The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 11. Dezember 2018  23:13 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Get Out (US 2017)


Genre      Horror / Mystery
Regie    Jordan Peele ... 
Buch    Jordan Peele ... 
Darsteller    Allison Williams ... Rose Armitage
Catherine Keener ... Missy Armitage
Daniel Kaluuya ... Chris Washington
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen134
Durchschnitt
7.49 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.09.2017

Start in den deutschen Kinos:
04.05.2017



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
10.03.2018 00:15 Uhr - Letzte Änderung: 10.03.2018 um 00:16
SPOILERWARUNG DAMIT ICH MIR KEINE GEDANKEN MACHEN MUSS
Auch ich bin ein Vertreter des Lagers, dem der eher langsame, dafür stimmige und atmosphärische Anfang mehr zusagen konnte. Dadurch wird eine schön beklemmende Stimmung aufgebaut, und die Darsteller machen einen äußerst guten Job, wenn sie, in komisch-verrückten Verhaltensweisen, ihre Charaktere darstellen. Vor allem mit dem Wissen um die Auflösung des Films, sind diese Darstellerleistungen mein großes Highlight des Films, doch darauf werde ich trotz Spoilerwarnung nicht genauer eingehen. Einfach nur SEHR passend.
Mein größtes Problem bei Get Out ist die Tatsache, das bis auf das eher aus der Science-Fiction stammende Element, welches im Finale enthüllt wird, ich mir schon fast zur Hälfte des Films den Rest der Story zusammenreimen konnte (Großen Anteil hatte dabei auch der Trailer, der eindeutig VIEL ZU VIEL des Filmes vorwegnimmt).
Get Out ist trotzdem ein absolut unterhaltsamer Psycho-Thriller geworden, dessen Highlight die tadellosen Darstellerleistungen sind. Story ist nicht so mysteriös und genial, wie sie gerne sein würde, baut aber eine gute Atmosphäre auf.
Für eine einmalige Sichtung durchaus zu empfehlen. Für ein zweites Mal würde es bei mir aber nicht reichen...
Marcel78dt
06.03.2018 15:52 Uhr
Gerade der subtile Spannungsaufbau im Stile der alten Hitchcock-Filme machen den Film zu etwas ganz Besonderem! Das blutige Finale hätte es überhaupt nicht gebraucht! Einer der unterhaltsamsten Filme die ich seit langem gesehen habe! 8 Punkte!
cineman
15.05.2017 09:37 Uhr / Wertung: 9
Kann mich den vorangegangenen Kommentaren gar nicht anschliessen: Ich fand den langsamen Aufbau und das behandelte Thema sehr packend und toll gespielt. Die Story hatte etwas frisches und ist sehr passend zur aktuellen Stimmung in den USA. Dass der Film dann eine abrupte Wendung nimmt, fand ich auch ansprechend. Für mich war die Storyentwicklung und Handlung eigentlich schlüssig - auch wenn nicht alles Ausbuchstabiert wurde so hatte ich doch nie das Gefühl von grossen Logiklücken. Für mich einer der sehr gelungenen Genrefilme seit langem.
Vielseher
25.04.2017 10:41 Uhr / Wertung: 3
Der Trailer verrät bereits, um was es im Film gehen soll. Nur das Finale bleibt dort noch offen. Der wesentliche Mangel stellt erneut die durchwachsene Logik dar. An der entscheidenden Stelle wurde sie schlicht über den Haufen geworfen. Entweder wurde dort kräftig geschnitten oder es war bewusst so gewollt. Jedenfalls fällt es auf, dass dort an der Handlung irgendetwas fehlt. Aber so richtig stimmt die ganze Story auch ansonsten nicht, abgesehen davon, dass die erste Hälfte tatsächlich langweilig vor sich hindümpelte. Hinzu kommt eine Mischung von teils recht coolen und anderen Teils recht primitiven Sprüchen. Lediglich der "blutige" Teil zeugt von einigen recht brauchbaren Ideen, die allein für sich genommen wiederum konsequent durchgezogen wurden. Wenn man in der ersten Hälfte einen gewissen Alkoholpegel erreicht hat, fällt vielleicht das Logikproblem des ganzen Films gar nicht mehr auf.

WinstonSmith
24.04.2017 10:31 Uhr / Wertung: 3
Die Vorgeschichte bis es zur eigentlichen Action kommt umfasst bestimmt 2/3 des Films und ist unendlich langweilig! Der Handlungsfaden spinnt sich nur im Schneckentempo zusammen, da die Personen, ihre Beziehungen zueinander, der Weg zum Geschehen, der Ort, so langwierig geschildert werden als handle es sich um einen Arthaus-Film (nichts gegen Arthaus-Filme). Der letzte Teil des Filmes ist dann aber ein solider Splatter, brutal und blutig, so das es mich mit dem verquasten "Anfang" etwas versöhnt hat.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]