The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 04. August 2020  18:51 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Tonari no Totoro (JP 1988)

My Neighbor Totoro (US 1988)
Mein Nachbar Totoro (DE 2007)


Genre      Animation / Fantasy / Family
Regie    Hayao Miyazaki ... 
Buch    Hayao Miyazaki ... 
Produktion    Yasuyoshi Tokuma ... 
Synchronisation    Cheryl Chase ... Mei (English Version)
Chika Sakamoto ... Mei
Dakota Fanning ... Satsuki (English Version)
Hitoshi Takagi ... Totoro
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent AldiWarrior
 
Wertungen124
Durchschnitt
7.89 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
17.09.2007



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

WildWild
11.02.2010 14:26 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 11.02.2010 um 14:29
Was für ein ausgesprochen netter Film. Überraschend sind hier auch die vielen Ideen, für meine kleinen Neffen, die den Film regelmäßig sehen, besteht kein Zweifel an der Existenz des Katzenbusses, der für sie scheinbar in Japan üblich ist. Auch dieser Widerspruch von Totoro, einerseits riesig mit Krallen, andererseits zärtlich sanft bis hin zur Transparenz hat mich persönlich fasziniert. Ebenso faszinierend waren die Staubgeister, die das mystische Denken in Japan (Asien) erklärlich machen, da diese ja einerseits real (wahrscheinlich Staubknöllchen) und andererseits Geister sind.
mountie
26.01.2010 22:17 Uhr - Letzte Änderung: 26.01.2010 um 22:18
Bei Totoro zeigt Miyazaki beeindruckender Weise was im Jahre 1988 animationstechnisch möglich war. Nicht nur das er sich dabei als eine Perle im Genre Zeichentrick herausstellt, sondern zeigt auch, das er mit heutiger Konkurrenz absolut mithalten kann, wenn nicht sogar besser ist, und das immerhin über 20(!) Jahre nach Erscheinen.
Die Story ist Miyazaki-typisch eher ins märchenhafte zu schieben, und ist diesmal wirklich für jedermann, ob groß oder klein...oder ganz klein, zu genießen. Das es dramaturgisch keine "große" Geschichte zu bestaunen gibt läßt sich in soweit verschmerzen, das der Film doch eine eher kurze Laufzeit besitzt und außerdem viel durch Atmosphäre wett machen kann.
Wiedermal also ein ganz nettes Miyazaki-Märchen das durch Stimmung und japanisches Lebensgefühl punkten kann. Ich persönlich würde mir aber mal wünschen Miyazaki würde sich mal öfter mit seinen Animations-Filmen an epischere Themen wagen, weswegen Mononoke immer noch mein Liebling vom Zeichentrick-Könner Miyazaki bleibt.
Urdar
21.10.2005 00:17 Uhr
Dieser ältere miyazaki sit sein wohl schwirigster.
Warum? ganz einfach, weil er so elicht misszuverstehen ist, man denk sehr leicht "hmm ja ganz nett... und weiter?" wenn man sich nciht vom Film Tragen lässt, ihn einfach "fühlt."
Ich kann nicht ohnehin diesen Film zu lieben, man ist hinterher einfach glücklich, es sit pure komprimirte Freude, soviel Aussage in sowenig Inhalt.
ja, er hat keine Geschichte, aber GENAU das ist ja die Geschichte, im Grunde ist das Leben selbst Thema, die Kindheit, der Sommer.
Literarisch gesehen sit es im Grunde schon Poesie, so komprimirter Inhalt stellt dieser Film dar.

Als Nebeninfo, die vielleicht es etwas einfacher macht: Totoro und "Die leztten Glühwürmchen" wurden zusammen produziert und wurden und werden idr auch als Doublefeature gezeigt, und das aus 2 Gründen: zum einen zeigen die Filme 2 perfekte Gegenteile des Lebens und halten sich dadurch die Wage und ergänzen sich wunderbar, zum anderen war es bei Totoro fraglich, ob er ein Erfolg werden würde, da er eben "schwierig" ist, im gegensatz zu den Göühwürmchen, die auf einem bestseller_roman basieren und eine erfolgsgarantie hatten.

Kleiner Tipp: diese Filme zusammen Schauen, und Totoro hinterher, ist besser fürs gemüt. ^^
KeyzerSoze
05.06.2004 12:32 Uhr / Wertung: 7
Mein 6. Film von Miyazaki und auch bisher mit Abstand der Schwächste, was vor allem an der enttäuschenden Story liegt, die diesmal nicht die Tiefe seiner anderen Werke besitzt. Dennoch stört man sich nicht alzu sehr daran, da die Animationen sowas von niedlich sind und wie gewohnt alles perfekt gezeichnet wurde. Dennoch: Eine kleine Enttäuschung.
bhorny
07.06.2003 15:18 Uhr
Beim 2.mal gucken hat sich mir der tiefere sinn des films immer noch nicht erschlossen, aber er ist sooo unglaublich süß.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]