The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 27. April 2018  08:26 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

From Dusk Till Dawn (US 1996)

From Dusk Till Dawn (DE 1996)


Genre      Action / Crime / Horror / Thriller
Regie    Robert Rodriguez ... 
Buch    Quentin Tarantino ... 
Robert Kurtzman ... 
Darsteller    George Clooney ... Seth Gecko
Quentin Tarantino ... Richard Gecko
Harvey Keitel ... Jacob Fuller
Juliette Lewis ... Kate Fuller
[noch 18 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen2709
Durchschnitt
7.73 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
06.09.1999

Start in den deutschen Kinos:
04.07.1996



49 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Heroes81
24.01.2013 07:40 Uhr
@Dr. Zoidberg:
Aber es ist sein Drehbuch gewesen. Daher kann man das durchaus gelten lassen, wenn man bei From Dusk Till Dawn von einem "Tarantino Film" spricht ;-)
Die Handschrift ist einfach unverkennbar.
Dr. Zoidberg
10.04.2011 02:34 Uhr / Wertung: 9
Blöd nur, dass From Dusk Till Dawn kein Tarantino ist
TheRinglord1892
06.04.2011 00:41 Uhr / Wertung: 10 - Letzte Änderung: 06.04.2011 um 00:42
Ich denke in seinem elaborierten Kommentar leitet nincogrande geschickt von From Dusk Till Dawn zu Inglourious Basterds über. Ersteren empfand er in der Quintessenz wohl noch als "fettes, blutiges Popcornkino" während er mit zweitgenanntem anscheinend nicht so viel anfangen konnte. ;-)
wonderwalt
05.04.2011 23:47 Uhr / Wertung: 8
Wo kommen denn da Nazis vor?
nincogrande
04.04.2011 23:41 Uhr / Wertung: 9
Tja........zu dieser Zeit war Tarantino noch richtig gut.........keine Ahnung, was ich von diesem Nazifilm halten soll.....fettes, blutiges Popcornkino........geilgeilgeil.......
RimShot
15.04.2008 14:43 Uhr
Der FIlm ist Kult! Die fetteste Vampirsplatterbude ever. Die coolsten Szenen die Tarantino je gespielt hat, die coolste Rolle die Clooney je darstellen durfte und der beste Film den Rodriguez je gedreht hat. Es bleibt ein astreines Filmvergnügen, das vor allem durch die coolen Dialoge brilliert aber auch von den Darstellern getragen wird. Hammer Filmchen zum immer wieder anschauen.
El Camel
14.04.2008 15:40 Uhr
Der kommt schon wieder im TV? War doch neulich erst auf RTL2 zu sehen. Kann mir mal jemand erklären nach welchen Prinzipien die Sender ihr Programm machen bzw. die Ausstrahlungsrechte bekommen?
blingblaow
18.03.2008 23:27 Uhr / Wertung: 10
@Fox: Wie gesagt, ich will niemanden bekehren und schon gar nicht meine Meinung aufzwingen. Somit ignoriere ich die unwürdige Herabstufung von Pulp Fiction zu einem schwachsinnigen Mafia-Filmchen einfach mal. Zudem würde ich sagen: Genug Off Topic (zumindest meinerseits), in letzter Zeit wurden schon mehr als genug Threads vermüllt.
Fox
18.03.2008 23:20 Uhr / Wertung: 4
Kill Bill unterscheidet sich nicht so viel vom Original (zumindest ist es nicht besser); aber selbst das Original war schon nicht so dolle. Und die Erfindung brutaler Mafia-Filme, bei denen die gewissenlosen "Helden" blöde Sprüche reißen, geht nun weiß Gott nicht auf Tarantino zurück. "True Romance" kenne ich nicht (obwohl ich mich an einen Film mit ähnlicher Besetzung zu erinnern glaube - möglich, dass ich ihn im Fernsehen gesehen habe, und dabei eingeschlafen bin. Ist aber auch möglich, dass ich ihn verwechsle).
blingblaow
18.03.2008 22:40 Uhr / Wertung: 10 - Letzte Änderung: 18.03.2008 um 22:44
@Fox: Gut, ich sehe das anders. Wenn du sagst alle Tarantinos wären nicht besser als Mittelmaß, so fallen auch Pulp Fiction und Kill Bill (ich gehe davon aus das du zumindest diese gesehen hast) darunter. Meiner Meinung nach zwei klare 10er und zumindest Pulp Fiction hat es nicht verdient als Mittelmaß deklariert zu werden (Was zum Henker ist dann bitte über Mittelmaß und wo hat man diese Story schon besser gesehen???). Und wenn man das hervorragende Drehbuch zu True Romance dazu nimmt wird mir bei der Bezeichnung fast übel. Aber seis' drumm: Geschmäcker sind verschieden (ja ich hasse den Satz auch) und wenn Tarantino einem nicht zusagt, dann ist das halt so.
Fox
18.03.2008 22:03 Uhr / Wertung: 4 - Letzte Änderung: 18.03.2008 um 22:04
Das sehe ich ganz ähnlich, nur dass ich künstlerische Qualität realistischer einordne: Es beginnt halt als einer der Standard-Gaunerfilme, und dazu werden im zweiten Teil Horror-Elemente gemengt; einfach nichts Besonderes dabei.

