The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 06. Juli 2020  10:39 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Bright (US 2017)

Bright (DE 2017)


Genre      Action / Crime / Fantasy
Regie    David Ayer ... 
Buch    Max Landis ... 
Produktion    Bryan Unkeless ... 
David Ayer ... 
Eric Newman ... 
Darsteller    Joel Edgerton ... Nick Jakoby
Will Smith ... Daryl Ward
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Hugo779
 
Wertungen21
Durchschnitt
6.33 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
01.01.1970





2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
09.05.2019 03:06 Uhr - Letzte Änderung: 09.05.2019 um 03:09
"Bright" läßt nochmal die Prämisse des Alien-Nation-Franchises aufleben, wo eine Alien-Rasse sich in die menschliche Gesellschaft intergriert hat, und die Zuschauer die Abenteuer des ersten Mensch/Alien-Polizisten-Duos verfolgen. Bright nimmt diese Story, und münzt das Ganze in ein Fantasy-Setting mit Orks, Elfen etc. um, und zeigt eine Allegorie auf Rassismus und Rassenvorurteile mit ihrer Geschichte um das erste Cop-Team zwischen Mensch & Ork.
So schön man sich diese Grundstory auch vorstellt, so zweifelhaft wurde sie umgesetzt. Setting, Make-Up und Effekte wirken recht überzeugend, allerdings vergißt man vor lauter Rassenproblematismus doch glatt der Story ein richtiges Ziel vorzugeben. Hier kann man sich lange nicht entscheiden ob man ein Rassendrama, ein Buddy-Movie oder ein Fantasy-Abenteuer erzählen will. Dementsprechend kommt man erst im letzten Viertel zu einer richtigen Entscheidung, wobei man die meisten Zuschauer wohl in den ersten drei Vierteln bereits verloren hat. Da kann auch das Buddy-Duo Will Smith & Joel Edgerton nicht viel reißen. Die Beiden haben keine wirkliche Chemie miteinander, wirken sehr aufgesetzt und oft auf übertrieben flapsig getrimmt.
Bright ist Durchschnittskost mit einem großen Budget. Netflix dachte wohl hier eine geniale Story-Idee zu haben, mit ihrem Reality/Fantasy-Mischmasch. Diese war aber erstens gar nicht so neu und genial, und ihnen fehlte am Ende eine von Anfang an interessante Story, und ein gut miteinander funktionierendes Hauptdarsteller-Paar. Bemüht, aber am Ende sogar für eine Einmalsichtung lieber zwei mal überlegen, da der Genre-Mix keinen so richtig zufriedenstellen wird...
Spreewurm
18.03.2018 21:58 Uhr / Wertung: 7
Kein Kinostart: Netflix-Film

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]