The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 22. November 2017  23:07 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Mother! (US 2017)


Genre      Drama / Mystery
Regie    Darren Aronofsky ... 
Buch    Darren Aronofsky ... 
Darsteller    Domhnall Gleeson ... 
Jennifer Lawrence ... 
Michelle Pfeiffer ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen26
Durchschnitt
6.69 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
14.09.2017



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Vielseher
21.09.2017 22:43 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 21.09.2017 um 22:45
Was der Film nun wirklich aussagen will, bleibt offen. Die Interpretation, wonach "Sie" die Mutter Erde verkörpern soll und "Er" den lieben Gott spielen darf, ist ziemlich gewagt und beantwortet wiederum die Frage nicht, warum er das dann alles zugelassen hat. Es erklärt sich vieles auch nach einigem Nachdenken eher nicht, und dann die Gesamtheit irgendwelcher sonderbaren Ereignisse als Horrorszenario zu definieren, reicht einfach nicht aus, da erwarte ich deutlich mehr. Das lapidare Aneinanderreihen diverser Szenen ohne eigentlichen tieferen Handlungshintergrund hat etwas für sich, reicht jedoch nicht für einen wenigstens als gut zu bezeichnenden Film. Aber bestimmt wird es für den recht eindimensionalen Gesichtsausdruck erneut eine Oscar-Nominierung geben.
WinstonSmith
21.09.2017 15:28 Uhr / Wertung: 9
Der Film "mother!" beweist eindringlich, dass Jean Paul Sartre mit seiner Aussage "Die Hölle, das sind andere Menschen" vollkommen recht hatte.
Wenn die plötzliche Invasion über die arme Frau hereinbricht, ist das der blanke Horror, und so quälend anzusehen, dass ich es kaum aushalten konnte. Allein dieser erste Ansturm war ausreichend grauenvoll, so das, nach meinem Geschmack, der Film damit hätte enden können.
Die folgende Apokalypse ist (fast) übertrieben, ausufernd, und hätte nicht sein müssen. Das, was dort geschieht, ist zwar auch überwältigend, und absolut dem menschlichen Verhalten entsprechend, doch ich konnte dann schon nicht mehr, und der Teil ging mir auch zu sehr ins Theologische.
Doch beide Teile haben ihre Berechtigung, und als Ganzes bilden sie zusammen ein echtes Horrorszenario menschlichen Seins.
Achim
20.09.2017 20:09 Uhr - Letzte Änderung: 20.09.2017 um 20:10
Der Film enttäuscht sehr, wenn man mit großen Erwartungen ins Kino geht. Der Horror und die Effekte halten sich in Grenzen und man wird nicht gerade vom Kinostuhl gerissen. Die erste Hälfte des Filmes ist geradezu langweilig und zum Schluß hin tobt der Krieg in einem Familienhaus, dass wie im Film auch mehrfach gesagt wird, zu groß für die Beiden Hauptdarsteller ist.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]