The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 17. Juli 2018  13:49 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Renegades (US 2017)

The Lake (US 2017)
Renegades - Mission of Honor (DE 2017)


Genre      Action / Thriller
Regie    Steven Quale ... 
Buch    Luc Besson ... 
Richard Wenk ... 
Darsteller    J.K. Simmons ... Levin
Marko Paradzik ... Partisan
Sullivan Stapleton ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen50
Durchschnitt
5.08 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
28.06.2018



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

thyron
26.06.2018 20:23 Uhr / Wertung: 4 - Letzte Änderung: 26.06.2018 um 20:25
Ein selten dämlicher Film. Schon die Prämisse: Im Jahr 1944, als der Krieg für die Nazis so gut wie verloren ist, die Sowjets überall vorrücken und Partisanen der Wehrmacht das Leben schwermachen, bringen sie geraubte Schätze nach ... Sarajevo? WTF? Wer denkt sich denn so etwas aus?

In dem Stil geht es weiter: Nach der Sprengung eines Damms entsteht ein 50 Meter tiefer See. Wie bitte? Anstatt wie bei James Bond oder Mission:Impossible unlogische oder extrem unwahrscheinliche Handlungselemente witzig zu überspielen, wird hier alles zerredet, bis auch der letzte Zuschauer merkt, wie schwachsinnig die Story ist.

Positiv: Gut gefilmt, stimmungsvolle Musik, teilweise gute Schauspielleistungen. Heraussragend: J.K. Simmons. Kann aber einen unfreiwillig komischen Film nicht retten.

Beim Sneak-Preview sind eine Reihe von Leuten gegangen. Aus gutem Grund. Schockiert hat mich der Abspann: Luc Besson hat das Buch geschrieben! Mir fehlen die Worte.
Psycho
05.06.2018 00:21 Uhr
Das Highlight des Films ist zweifelsohne J. K. Simmons Darstellung des Admirals und seine fiesen und zugleich durchdachten aufbrausenden Beschimpfungen.

Davon einmal abgesehen bietet der Film wenig Highlights. Spannung kommt zu keinem Zeitpunkt auf. Man zweifelt (ebenso wie die Protagonisten) zu keinem Zeitpunkt am Erfolg des Abenteuers. Im Kugelhagel kassiert keiner der Helden auch nur einen Kratzer. Da kann man sein Glück schonmalnausreizen und geht schonmal mit - Vorsicht Spoiler - einem Panzer auf Tauchfahrt.

Natürlich sind alle Protagonisten wahre Patrioten und Helden die schlussendlich komplett selbstlos und aus reiner Nächstenliebe handeln. Anfängliche Motive werden komplett über den Haufen geworfen und die Hintergrundgeschichte des Captains der seine Tochter bei einem Autounfall verloren hat, versandet ebenfalls komplett im nichts ohne die Story voranzutreiben.
Gynther
15.05.2018 08:50 Uhr / Wertung: 5
Filmtechnisch nichts besonderes und die Hintergrundmusik läuft fast in einer Endlosschleife dazu mit. Trotz der zahlreichen Unzulänglichkeiten ist es eine Unterhaltsame Action Komödie, ob nun freiwillig oder unfreiwillig komisch, so als würde das A-Team Mission Impossible spielen wollen.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]