The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 12. Juni 2021  22:24 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

The Italian Job (US 2003)

The Italian Job - Jagd auf Millionen (DE 2003)


Genre      Adventure / Drama / Action / Crime
Regie    F. Gary Gray ... 
Buch    Donna Powers ... 
Wayne Powers ... 
Produktion    Donald De Line ... 
Darsteller    Mark Wahlberg ... Charlie Croker
Charlize Theron ... Stella Bridger
Donald Sutherland ... John Bridger
[noch 12 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen1119
Durchschnitt
7.49 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
04.08.2004

Start in den deutschen Kinos:
13.11.2003



27 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Czech
06.02.2008 16:46 Uhr
Tut mir leid bei empfehlen habe ich das IST vergessen.
Czech
06.02.2008 16:43 Uhr
Solche Filme mag ich sehr Witzig, nicht übertrieben, nicht in die Länge gezogen, gute Sprüche sind enthalten, Szenen, Action und vieles mehr.
Bei so vielen guten Schauspielern kann nur etwas Gutes rauskommen .Am besten fand ich natürlich Mark Wahlberg wie er seine Rolle gespielt hat und Charlize Theron. Auch das gleiche gilt für Jason Statham
Den Schwarzen man der immer etwas in die Luft sprengt habe ich in diesem Film zum ersten Mal gesehen. Den Verräter finde ich klasse wie er die Rolle spielt. Kommt ganz anders als erwartet.
Natürlich wird wieder Mark Wahlberg der Held. Was man schon im Voraus weis .Auch die Idee finde ich Stark wie sie den Tresor geklaut haben.
Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil.
Der Brasilian Job kommt 2009 raus kann es kaum erwarten.
Man muss nur hoffen das es kein Flop wird wie bei Ocean's Twelve. Von dem habe ich mir viel mehr erhofft und nicht so ein misst was rausgekommen ist. Nun Ja aber das Beste für mich ist, das dieser Film sehr zu empfehlen.
Daher auch von mir glatte 10 Punkte.
TheRinglord1892
05.01.2007 20:53 Uhr / Wertung: 8
Naja und letztlich sind beides Remakes. Allerdings stammt das Original zu "Ocean's Eleven" aus dem Jahr 1960 und das von "The Italian Job" aus dem Jahr 1969.
thetuner82
05.01.2007 20:46 Uhr
Ich sage nur: Vom Thema her "Einen riesen Überfall planen mit Hightech und ausgeklügelten Tricks und Equpment" lässt Ocean´s 11 grüßen. Oder war The italian Job zu erst da? Wie auch immer haben die Filme einiges gemeinsam. Nicht desto trotz ein sehr spannender, unterhaltsamer Film, mit Witz und Charme. Den schau ich mir nochmal an Freunde!
tomfila
20.12.2006 23:13 Uhr
Ein Film wie ich ihn (fast) mag. Bis auf ein wenig Gefühlsduselei ein wirklich gelungener Streifen mit Charm und Witz. Man immer noch dabei entlich einmal das Original zu sehen, schaffe es irgendwie nie.
e-sTy
09.11.2005 14:01 Uhr / Wertung: 8
Ich fand den Film echt klasse! Die Story mit der Diebesbande ist zwar alt, aber die Ideen sind einfach genial, teilweise gibt es auch überraschende Wendungen im Film, mit denen man absolut nicht rechnet!
Einen weiteren Pluspunkt gibts für die guten Schauspieler, nicht nur die bekannten wie Wahlberg oder Theron überzeugen, sondern auch die (mir) unbekannten!
Das Ende ist zwar nicht überraschend, trotzdem ein guter Film mit viel Action, Spannung und coolen Autos! ;-) 8/10
neo23
03.06.2005 22:37 Uhr
Teilweise sehr vorhersehbar, teilweise recht überraschender Actionfilm der durch die wundervolle Charlize Theron deutlich aufgewertet wird.
Kazushi
13.04.2005 20:43 Uhr / Wertung: 6
