The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 05. Juli 2020  13:04 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggtMitglieder im Chatroom1

Spider-Man: Far from Home (US 2019)

Spider-Man: Homecoming 2 (US 2019)
Spider-Man: Far From Home (DE 2019)


Genre      Action / Adventure / Sci-Fi
Regie    Jon Watts ... 
Buch    Stan Lee ... 
Steve Ditko ... 
Darsteller    Tom Holland ... Peter Parker / Spider-Man
Samuel L. Jackson ... Nick Fury
Jake Gyllenhaal ... Quentin Beck / Mysterio
Cobie Smulders ... Maria Hill
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen80
Durchschnitt
7.53 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
14.11.2019

Start in den deutschen Kinos:
04.07.2019



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
18.06.2020 16:12 Uhr / Wertung: 4
Ich mag Spider-Man als Figur durchaus gerne. Und auch Tom Holland gefällt mir in der Rolle von Peter Parker recht gut. Warum der Weg, wie der Schurke seine Verbrechen vergeht, dann aber so gewählt ist, dass dieser schlechte CGI-Effekte entschuldigt, die Story hektisch von Ort zu Ort springt und die Charaktere einem so herzlich egal sind, wie sie es sind, wissen vermutlich nicht einmal die Schöpfer des ersten Marvel-Films nach dem großen Avengers-Finale. So ist der Film so gerade noch ganz nett und einzig die Enthüllung am Ende des Films lässt zumindest eine kleine Lust auf weitere Abenteuer von Spider-Man aufkommen. Ich bin auf jeden Fall froh mich für diesen Film nicht in den Kinosaal gesetzt zu haben.
KeyzerSoze
17.04.2020 12:52 Uhr / Wertung: 9
Zu Beginn fehlt dem Film in meinen Augen ein kleinwenig der Fokus, doch wenn es dann erstmal in Gang gekommen ist, entpuppt sich "Far from Home" mühelos als einer der besten Filme des MCUs.

Immer den richtigen Ton treffend, hebt er sich vom inzwischen leider doch häufiger zum Einheitsbrei verkommenen MCU ab und liefert einen tollen Mix aus Humor und Action, der (und das ist in meinen Augen das Wichtigste) seine Charaktere zu keinem Zeitpunkt vernachlässigt. Diese sind bis auf die kleinste Nebenrolle wunderbar geschrieben und könnten besser kaum besetzt sein. Ob nun MJ, Flash, Betty oder Aunt May: Ich habe sie alle in mein Herz geschlossen. Schön auch, dass man der ohnehin überaus talentierten Angourie Rice dieses Mal mehr Screentime gegeben hat.

Zudem mochte ich, dass auch in Sachen Bösewichtgestaltung das Geschehen sich deutlich vom MCU abgehebt bzw. zurückfährt und man Spider-Man erneut auf "kleinerem Raum" agieren lässt. Dazu noch ein wunderbares Cameo, das mir ein kleines "Holy Shit" entlocken konnte und ein Cliffhanger, der mich neugierig auf das Kommende macht. Bitte mehr davon.

PS: Die Szene nach dem Abspann hat in meinen Augen extrem out of place gewirkt.
Lotterbast
04.08.2019 04:18 Uhr
Leider sind die Charaktere der Spider-Man Filme so weit weg von den Comic Vorlagen, das ich mich mit diesem PC Filmen schlecht anfreunden kann. Die erste Hälfte hat mich eher an Rod Trip erinnert als an einen Spider-Man Fil. Die zweite Hälfte des Films war dann aber recht gut gemacht, auch dank eines gut agierenden Jake Gyllenhaal. 4 Punkte.
mountie
07.07.2019 23:27 Uhr
SICHERHEITSHALBER DICKE SPOILERWARNUNG
Tom Hollands Spider-Man-Interpretation ist wieder da, und diesmal hat er sogar die Ehre die aktuelle Phase des MCU abzuschließen.
Dies gelingt ihm auch routiniert gut, wobei es so ein richtiger Abschluß eigentlich gar nicht wurde. Diese Aufgabe erledigte für mich eigentlich "Endgame", und "Far From Home" stellt für mich eher so eine Preview auf kommende Ereignisse dar.
Doch zum Film an sich: Die erste Hälfte von "Far From Home" war die MCU-Variante einer High-School-Komödie und war dabei ganz nett, aber in seiner Summe einfach ein bißchen zu klamaukig und zu teenie-schusselig geraten. Außerdem hatte ich das große Problem das mir Quentin Beck aka Mysterio von seinen Comic-Ursprüngen durchaus wohl bekannt war, und jeder, der den Film vollends gesehen hat, wird mir zustimmen, das diese Vorabinformationen in diesem Fall, zu wenig Überraschung bei der film-mittigen Story-Wende führt.
Doch war "Far From Home" erstmal in der zweiten Hälfte angekommen, da nahm die Geschichte richtig Fahrt für mich auf. Das Element der Illusionen wurde nicht nur interessant umgesetzt, sondern, vor allem anderen, auch noch äußerst plausibel erklärt. Damit machte man aus dem eher mittelprächtigen Mysterio-Charakter aus den Comics, eine richtige Bedrohung.
Ob der neue Spider-Man ein würdiger Schlußfilm dieser MCU-Phase war, mag diskussionswürdig sein, jedoch stellt er auf alle Fälle ein gutes Bindeglied dar, meistert seine Unterhaltungsaufgabe gut, und weckt erneut die Lust auch weitere Abenteuer im Marvel Cinematic Universe. Mission accomplished!
Berlinoise
06.07.2019 03:32 Uhr
Achtung, wer den letzten Avengers Film noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt VORHER gucken, da "Spiderman" sonst praktisch dessen gesamten Inhalt spoilert.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]