The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 13. Dezember 2017  08:17 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Wish Upon (US 2017)


Genre      Fantasy / Horror / Thriller
Regie    John R. Leonetti ... 
Buch    Barbara Marshall ... 
Darsteller    Elisabeth Röhm ... 
Joey King ... Claire
Sherilyn Fenn ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen32
Durchschnitt
5.84 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
27.11.2017

Start in den deutschen Kinos:
27.07.2017



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

SteffenX
19.08.2017 15:09 Uhr / Wertung: 5
Beeindruckend für mich war lediglich die absolute Mittelmäßigkeit, sicherlich da schon genug ähnliche Filme gedreht wurden.
Vielseher
02.08.2017 14:02 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 02.08.2017 um 14:09
Auch wenn die Handlung der in anderen mehr oder weniger aktuellen Filmen ähnelt (gemobbte Vorstadtgöre, Sprung in der Zeit, reichlich blutig), ist doch positiv hervorzuheben, dass der Film eine halbwegs stringente Logik aufweisen kann und Saxophon-Parts existieren, die sowohl als solo wie auch in der Band, zwar jeweils nur sehr kurz, aber dennoch vorhanden und schön anzuhören sind. Dass mit der Logik ist schon deswegen hervorzuheben, weil es in den letzten Jahren hierbei so einige Reinfälle gab, insbesondere dann, wenn ein Horror-Thriller oder so etwas Ähnliches angekündigt war. Die Stimmungsschwankungen der Hauptdarstellerin wird man wohl allenfalls mit spät-pubertären Nachwirkungen erklären können. Ansonsten müsste ich meinen vorangestellten Satz mit der Logik wiederum etwas einschränken.
Spreewurm
31.07.2017 23:15 Uhr / Wertung: 5 - Letzte Änderung: 31.07.2017 um 23:16
Ganz klar ein moderner Teenie-Abklatsch von "Wishmaster" in FSK 16-Fassung, Wishmaster war FSk 18
WinstonSmith
25.07.2017 13:13 Uhr / Wertung: 3
Dieselbe Geschichte Folge 789: vermeintliche Loserin wird an ihrer US-Schule von den reichen Kids gemobbt, dabei sind sie und ihre Freundinnen doch die netteren. Diesmal ist es jedoch keine heimliche Superheldin, sondern sie rächt sich mittels ihrer "Wunschbox" mit etwas "Horror".
Wobei es mit dem "Horror" hier nicht sehr weit her ist, denn mehr als die zwei Schockmomente die man aus dem Trailer kennt, hat der Film an Horror, Grusel, Schocker absolut nichts zu bieten. Stattdessen ist es einfach eine stink langweilig erzählte Familiengeschichte eines alleinerziehenden Vaters in prekären Verhältnissen. Da passiert überhaupt nichts, und es ist so unendlich Öde, das, hätten sich die Leute in der Reihe vor mir nicht den ganzen Film über laut Unterhalten (was heutzutage wohl üblich ist), dann wäre ich womöglich eingeschlafen.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]