The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 12. April 2021  06:17 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Vaya Con Dios (DE 2002)

Vaya con dios - Und führe uns nicht in Versuchung (DE 2002)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Zoltan Spirandelli ... 
Buch    Zoltan Spirandelli ... 
Darsteller    Michael Gwisdek ... 
Daniel Brühl ... 
Traugott Buhre ... 
Chiara Schoras ... 
Matthias Brenner ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent AldiWarrior
 
Wertungen114
Durchschnitt
7.56 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
09.01.2003

Start in den deutschen Kinos:
28.03.2002



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Moociloc
15.08.2004 14:17 Uhr
Ein Roadmovie der anderen Art. Eine schöne kleine Geschichte um 3 Mönche die Ausziehen um ihre Ordensschrift nach Italien zu bringen. Überzeugend in ihren Rollen sind eigentlich alle 3 Mönche und ein Extralob an den hoffungsvollen Jungschauspieler Daniel Brühl für seine geschickte Rollenwahl. Auch die sich anbahnende Liebesgeschichte wurde schön und ohne jeglichen Kitsch glaubhaft erzählt. Abstriche gibt es bei mir nur für die Gesangs- und Betszenen, welche mir als Atheist nahezu selbstverständlich missfallen haben. Alles in allem war ich von diesem Film dennoch recht positiv überrascht.
Christian
02.09.2003 22:33 Uhr
...sorry, mein "t" hat gehangen.
Christian
02.09.2003 22:32 Uhr
Aber was zum Geier hat der Film bite mit Big Lebowski zu un ?!? Das muss Du (Michael !) mir erst noch erklären...
Christian
02.09.2003 22:31 Uhr
Einfach Herrlich. So gegen Ende, als ich mir so langsahm das Ende ausmachen konnte, dachte ich: Endlich mal wieder ein richtig guter Film, da könnte man sogar mal wieder so 9 Punkte vergeben... als ich das Ende gesehen hatte, führte an der 10 kein Weg mehr vorbei.
Guhl
13.05.2003 00:12 Uhr
starker film.
G~
KeyzerSoze
10.05.2003 11:56 Uhr / Wertung: 3
Das war ich.
Lulu
10.05.2003 11:01 Uhr
einfach wunderbar und unwiderstehlich! gab mir danach das typische *Amelie* gefühl, ein warmer kloss im bauch und ein dämliches dauerlächeln. nicht nur die charaktere sind sehr gut beschrieben und getroffen, die geschichte hat auch viele überraschende wendungen, wird nicht einen moment lang rührselig oder kitschig. die versuchungen der 3 mönche sind sehr nachvollziehbar und nicht ein einziges mal dachte ich, dass was unrealistisch wäre. wer bitte, hat dem film eine 3 gegeben?
Michael
27.06.2002 21:49 Uhr
Ein Roadmovie, der besonderen Art. Die Charaktere haben Charme und Humor, und an vielen Stellen fühlte ich mich an "The Big Lebowski" erinnert, obwohl es natürlich keine direkten Zusammenhänge dazu gibt. Trotz anspruchsvoller Themen ist der Film niemals zäh oder langatmig, und nicht zuletzt die lateinischen Chorale tragen zur tollen Atmosphäre bei. Außerdem wird die Religion in diesem Film ausnahmsweise mal nicht als Aufhänger für Klamauk oder Komödie benutzt. Also ein rundum gelungener deutscher Film, der zwar mit 4 Bayrischen Filmpreisen ausgezeichnet wurde, aber leider nur mit 50 Kopien läuft und dadurch leider vielen Menschen verborgen bleiben wird (es sei denn er läuft mal als "Tip des Tages" im Fernsehen).

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]