Recht schnell wird klar, dass das sehr freie Remake von „Italian Job“ (außer Titel, Name der Hauptfigur und dem Einsatz der Minis im Verkehrschaos hat der Film nur einige, wenige Motive mit dem Original gemein) nicht ganz an die Version mit Michael Caine heranreichen wird. Der ganze britische Charme, der Humor, das stetige Augenzwinkern, all das fehlt. Mark Wahlberg ist ein Bubi-Ausgabe des charmanten Ladykillers Caine und ein Humorkracher wie Benny Hill fehlt („Ersatz“ Seth Green nervt ungemein). Aber nachdem sich die Enttäuschung in dieser Hinsicht erst einmal etwas gelegt hat, vermag der Film dann doch noch zu gefallen. Das liegt vor allem daran, dass er sich in der zweiten Hälfte merklich steigert, hin und wieder sogar für ein paar Lacher gut ist und die Action sowieso stimmt. Charlize Theron bringt dem Film sogar einen kleinen Pluspunkt gegenüber dem Vorgänger, auch Jason Statham hat mir erstaunlich gut gefallen (während der teilweise etwas gelangweilt wirkende Norton doch eine Enttäuschung war, da er im Ensemble völlig untergetaucht ist und man deutlich mehr aus der Bösewichtrolle hätte herausholen können). Negativ bemerkbar macht sich aber trotzdem der ein oder andere unbrauchbare Klamauk-Scherz und irgendwie geht es einem schon auf den Senkel, dass in den Mainstream-Gangsterfilmen der jüngeren Zeit die Protagonisten keine richtigen Verbrecher sein dürfen, sondern natürlich immer nur andere Bösewichte bestehlen...
HarryBelafonte
14.05.2004 21:47 Uhr / Wertung: 1
Ach überhöhter Realismus ist mir egal von mir aus hätten es auch die X-Mens sein können. Aber das man einfach den Zufall nicht miteinplant und dann geht auch noch alles richtig vom Plan bis zur Durchführung ohne das einer ein Fehler mach oder das irgendwas schief geht ist doch langweilig.
Moociloc
14.05.2004 21:31 Uhr
Ja weil sie die Amplen manipuliert hatten. Ich meine mich auch vage zu erinnern dass dort nicht sehr viele Spuren waren. Aber in einem Actionfilm nach überhöhtem Realismus suchen macht natürlich viel Sinn...
HarryBelafonte
14.05.2004 20:50 Uhr / Wertung: 1
Beim ersten Job läuft alles am schnürchen und nur der Plan des Verräters geht nicht auf da nicht alle sterben.
Und am Ende ist es ja wohl ein Witz der Geldtransporter fährt genau in der Spur in der sie es haben wollten. Und alles lief gut. Und keiner hat gepatzt usw....
faxx
14.05.2004 20:08 Uhr
@HarryBelafonte - musst wohl einen anderen Film gesehen haben. Beim ersten job wird einer getötet, der Rest der Truppe fast. Die Rache mit den Minis hat auch nicht gefunzt weil der Nachbar eine Party gefeiert hat.
HarryBelafonte
20.02.2004 04:37 Uhr / Wertung: 1
So ein dämlicher Film jeder Plan funktioniert perfekt..
So was von unlogisch. Nicht anschauen.
Dr.Sverige
06.01.2004 16:32 Uhr
Auch wenns nicht viel neues ist, ich find in lustig und schön. Zumindest sind bekannte Sachen nett zusammengestellt. Und die Minis geben dem ganzen dann noch Aufschwung dazu
evelyn
18.12.2003 21:51 Uhr
Einer der überzeugenderen Gangster-Coup-Filme der letzten Zeit. Sehr gute Darsteller, solide Handlung, nette Verfolgungsjagden mit Mini-Coupers und eine gute Portion Humor. Das Genre ist halt schon etwas ausgelutscht, aber dafür schlägt sich "Italien Job" sehr gut!
spellcox
19.11.2003 09:27 Uhr
Sehr unterhaltsamer Film. Endlich mal ein bißchen abwechslungsreicher und nicht so maßlos übertrieben wie die meisten Gangster-Filme. Mit Edward Norton als Bösewicht muß ich mich aber erst noch anfreunden, obwohl man ihm die Rolle abnimmt.