Ich sage ja nicht, dass der Film bodenlos schlecht ist - er ist besser, als die meisten total Hirntoten Splatter-Filme - aber der Bohai, der hier um diesen Film gemacht wird, ist nicht gerechtfertigt. Das gleiche gilt übrigens auch für alle anderen Tarantino-Filme, die ich kenne: keiner ist besser als mittelmäßig. Man hat das alles vorher schon einmal besser gesehen. Als Selbstvermarktungsgenie scheint Tarantino aber eine Nummer besser zu sein als Boll.

blingblaow
18.03.2008 21:39 Uhr / Wertung: 10
@Fox: Das wir uns hier nicht missverstehen, mit den Wörtern "abgedrehter Spaß" schließe ich keineswegs aus, dass der Film jegliche küstlerische Qualität vermissen lässt. Die erste Hälfte des Films ist fein säuberlich durchdacht und stilvoll mit nette Einfällen in Szene gesetzt. Erst ab der 2. Hälfte und der unerwartenden 180 Grad Wendung wandelt es sich der Streifen zum "bloßen abgedrehten Splatter-Spaß". Wobei selbst bei diesem Teil des Films ein Vergleich mit Boll unangebracht ist, da immer noch weitaus mehr künstlerische Qualität vorhanden ist als bei allen Bolls zusammen. Zudem habe ich noch nie irgendeine Art von Spaß bei den Werken Bolls empfunden.
Fox
18.03.2008 21:14 Uhr / Wertung: 4 - Letzte Änderung: 18.03.2008 um 21:16
@wonderwalt: ...durchgeknallte Zuspitzung...? Bei "Acción mutante" und einigen anderen Filmen von Pedro Almodóvar würde ich davon reden. Das hier wirkt eher wie ein schlechtes Remake davon.
Fox
18.03.2008 20:51 Uhr / Wertung: 4
@TheRinglord1892: Ich habe den Film damals bei Erscheinen gesehen, und inzwischen noch zweimal, und es ist jedesmal der selbe Film. Ich würde auch bei der 100en Sichtung keine tolle Erkenntnis daraus gewinnen, weil es die bei diesem Film schlichtweg nicht gibt. Der Stilbruch ist halt ein Gag - na und? blingblaow hat es treffend beschrieben: halt ein abgedrehter Spaß. Insofern kein Unterschied zu Boll.

Ich will gar nicht Boll verteidigen: Seine Einstellung, Filme nur als Geldquelle zu sehen, und die Vergewaltigung bekannter Namen ist eine Schweinerei. Aber vom Endprodukt her ist die künstlerische Qualität vergleichbar: quasi keine. Halt ein abgedrehter Spaß...

