The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 21. Oktober 2020  00:44 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Juste la fin du monde (FR 2016)

Einfach das Ende der Welt (DE 2016)


Genre      Drama
Regie    Xavier Dolan ... 
Darsteller    Léa Seydoux ... 
Marion Cotillard ... 
Vincent Cassel ... 
 
Agent Joey 4ever
 
Wertungen5
Durchschnitt
6.40 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
14.07.2017

Start in den deutschen Kinos:
29.12.2016



Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]

WinstonSmith
16.10.2017 17:02 Uhr / Wertung: 8
Ein junger Mann besucht nach 12 Jahren Abwesenheit seine Familie um ihnen etwas Wichtiges mitzuteilen. Doch diese Familie, bestehend aus seiner Mutter, Schwester, und Bruder mit Ehefrau, hat in der Zeit seiner Abwesenheit offensichtlich, jeder für sich, so viel an inneren Konflikten auf ihn projiziert und angestaut, dass es weder zu Wiedersehensfreude noch zu Gesprächen kommt, sondern von dem Moment an dem er das Haus betritt, schreien sich alle nur an, und es wird gestritten und Vorwürfe gemacht.
Dieses permanente Geschrei, und die den Personen so absehbaren "Qualen", sind teilweise recht Anstrengend auszuhalten, wenn sie nicht sogar anfangen zu nerven (wie im richtigen Leben), doch dieser Prozess den man beobachten kann, ist auch seltsam faszinierend, und vielleicht muss einem das so übertrieben deutlich gezeigt werden, um bei einem "anzukommen".
Es gibt aber auch schöne Momente, wobei "schön" eher im cineastischen Sinn, wenn der Tumult verstummt, und von mitreißender Musik untermalt, meist nur das Gesicht des Mannes in Großaufnahme gezeigt wird, und man seinen Augen die tiefe Verlorenheit und Traurigkeit ansieht. Augenblicke des Verschnaufens, zumindest für den Zuschauer.
Der Film geht unter die Haut, und da das auch immer unangenehm ist, ist es auch schwierig ein Urteil abzugeben, aber so beeindruckt ich auch bin, eine Auszeichnung in Cannes finde ich etwas ungerechtfertigt.

Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]