lurchi
08.11.2003 15:04 Uhr
Die Idee mit den Minis ist zwar ganz nett, doch sonst wirkt der Film zu routinemässig und ideenlos. Alles ist schon mal da gewesen, es gibt keine Überraschungen mehr. Und besonders war alles schon mal spannender und besser gespielt zu sehen. Schade um die Talente von Ed Norton und Charlize Theron.
ScoreMaster
06.11.2003 01:36 Uhr
Mich hat Italian Job nicht überzeugt. Ich fand ihn nicht sonderlich witzig, nicht besonders spannend, ehr aalglatt und und belanglos. Wenigstens war er handwerklich ganz ordentlich gemacht. Fazit: Ein Film, den man spätestens nach der Vorstellung wieder vergessen hat.
Knille
30.10.2003 13:28 Uhr / Wertung: 7
Ganz so enthusiastisch wie viele andere kann ich diesen Film leider nicht bewerten. Zwar bietet "The Italian Job" solide Unterhaltung, kann aber nicht mit neuen Ideen auftrumpfen. Zu viel wird hier nach Schema F abgehandelt, zu oft gleitet die Story ins Klischeehafte und Einfallslose ab. Überraschungen sucht man vergebens, alles wirkt wie irgendwo schon mal gesehen. Dafür entschädigt die herausragende Darsteller-Riege (Jason Statham stielt sogar Edward Norton die Schau) und einige gelungene Gags ("You'll never shut down the real NAPSTER"). Knappe 7 Punkte.
Aristoculus
30.10.2003 12:30 Uhr
Ich muss sagen, der Film hat echt überzeugt. Nicht nur wegen den Darstellern auch wegen der tollen Story und dem Versuch nicht ganz so stark von der Realität abzuweichen, wie es z.B. in Bad Boys 2 der Fall ist. Alles was man gesehen hat, abgesehen von der Helikopter Verfolgung, ist durchaus vorstellbar. Sehr guter Film
darthschrag
29.10.2003 18:44 Uhr / Wertung: 6
Hmmm, kann mich euren Meinungen nicht ganz anschließen. Zwar waren die Darsteller mal abgesehen von Wahlberg wirklich Klasse, aber der Film hatte im Mittelteil echt Längen. Außerdem hatte ich zwischenzeitlich den Eindruck es wäre ein gigantischer Werbefilm für eine bestimmte Automarke. Es gibt jedenfalls bessere Filme dieses Genres. Und ich glaube ich muß mir mal das Original anschauen.
KeyzerSoze
14.10.2003 16:08 Uhr / Wertung: 8
Kann mich euren Meinungen eigentlich nur anschließen! Gute Darsteller (sogar Wahlberg; aber vor allem Ed Norton und Jason Statham), für das Genre auch eine ordentliche Handlung, klasse Verfolgungsjagden und auch eine ordentliche Prise Hummor. Wird beim 2. Mal schauen vielleicht sogar noch um einen Punkt aufgewertet!
Sneaker
12.10.2003 12:45 Uhr
für crime-liebhaber wie mich ein superfilm - abgesehen von der Besetzung auch sehr nette Story und witzige Ideen.
Guhl
14.09.2003 03:40 Uhr
yep, klasse besetzung + nette story = gute unterhaltung

G~
bhorny
07.09.2003 13:39 Uhr
Woe, was für eine Besetzung. Mega-Cooler Streifen mit einer perfekten MIschung aus Comedy und Crime. Habe lange nicht mehr so viel Spaß bein 'nem Gangsterfilm gehabt.
Lulu
28.06.2003 10:23 Uhr
ein richtig netter, spannender und unterhaltender film mit fantastischem starangebot. dass das ende vorauszusehen ist, ist eigentlich unwichtig, es geht eher um das wie. ausserdem ist dieser film eine ganz nette dauerwerbesendung für den mini-cooper (jetzt auch haben will!) :o). kein meisterwerk, aber schöne solide unterhaltung und daher empfehlenswert.
KeyzerSoze
19.04.2003 21:59 Uhr / Wertung: 8
Der Trailer sieht klasse aus; lauter bekannte Gesichter; eine nette Story und Edward Norton als Bösewicht -> Da kann doch eigentlich nichts schief gehen!

27 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]