TheRinglord1892
18.03.2008 15:19 Uhr / Wertung: 10
Ich denke wie man FDTD auffasst hat viel damit zu tun wann man den Film sieht und wie viele andere Genre-Kollegen man gesehen hat. Als ich den Film das erste Mal gesehen hatte fand ich ihn auch nicht besonders (war auch nur die TV Fassung damals). Bei Zweitsichtung hat sich meine Wertung mal eben fast verdoppelt.
Geschmack ändert sich mit der Zeit, früher fand ich auch Michael Bay gut, heute ist das zum Glück nicht mehr so.
Somit an Fox: Gib dem Film in ein paar Jahren nochmal ne Chance, vielleicht gehts dir dann wie mir und du findest ihn gut. Mit Boll ist er nun wirklich absolut nicht vergleichbar!
wonderwalt
18.03.2008 14:06 Uhr / Wertung: 8
Kann mich blingblaows Kritik nur anschließen. "FDTD" zeichnet sich gerade dadurch aus, daß Genrebestandteile einerseits persifliert, andererseits süffig ausgereizt werden. Der Spaß liegt in der durchgeknallten Zuspitzung und dreckigen Hemmungslosigkeit, die nur selten so gut getroffen werden wie bei diesem Film. Das ganze ist wohl durchdacht gemischt und handwerklich äußerst präzise umgesetzt wie bei Tarantino üblich. Hier den Namen des Dilettanten Boll ins Spiel zu bringen, dessen eingefleischte Fans selber zugeben, daß die Filme ohne drei Bier nicht zu ertragen sind, ist absolut unangemenssen.
blingblaow
18.03.2008 13:27 Uhr / Wertung: 10
@Fox: Diesen Film mit einem Boll-Machwerk zu vergleichen grenzt an bodenlose Frechheit. Der Name "Tarantino" ist in meinen Augen auch kein Freibrief für einen Film um als Meisterwerk durchzugehen und falls der völlig abwegige Gedanke wahr sein würde, dass Boll für FDTD verantwortlich sein könnte, so würde sich an meinen 10 Punkten definitiv nichts ändern. Dieser Film ist und bleibt Fun pur und außerdem wollen wir ja nicht vergessen, dass hauptsächlich Rodriguez uns diesen Spaß lieferte. Das Duo Clooney/Tarantino trug aber auch seinen Unterhaltungswert bei. Somit bleibt wie unten schonmal beschrieben ein herrlich abgedrehter Spaß, mit zwei gänzlich verschiedenen aber im gesamten stimmigen Teilen. Boll..tzztzz..

