The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 30. Oktober 2020  14:01 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggtMitglieder im Chatroom1

Hidalgo (US 2004)

Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm (DE 2004)


Genre      Drama
Regie    Joe Johnston ... 
Buch    John Fusco ... 
Darsteller    Adoni Maropis ... Sakr
Louise Lombard ... Lady Anne Davenport
Omar Sharif ... 
Saïd Taghmaoui ... Prince Bin al Reeh
Viggo Mortensen ... Frank T. Hopkins
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent Wolbolar
 
Wertungen322
Durchschnitt
6.64 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
08.04.2008

Start in den deutschen Kinos:
08.04.2004



9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

McWaldmann
04.06.2007 22:21 Uhr
Ich fand den Film höchstens amüsant. Die Story war durchschnittlich, teilweise haarstäubend unrealistisch (siehe Kommentar von Sneaker).
Ms.Morden
14.10.2004 16:24 Uhr
Da ich- ich oute mich jetzt mal- den Film zu meinem Lieblingsfilm erklärt habe, sollte ich vielleicht auch endlich mal was dazu schreiben. Wollte ihn ursprünglich nur wegen Viggo Mortensen sehen, nachdem ich diesem wie wohl viele andere Frauen seit dem ersten HdR- Teil hinterhergesabbert habe. "Oh toll, noch mehr Abenteuer mit einem möglichst verschwitzten und verschmutzten VM- *lechz*". Deshalb war ich dann umso mehr überrascht, dass der Film mich auch sonst begeistern konnte. Die Rolle hat meiner Meinung nach perfekt zu ihm gepasst und nachdem er ein paar Tage durch die Wüste geritten war, hatte er seine 'Aragonhöchstform' fast wieder erreicht. Allerding haben schon genannten wunderschönen Aufnahmen, Omar Sharif und die dankbarerweise ausgebliebene Romanze mindestens genauso sehr zum Filmvergnügen beigetragen. Insgesamt fand ich die Story sehr mitreißend. Sicher, die Glaubwürdigkeit einiger Szenen ist stark in Frage zu stellen- andererseits- ich glaube nicht, dass es in diesem Genre wirklich realistische Filme gibt (siehe Indiana Jones, nachdem wir schon Harrison Ford- Vergleiche gehört haben). Jedenfalls hats mich nicht großartig gestört, dass Hidalgo fast so viele Leben zu haben schien wie Catwoman. Es macht einfach Spaß, sich den Film anzusehen und als ich aus dem Kino kam, hätte ich ihn mir gern gleich nochmal angesehen, was ich nicht von vielen Filmen sagen kann.
Sneaker
18.04.2004 23:56 Uhr
Hildago soll ja laut Filmangabe *SPOILER* tatsächlich so viele Rennen gewonnen haben, aber auf diese Weise hat es bestimmt kein einziges gewonnen... auch sonst waren manche Szenen einfach ein wenig zu überzogen (z.B. nach stundenlangem Wüstenritt, kommt ein plötzlicher Angriff und die erschöpften Pferde sind plötzlich putzmunter und schneller als die ausgeruhten Angreiferpferde...). Aber ansonsten war es echt gute Kinounterhaltun mit einem mal wieder überzeugendem Omar Sharif und grandiosen Bildern.
KeyzerSoze
15.04.2004 10:09 Uhr / Wertung: 7
Die erste dreiviertel Stunde sieht es so aus, dass Joe Johnston ein wirklich famoses Abenteuerfilmlein geschaffen hätte, doch dannach lässt Hidalgo leider ein wenig nach. Emfpand zwar jetzt nicht, dass der Film große Längen hätte, aber es fehlte einfach der Flair des gelungenen Beginns. Viggo Mortensen und Omar Sharif gefallen in ihren Rollen, auch wenn die Synchronstimme von letzerem leider nicht den Charme seienr Monsiour Ibrahim Stimme hatte. Schön war auch, dass man nicht alles schon im Trailer gesehen hat, denn dieser befasst sich größtenteils nur mit den ersten paar Problemchen des großen Rennens. Für mich ein wirklich imposanter Abeteuerfilm, der zwar ab dem Mittelteil etwas nachlässt, aber dennoch gute Unterhaltung bietet.
Christian
13.04.2004 12:34 Uhr
nicht daß etwas über den Film aussagen würde, aber ich find's witzig wie der ("ach so") große Fellowship-Held auf einmal ohne Bart wie Gerard Depardieu aussieht ;)
trendsetter
13.04.2004 00:48 Uhr
Imposanter Abenteuerfilm mit interessanten und überzeugenden Charakteren. Das erste Drittel des Films ist wirklich klasse - tolle Atmosphäre!Leider gelingt es nicht, die Spannung über das ganze Rennens hinüber zu halten. Der Mittelteil besitzt doch einige Längen und Schwächen. Dennoch - unter dem Strich gute Kinounterhaltung!
flechette
13.04.2004 00:26 Uhr
Ein überraschend guter Abenteuerfilm. Für einen Harrison Ford fehlt Viggo noch ein wenig; trotzdem war der Film toll: eine schöne Geschichte, wenig bediente Klischees und wunderbare Bilder.
bhorny
10.04.2004 20:57 Uhr
Viggo Mortensen hat das Potential der neue Indy zu werden! Tolles Abenteuer-Movie mit wunderschönen Bildern, einigen coolen Sprüchen und guter Inszenierung, leider muß ich Bast was die Längen betrifft zustimmen. Aber ansonsten einfach Klasse!
Bast
10.04.2004 02:57 Uhr
Der Film ist nicht schlecht. Es sind sehr gute Szenen mit dabei, aber leider auch viele Längen die nicht benötigt werden und vor allem auch viele Elemente, die man wirklich schon aus hunderten von anderen Filmen kennt. Ansonsten passt aber alles. Die Darstellerleistungen sind gut, und die Story passt auch.

9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]