The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 11. Dezember 2018  23:22 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Sully (US 2016)


Genre      Drama
Regie    Clint Eastwood ... 
Buch    Chesley Sullenberger ... 
Todd Komarnicki ... 
Darsteller    Tom Hanks ... Chesley 'Sully' Sullenberger
Aaron Eckhart ... Jeff Skiles
Laura Linney ... Lorraine Sullenberger
Valerie Mahaffey ... Diane Higgins
[noch 4 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen86
Durchschnitt
7.69 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
11.05.2017

Start in den deutschen Kinos:
01.12.2016



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
08.01.2018 09:58 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 08.01.2018 um 10:00
Trotz der dünnen Vorlage, schafft es Clint Eastwood aus dem Absturz der US Airways Maschine in den Hudson River einen sehr unterhaltsamen Kinofilm zu drehen. Das liegt vor allem daran, dass das Ereignis des Absturzes selbst eher in den Hintergund gerät und nur als Basis für diesen auf den titelgebenden Piloten Sullenberger ausgelegten Film dient. Eastwood konzentriert sich mehr auf die Konsequenzen rund um die Person Sullenberger nach dieser Notwasserung und erzeugt damit einen emotionaleren und unterhaltsameren Film, als es eine reine Verfilmung der Tatsachen hätte sein können. Ausschlaggebend dafür sind auch gewisse Einblicke in ein irrwitziges System, dass einfach zum Kopfschütteln verleitet.
Meterfünf
11.01.2017 14:38 Uhr / Wertung: 8
Clint Eastwood weiß was er tut, denn es bleibt verständlich, auch wenn er nicht klassisch, sprich chronologisch die zeitlichen Abläufe erzählt, sondern mit Rückblenden, Alpträumen o.Ä. unterbricht. Vermutlich muss dieses Stilmittel sein, weil man ja grundsätzlich weiß, was eigentlich passiert war. Der Film ist unterhaltsam und auch für „Nicht-Flieger“ verständlich. Aaron Eckhart überzeugt!
KeyzerSoze
17.12.2016 17:45 Uhr / Wertung: 8
Biopics funktionieren oftmals bei mir nicht, da ich emotional meist nicht dabei bin aufgrund des Versuchs so viel Infos wie möglich in den Film zu packen und meist ein großes Durcheinander entsteht. Glücklicherweise entschloss sich Eastwood den Fokus auf die tragischen Ereignisse und deren Folgen zu legen. Demnach handelt der Film von einem Piloten, der wohl als Held in die Geschichte eingehen wird, und den Leuten die verzweifelt versuchen Fehler in seiner Tat zu finden. Die Regie von Eastwood gefällt, das Ganze ist glücklicherweise nicht zu patriotisch geraten und selbst die emotionale Komponente funktioniert. Hanks Leistung ist gut und das Einzige, das nicht so wirklich für mich funktioniert hat (und hier gehts wieder in die "es wird zu viel erzählt" Richtung) sind die wenigen Flashbackmomente der Titelfigur in die eigene Jugend, die meiner Meinung nach nicht von Nöten gewesen wären um die eigentliche Geschichte zu erzählen. Dennoch ein sehr guter Film über die Notlandung im Hudson River.
Vielseher
12.12.2016 22:05 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 12.12.2016 um 22:06
Nach meiner Ansicht ein fast perfekt gestalteter Film, der auch noch hätte 30 Minuten länger dauern dürfen. Zwar weiß man vorher bereits, um welches Ereignis es sich handelt, was passiert war und welche Folgen es hatte. Jedoch wird das Ereignis aus einer Perspektive gezeigt, die eher ungewöhnlich ist; die Spannung erstreckt sich über den ganzen Film und der Schnitt bewirkt, das die Handlung inhaltlich verständlich bleibt, was ansonsten nur Technikfreaks oder sonstigen Leuten vom Fach bekannt sein dürfte. Die Bilder beeindrucken ohnehin. Absolut empfehlenswert.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]