The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 27. Januar 2020  11:01 Uhr  Mitglieder Online9
Sie sind nicht eingeloggt

T2 Trainspotting (UK 2017)

Trainspotting 2 (2017)


Genre      Drama
Regie    Danny Boyle ... 
Buch    Irvine Welsh ... 
John Hodge ... 
Darsteller    Ewan McGregor ... Renton
Ewen Bremner ... Spud
Robert Carlyle ... Francis Begbie
Jonny Lee Miller ... 
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen42
Durchschnitt
7.26 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
22.06.2017

Start in den deutschen Kinos:
16.02.2017



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
28.08.2017 16:38 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 28.08.2017 um 16:39
Nach 20 Jahren gibt es die Fortsetzung zum genialen Trainspotting und alle sind sie wieder mit dabei. Renton, Sick Boy, Spud und Begbie, die Jungs die irgendwie nicht geschaffen zu sein scheinen für ein Leben in unserer Welt. T2 fühlt sich dabei herlich nostalgisch an und kann ein tolles Coming of Age flair verbreiten, nur eben in die umgekehrte Richtung, oder wie es Sick Boy bezeichnet "Tourist der Vergangenheit". Und immer noch tun sich die Protagonisten schwer erwachsenen zu werden und ihren Platz in der Welt zu finden. T2 funktioniert auch ohne den ersten Teil zu kennen , da genug Querverweise in Form von kurzen Sequenzen auftreten die die Vergangenheit zusammen fassen, doch für Kenner ist es ein Fest.
Auch Danny Boyle läuft nach seinem Ausrutscher mit der Aaron Sorkin-geprägten Steve Jobs Biographie wieder zu Höchstform auf und demonstriert eindrucksvoll, dass Fortsetzungen nicht immer enttäuschend sein müssen und es auch möglich ist problemlos zum Original aufzuschließen.
cineman
30.05.2017 09:13 Uhr / Wertung: 8
Ja, der Nostalgiefaktor ist gross - schön die mehr oder weniger liebgewordenen Charaktere nach so langer zeit wieder zu sehen. Einige der alten Figuren haben ganz witzige Kurzauftritte (Diane) und auch die Parallelen zum ersten Film sind grossartig, wie Szenen wieder aufgenommen aber leicht abgewandelt werden. Insgesamt eine starke Neuauflage, die nicht wie ein billiger Abklatsch oder blosse Geldmacherei wirkt.
Smilegirle
13.03.2017 23:05 Uhr / Wertung: 8
Der film schafft einen guten balance akt zwischen vergangenheit und gegenwart. Es wird sehr gut mit rückblenden gespielt die es auch Leuten die den ersten teil nicht gesehen haben, ermöglicht alles zu verstehen.
Die "neue"story ist auch gut inszeniert und wirkt glaubwürdig.
Der ganze look des films geht auch Hand in Hand mit dem original, auch deshalb ist der film eine gelungene Fortsetzung.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]