The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 02. März 2021  14:21 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Out of Time (US 2003)

Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit (DE 2004)


Genre      Crime / Drama / Romance / Thriller
Regie    Carl Franklin ... 
Buch    David Collard ... 
Darsteller    Denzel Washington ... Matt Lee Whitlock
Eva Mendes ... Alex Diaz Whitlock
Dean Cain ... Chris Harrison
Sanaa Lathan ... Anne Merai Harrison
Terry Loughlin ... Agent Stark
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen246
Durchschnitt
6.65 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
22.11.2004

Start in den deutschen Kinos:
11.03.2004



12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Scherbe
18.09.2006 16:20 Uhr
Angemessene Unterhaltung für den Sonntag Abend!!
thomasf80
18.09.2006 03:18 Uhr / Wertung: 9
Wieder einmal ein überragender Film mit Denzel Washington. Fand den Film richtig spannend bis zum Ende, welches dann auch ziemlich überraschend war. 9 Punkte
e-sTy
04.12.2005 21:15 Uhr / Wertung: 5
Habe die DVD aus einer Zeitschrift und muss sagen, dass es für Denzel Washington eher ein schlechter Film ist. Das liegt aber wohl nicht an ihm, sondern eher an der Story, die ich von Anfang an etwas langweilig fand. Viele Dialoge, wenig Spannung, das macht den Film teilweise sehr langatmig...gegen Ende kommt dann etwas mehr "Speed" in den Film, was ihn meiner Meinung noch ins Mittelmaß zieht, mehr aber nicht... 5/10
Avilian
04.12.2005 21:00 Uhr / Wertung: 8
Nette und spannende Unterhaltung. Nichts weltbewegendes aber das kann man ja auch nicht immer erwarten. Denzel Washington spielt gewohnt gut und auch die anderen Charaktere machen eine gute Figur. 8 Punkte.
namecaps1
19.05.2005 17:23 Uhr / Wertung: 3
Das gibts ja überhaupt nicht, ein kurzer Blick auf die Uhr meines Players zeigt, eine Stunde ist um - und die Handlung ist noch nirgendwo, außer bei Geplänkel zwischen Protagonisten und weiblicher Hauptrolle. Andere - gute !! - Filme bereiten sich da auf den Showdown vor. Man verschwendet meine Zeit, und davon habe ich nicht so viel für einen gerade mal durchschnittlichen Film.
HarryBelafonte
07.10.2004 01:54 Uhr / Wertung: 2
Naja ich fand den Film weniger spannend eher öde vorhersehbar und langweilig. Das Ende war soooo was von überaschend man hätte das nieeemals von Anfang an gewusst. Also ich kann diesen Film echt keinem empfehlen. Eher ist Out of Time eine Verschwendung von Zeit.
Lulu
16.08.2004 14:29 Uhr
ein spannendes filmchen, kurzweilig und nett. mir, als erfahrener krimi-leserin, war der fortgang der story schon ab sichtung des geldes und der fast-liebesszene klar, aber das war ok. am schluss noch eine kleine unnötige wendung, aber ich will gnädig sein. fazit: unterhaltsam
Moociloc
23.03.2004 16:05 Uhr
Der Film beginnt recht gemächlich und stellt erstmal alle Figuren und deren besondere Beziehungen vor, doch dann geht der Film richtig ab. Ich habe schon lange keinen solch spannenden und dynamischen Film mehr gesehen. Denzel Washington spielt gewohnt souverän seine Rolle. Im Gegensatz zu Keyzer fand ich Eva Mendenz überhaupt nicht nervig. Ok sie spielt nicht gerade richtig gut aber damn ist die heiß. Immer wenn sie im Bild war habe ich sie, glaube ich, nur angestarrt. Die Story ist auch garnicht so mittelmäßig wie ich am Anfang dachte und so passt doch eins zum anderen und Logikfehler gibt es keine, was bei solchen Filmen ja schonmal des öfteren vorkommt. Ich emfand das Ende jetzt nicht als supergut, aber so vorhersehbar war es mir persönlich nicht.
Fazit: Alles in allem ein sehr guter Thriller mit Spannung und Dynamik.
wonderwalt
14.03.2004 10:46 Uhr / Wertung: 7
Also ich mochte "Out of Time". Carl Franklin mischt Elemente von Hitchcock und Film-Noir zu einer durchgehend unterhaltsamen Genre-Hommage. Der Film bekommt nach einer halben Stunde einen ordentlichen Drive, das Drehbuch überschlägt sich mit kleinen Handlungswendungen, alles, was zu einem klassischen Thriller gehört. Dennoch hat der Film auch eine selbstironische Komponente. Ein kleines feines Genre-Filmchen, in dem selbst Eva Mendez ihren Platz findet.
empty
04.03.2004 18:38 Uhr
Irgendwie war mir von der Stelle ab klar wie der Film ausgeht, als man Chris in der einen Szene bei seinem Beruf sieht (Wachmann einer Leichenhalle oder sowas). Das dann im Brand nicht Chris und seine Frau draufgegangen sind, müsste dann eigentlich jedem klar sein. Von daher war der Rest der Handlung klar und nur eine Frage der Zeit bis Denzel Washington dahinter kommt.
bhorny
21.02.2004 01:34 Uhr
Auf jeden Fall besser als Trailer und Poster vermuten lassen. Gut inszenierter Thriller der trotz der Offensichtlichkeit der Handlung mitzureißen vermag. Man muß mit Denzel einfach mitfiebern, selbst wenn einige Sachen doch recht Unglaublich erscheinen.
KeyzerSoze
02.01.2004 23:26 Uhr / Wertung: 6
Wer sich von diesem schrecklichen Plakat nicht abschrecken lässt wird mit einem sehr spannenden Thriller belohnt. Zwar läuft dort einiges nach Schema F ab, aber das wird durch munteres Rätselraten wieder entschädigt. Denzel Washington zeigt wie immer eine souveräne (wenn auch schon fast ein wenig zu selbstverständliche) Leistung, während Eva Mendes eher nervt. Das restliche Cast um Dean Cain und "Brown Sugar"-Schönheit Sanaa Lathan kommt kaum zum Zuge. Das doch relativ simple Ende hinterlässt doch einen eher herben Beigeschmack, schadet doch dem Gesamtwerk nicht wirklich.

12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]