The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 21. September 2020  01:08 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Das Pubertier (DE 2017)


Genre      Comedy
Regie    Leander Haußmann ... 
Buch    Jan Weiler ... 
Leander Haußmann ... 
Darsteller    Detlev Buck ... Holger
Jan Josef Liefers ... Hannes Wenger
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen18
Durchschnitt
5.89 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
06.07.2017



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
22.05.2020 14:40 Uhr
Kam mir teilweise wie eine gewünschte Liefer-One-Man-Show vor.
Aber gut anzusehen...
Fängt stark und selbstironisch an, mündet dann aber in den üblichen, nicht wirklich witzigen Klamauk mit altbekannten Szenen.

Gedreht wurde der Film in München
Vielseher
11.07.2017 12:26 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 11.07.2017 um 12:29
Die Ansicht von "WinstonSmith" teile ich komplett nicht. Die im Film mitspielenden Kinder hatten es wohl auch nicht nötig, sich an einer ABM beteiligen zu müssen. Das zugrundeliegende Buch kenne ich nicht. Ich gehöre nicht zur vermutlich angestrebten Zielgruppe. Der (deutsche) Titel schreckt zwar ab, aber das war es dann auch an Negativem.
Vielmehr wird eine Handlung geboten, die zwar mehr oder weniger die einzelnen Gags locker nacheinander anreiht, dieses jedoch in einer Form vollzieht, die ich als sehr gelungen ansehe. Es wird gerade nicht das Pickelwachsen bei Jugendlichen gezeigt und ebenso wenig muss man sich das Gekrächze des männlichen Teils der Altersgruppe anhören, wenn die jeweilige Stimme versagt. Es passiert dann hin und wieder doch etwas ganz anderes, als man es eigentlich erwarten würde. Die Kinder überzeugen ausnahmslos und unabhängig davon, ob sie eine Haupt- oder Nebenrolle spielen. Bei den Erwachsenen sehe ich das etwas differenzierter; es gibt hier jedoch keinen Ausfall. Unterschwellig kann man dann sogar das Auftreten der verschiedenen Altersgruppen vergleichen und dabei erkennen, dass das Ergebnis nicht vorhersehbar war. Die Gesamthandlung ist trotz der von Anbeginn erfolgten Überspitzung nachvollziehbar und entsprechend realistisch. Eine klare Empfehlung für alle Altersgruppen.
WinstonSmith
08.07.2017 16:34 Uhr / Wertung: 0
Vermutlich ist dieser Film einfach nur eine Arbeitsbeschaffungsmaßnehme. Absolut unlustig werden die zu erwartenden Punkte zum Thema Pubertät abgearbeitet: Stimmungsschwankungen, Wutausbrüche, Pickel, Alkohol/Drogen, Pyjamaparty, Freunde. Film zu Ende.
Nein, nicht ganz. Als Dreingabe gibt es noch den überzogenen Ehekrieg eines befreundeten Paares. Jetzt aber, Film zu Ende.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]