The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 28. November 2021  22:14 Uhr  Mitglieder Online10
Sie sind nicht eingeloggt

Heilstätten (DE 2018)


Genre      Horror / Thriller
Regie    Michael David Pate ... 
Buch    Ecki Ziedrich ... 
Michael David Pate ... 
Darsteller    Emilio Sakraya ... Charly
Sonja Gerhardt ... Marnie
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen14
Durchschnitt
3.93 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
13.09.2018

Start in den deutschen Kinos:
22.02.2018



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
05.04.2021 23:39 Uhr
Ich mag keine Filme, die mit Hand-Kamera/Shaky-Cam gefilmt werden. Ich mag keine Filme, die versuchen mit pseudo-hippem Getue ein Medienphänomen aufs Korn zu nehmen, ohne dieses jedoch richtig zu verstehen. Und ich mag keine Filme die ähnlich wie YouTube-Videos mit Hardcuts und Found-Footage-Material ala Blair Witch versuchen eine nicht vorhandene Dynamik aufzubauen.
All dies besitzt "Heilstätten" leider zu hauf! Der Zuschauer soll, nach all diesem Design-Müll, dann auch noch mit einem Haufen Teenies mitfiebern, die unsympathischer nicht sein könnten. Selbst wenn deren Charaktere in irgendeiner Form gut aufgebaut wären, so stellen diese doch nur unausstehliche Stereotypen der jeweiligen Streaming-Plattformen dar, denen man auch schon vor diesem Film lieber aus dem Weg gegangen wäre. Leider kann die eigentliche Geschichte hier nur wenig bis gar nichts davon ausgleichen. Das Ende versöhnt ein klitzekleines bißchen, doch zu diesem Zeitpunkt sehnte ich bereits den Abspann herbei.
"Heilstätten" ist der Versuch, Sozialkritik mit einem Gruselfilm zu verbinden, und versagt dabei eigentlich in beiden Kategorien. Es fehlen Figuren zum mitfiebern, eine spannende Geschichte, und eine gruselige Atmosphäre. Der YouTube-Look des Films tut sein Übriges um den Film jeglicher Ernsthaftigkeit zu berauben. Als Trinkspiel vielleicht geeignet, wenn man jedesmal wenn das Wort "Alter" oder "Digger" fällt, einen kippen muß. Ansonsten ein ungruseliger, nervtötender Versuch eines deutschen Horrorfilms. Finger weg!
WinstonSmith
28.02.2018 12:47 Uhr / Wertung: 0
Das einzig Gruselige an diesem Film sind die dummen, dummen, dummen, und nochmals dummen Charaktere, bestehend aus einer Gruppe YouTube-ern, die allesamt kaum in der Lage sind in vollständigen Sätzen zu sprechen, permanent Anglizismen verwenden die sie in Rap Videos aufgeschnappt zu habe scheinen, und sich präsentieren als seien sie super hip, und doch nur Dummbratzen sind, und genau die Sorte Mensch, der ich hoffentlich nie persönlich begegnen werde.
Der ganze Rest ist so extrem langweilig, so extrem banal, belanglos, uninteressant, nichtssagend, bekloppt, dumm, schlecht, dass sich das anzusehen einfach nur Verschwendung von Lebenszeit ist, und ich es nicht mal als Studentenabschlussarbeit akzeptieren würde.
Aber selbst bei diesem nicht beachtenswerten Filmchen muss es natürlich so sein, denn es ist ja ein deutscher, das permanent Bezug genommen wird auf 1933-45, und somit auch hier die Massenpsychose aller "Medienmenschen" in der BRD zum Ausdruck kommt.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]