The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 14. Juli 2020  17:42 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Zootopia (US 2016)

Zoomania (DE 2016)


Genre      Animation / Action / Adventure / Comedy
Regie    Byron Howard ... 
Jared Bush ... 
Rich Moore ... 
Buch    Byron Howard ... 
Jared Bush ... 
Jennifer Lee ... 
Jim Reardon ... 
[noch 22 weitere Einträge]
 
Agent Spreewurm
 
Wertungen338
Durchschnitt
8.25 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
14.07.2016

Start in den deutschen Kinos:
03.03.2016



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
01.10.2019 18:36 Uhr
Niedlicher Hase, schlauer Fuchs...
jetzt müssen schon Tiere als stereotypen herhalten :-D
Für so animierte moralinsaure Filme habe ich im Moment kaum noch Nerven.

Alles gut gemeint und gemacht.
Aber irgendwie schon tausendmal dagewesen.
Vermenschlichte Tiere..wieder mal.
KeyzerSoze
26.05.2016 09:06 Uhr / Wertung: 9
Ein Film, der auf vielerlei Ebenen überzeugen kann. Der Humor ist detailreich und lustig, der Hauptcharakter ist wunderbar, die Animationen sind niedlich, aber das wohl Überraschendste war für mich eine Story, die so einiges zu bieten hat. Es ist eine Geschichte über Flüchtlinge, darüber nicht aufzugeben, über Vorurteile, über die eigenen Träume zu verwirklichen und vor allen Dingen aber eine überraschend gute Krimigeschichte mit ein paar netten Überraschungen und cleverem Storytelling. Sicher, es ist nicht gerade einer der lustigsten Animationsfilme auf dem Markt, aber der Mix macht es und der funktioniert hier richtig gut.
Gnislew
10.05.2016 09:22 Uhr / Wertung: 8
Mit „Zoomania“ hat Disney wieder einmal einen gelungenen Animationsfilm abgeliefert. Die Grundgeschichte des Films überrascht zwar nicht durch Innovation, doch was der Film abseits der Hauptgeschichte zu bieten hat, ist ein Feuerwerk an Pointen und Anspielungen auf die Film- und Serienwelt, eine Sammlung von Anspielungen auf das Zeitgeschehen, gepaart mit gelungener Sozialkritik. Dabei gibt es offensichtliche Anspielungen, wie das Telefon von Judy, das statt eines Apfels eine Karotte als Symbol hat über eine klar erkennbare Verbeugung vor dem Paten oder dem Vorurteil von faulen Beamten.

Kann man diese Art von Humor vielleicht noch als etwas sehen, was heutzutage alle halbwegs erfolgreichen Animationsfilme gemein haben, bietet „Zoomania“ aber noch eine ganz andere Ebene, die bereits erwähnte Sozialkritik. Judy wird in Zootopia oft so behandelt wie die Afroamerikaner lange Zeit in den USA und wenn es im Hauptplot des Films dazu kommt, dass gefordert wird, dass sich Raubtiere registrieren lassen sollen, kann man dies an Kritik an den politischen Plänen von Donald Trump sehen oder sogar globaler an der europäischen Flüchtlingskrise.

„Zoomania“ ist somit wahrlich ein Film für die ganze Familie und schon jetzt ein Kandidat auf den Animationsfilm des Jahres. Wieder einmal zeigt Disney, dass sie und ihre hauseigene Konkurrenz Pixar immer noch die erste Wahl sind, wenn es um beste Animationsunterhaltung gibt und mit „Zoomania“ zeigt Disney nun nach „Frozen“ erneut, dass man mittlerweile so weit ist und seine Geschichten inhaltlich deutlich mehr an ein älteres Publikum richtet als noch vor einigen Jahren.
mountie
06.03.2016 23:07 Uhr - Letzte Änderung: 06.03.2016 um 23:07
Zoomania ist ein durchaus unterhaltsames Stück Animations-Kino geworden, das diesmal sogar etwas weg vom üblichen Klamauk ala Madagascar, sogar im Bereich Story eine ganz ansprechende Geschichte erzählt.
Leider kommt der Film aber allgemein etwas zu glatt daher. Klar sind die Animation Studios von Disney im technischen Bereich gut aufgestellt, und, wie bereits erwähnt, haben sich sogar die Autoren anscheinend ein paar mehr Gedanken gemacht als üblich, aber es fehlen leider auch die richtigen Highlights, die Zoomania zu einem erinnerungswürdigen Vertreter seines Genres machen. Die Faultier-Gags könnte man als einziges nennen, die wirkliche Brüller im Kinosaal verursacht haben, aber das wars dann auch schon in Sachen allgemeines Gelächter.
Ich will trotzdem behaupten, das der Großteil des Publikums den Kinobesuch nicht bereut hat. Unterhaltsame Geschichte, mit symphatischen Charakteren.... ein Film der auf Nummer sicher spielt, und damit auch nix wirklich falsch macht, aber im Vergleich zu manchem Konkurrenten einfach zu wenig Substanz bietet, um mit eigenständigen Ideen länger im Gedächtnis zu bleiben.
Tipp für einen günstgen Kinotag, ansonsten auf die Zweitauswertung warten...
Smilegirle
22.02.2016 23:40 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 22.02.2016 um 23:42
Hier wird die Geschichte von einem kleinen Hasen erzählt der auszog um in der großen Stadt sein Glück als erste Hasen Polizstin zu finden.....

Der Film dreht sich rund um Vorurteile und Fremden Hass.Natürlich fehlt auch nicht das übrige "be yourself and believe in yourself"
Aber ein ums andere mal Perfektes Timing von Disney der Film könnte zu keinem besseren Zeitpunkt starten :)
....also für erwachsene gibt es wahrscheinlich/hoffentlich keine neuen denk Ansätze, aber ich glaube er ist tatsächlich gut geeignet um Kindern das Thema näher zu bringen.

Für die Erwachsenen bietet der Film zahlreiche Bild und Sprachzitate die einem die Zeit nicht zu lang werden lassen ;)

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]