Achja, nicht persönlich nehmen Fox...aber der Vergleich hat mich schier vom Hocker geschlagen ;-)
DerHannig
18.03.2008 02:08 Uhr / Wertung: 9
Also mir macht der Film großen Spaß. Gerade deshalb weil die halbwegs interessanten Charaktere aus Hälfte 1 im zweiten Teil völlig in den Wind geschossen werden, aber das auf so absurde Art und Weise dass man aus dem Schmunzeln nicht mehr rauskommt. Und spätestens an Grindhouse konnte man doch sehen wie man Schwchsinn gut umsetzten kann.
Fox
17.03.2008 23:57 Uhr / Wertung: 4
Ein unglaublich gehypter B-Splatter-Movie, kaum besser als ein typischer Boll-Film. Hätte Boll den Bruch der Story gefilmt, hätten ihm die meisten hier (mit Recht) vorgeworfen, nicht einmal einen Film lang ein Genre durchhalten zu können. Weil der Name Tarantino irgendwo auftaucht, ist die Inkonsequenz aber angeblich ein Geniestreich.
El Camel
16.03.2008 02:40 Uhr
Ok ich nehm alles zurück - ich hatte ganz vergessen wie lange der erste teil des Filmes ist. Zudem ist der video Text von RTL II etwas irreführend. Bleibt unterm Strich, dass die FSK 16 Fassung trotzdem nervig gekürzt ist.
NUR DIE RUHE
15.03.2008 16:12 Uhr / Wertung: 7
Die Wiederholung fing ungefähr 1 Stunde früher an, direkt nach der ersten Ausstrahlung, also um ca. 1:10 Uhr. Dieselbe gekürzte FSK 18 Fassung wie sonst auch auf RTL 2. Waren da wie häufig nach 1 Stunde mittendrin Nachrichten oder Kinovorschau, weshalb du dachtest, der Film fängt erst jetzt an ? Ich hab Ende und Anfang direkt hintereinander gesehen, mehr nicht. 23:10 - 01:10 und 01:10 - 03:10 Uhr liefen beide Ausstrahlungen.
El Camel
15.03.2008 03:17 Uhr
Ich glaub ich hab grad die kürzeste version aller Zeiten auf RTL II gesehen: Von 2.15h bis 3.10h... Gekürzt bis zum Erbrechen...
blingblaow
28.01.2008 18:17 Uhr / Wertung: 10
Nein ich denke er hat nen anderen Film geschaut. Hier gibt's keine Zombies.
wonderwalt
28.01.2008 17:35 Uhr / Wertung: 8
@czech: Mal eine blöde Frage: Kann es sein, daß Dir einfach das Genre nicht gefällt?
Czech
28.01.2008 17:28 Uhr
Der Film fängt gut, spannend an, bis zur zweiten Hälfte.
Dann ist es so blöd das man auf einen anderen Kanal umschalten muss. Zombies. Einfach ein totaler Schwachsinn.
Nicht zu empfehlen.
blingblaow
28.09.2007 13:34 Uhr / Wertung: 10
ich konnte mich 100 prozentig mit beiden hälften des films anfreunden ( uncut versteht sich ) als nach dem "normalen" ersten teil plötzlich das hemmungslose gesplatter anfing war ich hell begeistert und der unterhaltungswert hat sich nochmal verdoppelt! das die betrachter der verstümmelten 16er fassung entäuscht sind kann ich durchaus verstehn'. für "splatter unbegeisterte", die "nur" einen action streifen erwarten ist dies natürlich der "falsche" film.
henry
01.07.2007 02:31 Uhr / Wertung: 8
@Basti : Ich habe wenn dann nur die 2. Hälfte gesehen und nicht den Anfang XD
bastii
26.10.2006 23:00 Uhr
@mr.lou: ich stimme dir da absolut zu! habe den film sehr oft nur zur hälfte geschaut weil der erste teil echt gut ist und als das zombie gemetzel dann los geht ausgeschalten
Knille
25.10.2006 12:19 Uhr / Wertung: 9
Da die FSK18 meines Wissens indiziert ist, wird es wohl die FSK16-Variante sein. Die 18er-Version habe ich im Fernsehen noch nicht laufen sehen.
thomasf80
25.10.2006 12:11 Uhr / Wertung: 8
Weiss jemand von euch, welche Version am Freitag, dem 27.10. ausgestrahlt wird auf RTL2? Die FSK 18 oder doch nur die billige Variante FSK 16?
mr.lou
02.05.2006 22:26 Uhr
Ich weiß dieser Film ist ein "Klassiker". Aber es bleibt dabei - ich kann dem Film nichts abgewinnen. Bis zur Mitte des Film werden interessante Charaktere aufgebaut von denen man glaubt, dass sie einen interessanten Film ausmachen können. Nehmen wir zum Beispiel den Pfarrer, der seinen Glauben verloren hat oder den stylischen Gangster mit seinem durchgeknallten Bruder. Alles wunderbar. Aber dann - ganz plötzlich rutscht der Film in Richtung Trash-Vampir-Film was absolut nicht zum Verlauf der 45min davor passt. Absolut nicht meine Sache! Schade.
namecaps1
02.10.2005 04:43 Uhr / Wertung: 3
Sorry, gemeint war TheRinglord1892.
namecaps1
02.10.2005 04:42 Uhr / Wertung: 3
@The Ringlord1882: Man stelle sich vor, es würde "Tarantino"-Filme ohne Beteiligung des Q.T. geben - z.B zu entdecken beim Reinziehen eines breiteren Samples an historisch "wichtigen" Movies. Das offensichtlichste Beispiel wäre dann "Foxy Brown"...Götterkriterien: Q.T. macht großes größer, und das kann er zugegebenermaßen sehr gut.
namecaps1
02.10.2005 04:37 Uhr / Wertung: 3
Stell dir mal vor, Kill Bill endet so wie dieses Movie, was hältst du dann davon??? Ehrlich, ich find das einfach überschätzt.
Nexos
30.09.2005 18:59 Uhr
ICH FORDERE DEN BESCHISSENEN EDIT-BUTTON, ICH BIN ZU BLÖD MIR DEN SCHEISS IMMER NOCH MAL DURCHZULESEN!!!!!!!! BITTEEEEEEE
Nexos
30.09.2005 18:50 Uhr
