The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 17. Juli 2018  13:48 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Hardcore Henry (RU 2015)

Hardcore Henry (US 2015)
Hardcore (DE 2015)


Genre      Action / Adventure / Sci-Fi
Regie    Ilya Naishuller ... 
Buch    Ilya Naishuller ... 
Will Stewart ... 
Darsteller    Haley Bennett ... Estelle
Sharlto Copley ... Jimmy
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen94
Durchschnitt
5.89 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
09.09.2017

Start in den deutschen Kinos:
14.04.2016



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
04.01.2018 16:51 Uhr / Wertung: 1
So toll die Filmidee klingt, so wenig macht es Spaß sich den Film anzusehen. Eine dünne Story verzeihe ich einem Actionfilm, doch sollte dann wenigstens der Rest stimmen.

Die Probleme fange allerdings schon bei der Hauptfigur an. Dadurch, dass man es mit einem gesichtslosen Helden zu tun hat, ist ihm sein Schicksal völlig egal. Na und, dann bekommt Henry eben derbe aufs Maul! Ist mir doch egal, ob er jetzt aus der Situation rauskommt oder nicht. Diese Gedanken gingen mir bei der Sichtung mehrere Male durch den Kopf. Wo man in einem Videospiel selbst den gesichtslosen Helden spielt und sich deshalb mit der Figur identifiziert, schau man hier einem kopflosen Körper nur dabei zu, wie er von Actionszene zu Actionszene hetzt, dabei auf unnötig blutige Art und Weise seine Gegner aus dem Weg räumt und CGI-Explosionen ausweicht.

Zugegeben, die ersten Actionszenen aus der ungewöhnlichen Perspektive zu sehen ist durchaus interessant, doch bereits nach wenigen Actionszenen langweilt die Egoperspektive nur noch. Das Gimmick wirkt überstrapaziert und man wünscht sich fast, dass Regisseur Ilya Naishuller einfach mal eine Actionszene im Stile eines 70er Jahre Films einstreut um die Aufmerksamkeit seiner Zuschauer zurück zu gewinnen und zu zeigen, dass er mehr kann als einen Schauspieler mit einer GoPro ausgestattet Leute erschießen und niederprügeln zu lassen.

Dass die Perspektive schnell langweilt ist nicht das einzige Problem des Films. Ein weiteres Problem ist, dass die Kameraführung durch die Perspektive übelste Wackelkamera ist. Mir wird sonst nie schlecht wenn ich Filme schaue, selbst wenn sie die schlimmste Wackelkamera einsetzen, doch “Hardcore” hat es geschafft, dass ich Kopfschmerzen bekommen habe.

Zum Schluss machen die Schauspieler den Film nicht besser. Mit Tim Roth (Pulp Fiction, Funny Games U.S.) und Haley Bennett (Mitten ins Herz, Marley & ich) bietet der Film zwar zwei durchaus bekannte Namen, doch die meiste Zeit schaut man eher unbekannten Schauspielern dabei zu, wie sie einen schlechten Job abliefern.
blingblaow
16.01.2017 22:18 Uhr / Wertung: 7
Hardcore Henry ist ein nettes Experiment. Eine Mischung aus Crank und Ego Shooter nlauf B-Movie Niveau. Brutal mit reichlich Gewalt und Blut und mit genügend Tempo um nicht langweilig zu werden. Im voraus hatte ich doch eher Bedenken, ob mein Magen die wackelige Ego-Tour mitmacht, war schlussendlich aber kein Problem. Ein Meilenstein dann f man nicht erwarten, aber wer sich auf eine unkonventionelle B-Action einlassen möchte, wird hier eigentlich gut bedient.
masterofmuppets
05.09.2016 19:08 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 05.09.2016 um 19:09
Action / Action / Action
"Shoot em Up" auf Speed.
Alles First Person. So hätte der Doom Film sein müssen.
Tolle Musik.
Leider extrem brutal.
Stupid fun.
Gynther
12.04.2016 09:35 Uhr / Wertung: 6
Brutale und blutige Action mit simpler Handlung und Charakteren. Was den Film besonders macht ist die Darreichungsform, gezeigt wird es ausschließlich aus der Ich-Perspektive der Hauptfigur. Der optische Eindruck sowie der Handlungsverlauf lässt es als Computerspiel erscheinen.
Sven74
12.04.2016 09:30 Uhr
Sorry, aber ich finde Ego-Shooter schon als Spiel scheiße und brauch das dann definitiv nicht auch noch als Film. Zumal die Ego-Perspektive mir noch mehr Brechreiz bereitet als die Wackelkamerafilme. Da ich das Ganze dann deshalb nach 10 Minuten Sneak beendet habe, werde ich auch nicht werten.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]