The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 25. Juni 2018  20:50 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Simpel (DE 2017)


Genre      Comedy / Drama
Regie    Markus Goller ... 
Buch    Dirk Ahner ... 
Markus Goller ... 
Darsteller    David Kross ... Simpel
Frederick Lau ... Ben
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen39
Durchschnitt
7.38 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
20.04.2018

Start in den deutschen Kinos:
09.11.2017



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Vielseher
30.11.2017 12:31 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 30.11.2017 um 12:39
Ergänzend zu "Achim" möchte ich noch anführen, dass die Handlung schließlich ein Road-Movie ist, auch wenn der dann zurückgelegte Weg vergleichsweise kurz ist. In der großen Stadt geht das Suchen und Finden letztlich weiter. Die Handlung vermittelt schon, wie es sich mit den Eltern der beiden Brüder verhält und dass der Zustand der Mutter, so wie er zu Beginn gezeigt wird, nicht immer bestand. Insoweit finde ich jedoch die gezeigte Verbindung der Brüder nachvollziehbar. Hervorheben möchte ich noch die starke schauspielerische Leistung aller Beteiligten. Es wurde weder übertrieben noch überzogen gespielt, so dass die erzählte Geschichte problemlos nachvollziehbar wird. Selbst Emilia Schüle, die im Kino derzeit eine Dauerpräsenz hat, konnte sich hier richtig austoben, zumal sie nicht nur in einer Nebenrolle besetzt (vgl. Jugend ohne Gott, Es war einmal Indianerland) oder an ein eher albernes Drehbuch gebunden war (High Society). Sogar das Auftreten der Polizei in einzelnen Szenen erweist sich als sehr zurückhaltend und damit glaubhaft.
Achim
17.11.2017 12:15 Uhr
Ein ordentlicher und guter Film, das mehr ein Drama über die Behinderung von Simpel und seinem Umfeld handelt als eine Komödie darstellt. Herausragens sind die beiden Hauptdarsteller Frederick Lau (Ben) und David Kross (Simpel), wodurch der Film wirklich sehenswert ist. Es ist zwar nicht ganz glaubwürdig, dass Ben sein gesamtes bisheriges Leben nur seinem Bruder gewidmet hat und z. Bsp. die nächste größere Stadt Hamburg nicht kennt, was soll's. Am Ende macht der Film einem schon sehr nachdenklich wie man mit behinderten Menschen in der Familie und der Gesellschaft an sich umgeht und/oder umgehen sollte. Den Film sollte man gesehen haben.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]