Weil der Film mal wieder auf Free-TV kommt...ich rate jeden davon ab wer was von Rodriguez oder Tarantino hält sich den Film zensiert den anzuschaun und wer nicht von den beiden hält kann eh egal sein.
TheRinglord1892
14.06.2005 21:17 Uhr / Wertung: 10
ach ja, diese Szene wo der Vater sich wandelt und umdreht, die war noch richtig genial! Geile Kameratechnik! Wollt ich nur noch so anmerken.
TheRinglord1892
14.06.2005 21:16 Uhr / Wertung: 10
Also ich muss meinem Vorredner doch in einigem widersprechen.
1. Ist Quentin Tarantino ein genialer Filmemacher
2. Waren Pulp Fiction und besonders Kill Bill 2 sehr gute Filme.
So, was From dusk till dawn betrifft muss ich teilweise zustimmen. Diese Wendung in diese doofe Vampirstory ist wirklich irgendwie komisch und hat mir den Film doch irgendwie versaut, weil bis dahin fand ich dass der Film ein wirklich gelungenes Road-Movie/was auch immer war. Bis zu diesem Punkt an dem Salma Hayek zum vampir wird 9 Punkte, danach max. 2 =5 Punkte
Thanatos
17.05.2005 10:34 Uhr / Wertung: 2
Oh Gott! Der erste Teil (bis zur Bar) ist ja noch ganz okay und ähnelt einem Entführungsdrama... doch dann tauchen Vampire und was weiß ich noch alles auf und der Film wird nurnoch reiner Mist... billige Witze, billige Sprüche, billige Schauspieler... und für sowas ist George Cloney Schauspieler geworden??? Naja. Da sieht man mal wieder das dieser Quentin keine Ahnung vom Filmemachen hat... er kann zwar Schauspielern aber er soll doch bitte die Finger vom Produzieren lassen... sein fehlendes Talent kann man auch in Kill Bill, Kill Bill 2 und Pulp Fiction sehen... wobei letzterer noch einigermaßen gut war... 2 POINTZZZ!
Nexos
04.01.2005 16:27 Uhr
Über die schlecht gesetzten Schnitte hab ich mich ja noch gar nicht ausgelassen, oftmals sitzen die so schlecht, dass einige Sequenzen nur wenige Millisekunden dauern und ich meine jetzt nicht die eingefügten Bildschnitte in der Schlafzimmerszene. Einfach Horrormäßig diese Version, raubt jegliches Verständnis und sorgt nur für Verwirrung, aber gut jeder muss wissen welche Version er sich anguckt.
Nexos
04.01.2005 02:47 Uhr
Ich bin empört! Ich als nicht gerade Tarantino Fan, habe mir die FSK 18 Tarantino-Collection gekauft mit den DVDs wie Jackie Brown, Reservoir Dogs, From Dusk till Dawn und Pulp Ficion, jedoch war trotz der FSK 18 Sammlung From Dusk till Dawn FSK 16 und diese ist beleidigend!!!!!
Alle 16er Freigaben dieses Filmes gehören verbrannt und verboten, diese Version raubt dem Film jegliches Verständnis, stiftet nur Unklarheit und keinerlei Action und noch schlimmer, oftmals beziehen sich nachfolgende Szenen auf andere die in dieser Version gar nicht vorkommen, also völlige Unklarheit!! Zum Glück hatte ich eine FSK 18er Version daheim, so das ich diese angucken konnte, danach habe ich diese mit der 16er Version verglichen und es fehlt alles!!! Der komplette Anfang!!! Alle guten Szenen!!! Ich würde die DVD sofort vernichten wenn nicht noch der Film Reservoir Dogs FSK 18 auf der Gleichen wäre (klingt doof ist aber so!!) Dies ist wahrlich keine Untertreibung beide Versionen zeigen einen Zeitunterschied von 21 Minuten auf, komplette 21 Minuten die den ganzen Film total unverständlich, unspektakulär und teilweise völlig sinnlos erscheinen lassen.
Ich rate jeden davon ab sich diese minderwertige Version anzuschauen, aber die FSK 18 ist top!
Sneaker
06.04.2004 16:48 Uhr
ja, aber auch in diesem "Käse" sind nette Szenen und Ideen mit dabei (wie z. B. der eine gerade gebissene seine wachsenden Zähne bemerkt und seine Hände versucht zu verstecken ;-)))
Simon R
06.04.2004 11:38 Uhr
Die zweite Hälfte des Films ist ziemlicher Käse, die Metzel-Szenen im Titty-Twister haben mich gelangweilt. Ansonsten ziemlich gut, mit beeindruckenden Darstellern und ein absolut klasse Soundtrack.
Gamecat
30.03.2004 22:02 Uhr
Und bitte ohne "Schnitte". 8)
Gamecat
30.03.2004 21:53 Uhr
Ich hab da einen "Ahnungslosen" mit reingeschleppt... die Tarantino-Hälfte war super... als "die Stimmung dann umschlug" wurde es dann sehr ruhig... 8) Mir gefällt die zweite Hälfte genau so gut. ;) Und das Ende ist doch klasse. * Als Einleitung in eine "Video-Nacht" mit Bier, Blade und Carpenters Vampire (in that order...) - einfach perfekt! 8)
striffler
18.11.2002 23:31 Uhr
Die 2. Hälfte des Films ist nur noch Schwachsinn, deshalb - sorry - maximal Mittelmass.
lurchi
29.12.2001 19:40 Uhr
Das Vorspann ist einfach voll witzig. Tarantino überzeugt einmal mehr auch als Schauspieler. Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, das bei Robert Rodriguez immer wieder durch Hände geschossen wird?
Masterlu
29.12.2001 18:30 Uhr
Kate: Where are we going?
Richie: Mexico.
Kate: What's in Mexico?
Richie: Mexicans.
Masterlu
16.07.2001 13:17 Uhr
"What is this?" - "It's called a punch!"

49 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]