The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 16. Januar 2021  06:02 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

The Polar Express (US 2003)

Der Polarexpress (DE 2004)


Genre      Animation / Family / Fantasy / Adventure
Regie    Robert Zemeckis ... 
Buch    Chris Van Allsburg ... 
Robert Zemeckis ... 
Darsteller    Tom Hanks ... The Conductor / Hero Boy
Michael Jeter ... Steamer / Smokey
Studio    Castle Rock Entertainment ... 
Universal CGI ... 
Warner Bros. Pictures ... 
Verleih    Warner Bros. Pictures ... 
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen193
Durchschnitt
6.10 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
25.11.2005

Start in den deutschen Kinos:
25.11.2004



15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
01.08.2014 01:09 Uhr
Robert Zemeckis hat sich mit diesem Computer-animierten Weihnachtsmärchen einen lang gehegten Wunsch erfüllt.
Dies ist der erste Langspielfilm, der komplett in der so genannten "Motion-Capture-Technik" entstand.
Dabei werden Schauspieler komplett eingescannt und die Spielhandlungen auf digitale Figuren übertragen (Tom Hanks in sechs Rollen).
Die Story basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch-Bestseller von Chris Van Allsburg. Herausgekommen ist ein turbulentes, kurzweiliges, herziges Abenteuer mit einer frohen, weihnachtlichen Botschaft.
Der Film war für drei Oscars nominiert: bester Ton, bester Tonschnitt und bester Song ("Believe").
lizzykay
02.05.2012 11:51 Uhr / Wertung: 10
Vielleicht liegt es daran, das ich ein absoluter Weihnachtsfan bin, aber dieser Film ist großartig und ich verstehe gar nicht, warum er hier so schlecht abschneidet.

Ich gebe zu manche Szenen sind für Kinder nicht wirklich geeignet, aber die Figuren, die Darstellung, der Sound, die ganze Idee stimmt einfach und entführt jeden in eine andere Welt. Ich liebe ihn und gucke ihn alle Jahre wieder.
Fox
28.12.2008 17:54 Uhr / Wertung: 5
Für Kinder ist der Film irgendwie auch nicht richtig geeignet: Dafür sind zu viele beängstigende Szenen dabei: Die Marionette, die den Jungen schließlich aus dem Wagen vertreibt, der Monteur, der an der Brückenwand zerklatscht...
Gelfling
21.12.2008 12:48 Uhr
Kann Lulu mal nur zustimmen, dass der Polar Express langweilig ist... Als ich mir den mal geliehen hatte, musste ich bei der ersten Sichtung gleich gegen das Einschlafen ankämpfen und hatte verloren.. Gut dachte ich... war wohl müd.. aber bei der zweiten Sichtung, das gleiche... Die Dialoge und der Score dümpelt nur so vor sich her.. Der ganze Film zieht sich einfach wie Kaugummi... Es gibt wirklich bessere Weihnachtsfilme... Das einzige was man Positiv hervor heben kann, die dargestellte Landschafft passt gut auf eine Postkarte und so.g
Nessie
27.12.2007 01:26 Uhr
Weihnachtlich nett, nach damaligem Stand der Technik sicher ziemlich gut, aber das ist auch alles.
ZordanBodiak
16.11.2006 10:56 Uhr / Wertung: 5
Trotz hervorragender Animationen fährt der "Polar Express" einen großen Teil der Strecke zum Nordpol mit angezogener Handbremse. Abgesehen von Tom Hanks sind die Sprecher allesamt schwachbrüstig - vor allem die Stimmen der weiblichen Heldin und des "know-it-all"-Kindes wirken keineswegs kindlich [sie werden schließlich auch von Erwachsenen gesprochen]. Daneben ist auch die Geschichte nicht sonderlich einfallsreich. Der Zug gerät immer wieder in kleinere Gefahren, die wohl nur zum Präsentieren der großartigen Animationen [die "Forrest Gump"-Referenzszene] entwickelt worden sind.


Ansonsten ist der auf dem wenige Seiten umfassenden Weihnachtsbuch basierende Film aber ein annehmbarer Kinderfilm. Denn neben dem Glauben an den Weihnachtsmann [was in Deutschland natürlich etwas verfehlt ist] wird auch noch der Zusammenhalt unter den Kindern als Moral präsentiert. Und aufgrund der vielen Zwischenfälle auf der Fahrt wird es den Kleinen auch nicht langweilig. Diese positiven Aspekte können den "Polar Express" aber nicht aus dem Mittelmaß retten, denn zu berücksichtigen sind auch noch die (wenigen) Musicaleinlagen - und diese sind ein großer, einfallsloser Reinfall... 5 verschneite Punkte

lurchi
30.12.2005 18:39 Uhr
Der Film will wohl weniger eine spannende Geschichte erzählen als viel mehr Weihnachtsstimmung verbreiten. Und dies gelingt The Polar Express einfach wunderbar...
Colonel
24.12.2005 23:12 Uhr / Wertung: 7
Meiner Meinung nach eine bezaubernde Geschichte um den Glauben an den Weihnachtsmann!
Der Stil des Films ist sehr schön anzuschauen und die Atmosphäre macht Lust auf mehr Weihnachten! ;-)
Ich denke besonder für Kinder gut geeignet, aber auch die Großen haben ihre Unterhaltung bei diesem Film!
Langweilig wird er bestimmt nur, wenn man sich nicht auf diese ganze Weihnachtsgeschichte einlässt und wenn man das nicht tut, warum dann nen Weihnachtsfilm schauen.
Ich kann ihn also sehr empfehlen!
Lulu
11.04.2005 10:39 Uhr
der film ist einfach furchtbar langweilig, reden wir doch nicht drumrum. bei so einer lieblosen zeigefinger-story mag ich ihm auch keine extrapunkte für die animation geben, ich bin zutiefst enttäuscht. ehrlich, da denke ich mir mit meinen 5 und 7jährigen kindern fantasievollere geschichten aus. vielleicht liegt meine enttäuschung auch daran, dass der film schon sehr an den amerikanischen weihnachtsrummel orientiert ist. ich kann mit den weihnachtelfen wenig anfangen und für uns bringt immer noch das gute alte christkind die geschenke und kein coca-cola werbeträger.
flechette
09.12.2004 00:12 Uhr
Animationen sind ok, aber die Geschichte kommt nicht so richtig in Fahrt. Insgesamt bleibt ein nerviger Beigeschmack, der Film hat mich von seiner Machart nicht richtig überzeugen können. Kommt vielleicht daher, dass er nur auf Kinder zugeschnitten ist und für Erwachsene nicht viel bietet.
lgrimal
30.11.2004 00:54 Uhr
es wurden ja echte schauspieler gefilmt und digitalisiert!...daher kann man nicht wirklich vergleichen. Das hat mir eher gestört, da die "Echtheit" der Charakter nicht mit den unstimmigkeiten bestimmter Elementen passte.
flechette
30.11.2004 00:47 Uhr
@bhorny: "Leider sind die Animationen nur auf Final Fantasy - Spirits Within Niveau" - das sind ja fast nur negative Wörter in dem Statement. Und das kann ich so nicht stehen lassen, denn die Animationen in Final Fantasy sind ja mal erste Sahne. Das waren sie als der Film rauskam und sind sie auch heute noch. Nenn mir bitte mal einen Film, bei dem ständig kleinste Details wie Hautporen oder einzelne Haarsträhnen zu sehen sind. Trotzdem hat mich Dein Statement neugierig auf den Polarexpress gemacht, und das hat ja auch dann sein Gutes.
bhorny
29.11.2004 18:03 Uhr
Das einzige was mich gestört hat, ist das der Zug ständig seine Länge verändert hat. Alle anderen kleinen Ungereimtheiten erkläre ich einfach mal mit dem Zauber der Weihnacht. Polarexpress ist ein sehr schöner und zauberhafter Weihnachtsfilm für groß und klein, mit viel Liebe zum Detail inszeniert. Leider sind die Animationen nur auf Final Fantasy - Spirits Within Niveau oder sogar noch drunter. Was ja in Anbetracht der fortgeschrittenen Technik nicht ganz so glorreich ist.Insgesamt dennoch solide 8 Punkte.
KeyzerSoze
29.11.2004 02:10 Uhr / Wertung: 6
Ein Weihnachtsfilm von Robert Zemeckis mit Tom Hanks in den Hauptrollen: Das konnte ja nur klasse werden, doch leider war er das nicht. Die Geschichte ist zwar sehr passend, jedoch fehlt es den Film irgendwie an besonderen Charakteren und erinnert irgendwie eher an lahmen TV-Einheitsbrei. Von der im Vorfeld hochgelobten Inszenierung hab ich mir dann auch mehr erhofft, denn mit Ausnahme der Schlitterpartie auf dem Eise gabs nur wenig besonderes zu sehen. Insgesamt ein netter Weihnachtsfilm, jedoch nichts was man wirklich gesehen haben müsste.
lgrimal
27.11.2004 15:02 Uhr
Der Animation ist gut, allerdings ist der Film auf Grund der unzähligen Logikfehler eher etwas für Kinder :-)

15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]