The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 17. September 2019  23:15 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Reservoir Dogs (US 1992)

Reservoir Dogs - Wilde Hunde (DE 1992)


Genre      Crime / Mystery / Thriller
Regie    Quentin Tarantino ... 
Buch    Quentin Tarantino ... 
Roger Avary ... 
Produktion    Lawrence Bender ... 
Darsteller    Harvey Keitel ... Mr. White/Lawrence 'Larry' Dimmick
Tim Roth ... Mr. Orange/Freddy Newandyke
Michael Madsen ... Mr. Blonde/Vic Vega
[noch 10 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen1338
Durchschnitt
8.10 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
08.07.2011

Start in den deutschen Kinos:
04.09.1992



36 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

MrCookie79
05.03.2012 00:11 Uhr / Wertung: 2
Ein weiterer Tarantino welcher einfach nicht an mich geht... Sowas v. langweilig... *gähn*
McWaldmann
21.01.2011 08:18 Uhr
Wie immer bei Tarantino scheiden sich hier die Geister. Für Tarantino Fans ist der Streifen klasse, für uns andere, ist er eher Durchschnittsware. Ich konnte mit dem Pommes Spruch auch nichts anfangen. Das Ende dagegen fand ich klasse, so sinnlos es auch war. Die Schauspieler fand ich auch größtenteils nicht toll. Ich weiss nicht, was Tarantino an diesem Tim Roth findet.
Alles in allem kann man sich den Film ganz gut anschauen, wenn man sonst nichts besseres zu tun hat.
*** SPOILER *** Wer hat eigentlich Eddie erschossen? *** SPOILER ENDE ***
wonderwalt
27.09.2010 21:10 Uhr / Wertung: 8
Und ich hab schon mal einen Rotwein aus Tarent getrunken. Die sind nicht schlecht!
Fox
27.09.2010 21:02 Uhr / Wertung: 4
:) Man lernt nie. aus. Primitivo Tarantino. Und natürlich nur in blutrot.
wonderwalt
27.09.2010 20:46 Uhr / Wertung: 8
@Fox: Einspruch, Euer Ehren!!
Probier mal den!
;-)
Fox
27.09.2010 20:01 Uhr / Wertung: 4
Jetzt hört's aber mal auf! 'Nen austauschbaren Mafia-Killer-Film mit einem edlen Wein zu vergleichen! Obwohl ich kein ausgesprochener Wein-Liebhaber bin, muss ich hier doch mal die Weine in Schutz nehmen.
dermischaaee
27.09.2010 18:48 Uhr - Letzte Änderung: 27.09.2010 um 18:52
Tja ist schwer zu sagen, das hat man doch schonmal das man am Ende sagt "Wie das war es jetzt?" Ich muss am Ende kein Happy End haben und ein offenes Ende wie bei z.B. Inception finde ich auch perfekt gelöst, aber irgendwas hat mir hier gefehlt. Sorry das ich es nicht beschreiben kann, ist einfacher etwas zu beschreiben was "da" ist was einen stört, als wenn etwas fehlt ;)
Das ist wie wenn dich ein Wein im Abgang nicht befriedigt, weil der ein oder andere Geschmack fehlt.
Narcotic
27.09.2010 15:23 Uhr / Wertung: 10
@ dermischaaee:
Aus reiner Neugier: Was findest du am Ende unbefriedigend?
dermischaaee
27.09.2010 14:53 Uhr
Bis auf das unbefriedigende Ende fand ich den Film Spitze, man muss natürlich Tarantino Dialoge lieben ;) Von mir jedenfalls 9 Pkt abzgl 1 für Ende also 8.

SPOILER
"Hast du etwa die Pommes Frites vergessen, die zu der Cola gehören?– Nein, die hab ich schon gegessen…"

Großartig
blingblaow
07.04.2009 18:44 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 07.04.2009 um 18:48
Klar, der Film ist ungeschnitten echt nicht übel. Trashig, hart, handgemachter Splatter...ich mag ihn. Bin auch bei weitem nicht der Einzige. Aber besonders bei diesem Genre hat wohl jeder seinen speziellen Geschmack und wenn man allgemein nicht sonderlich viel mit älterem Horror(trash) anfangen kann, tut man sich da vermutlich etwas schwer. =) Wenn man sich meinen Kommentar bei entsprechndem Film durchliest, wird es etwas klarer, dass ich meine positive Meinung über den Streifen durchaus ernst meine. ;-)
Patte
07.04.2009 18:24 Uhr
@blingblaow:war das im bezug auf zombies unter kannibalen ernst gemeint?! :D
Dr. Zoidberg
18.03.2009 11:15 Uhr / Wertung: 8
Also ich seh hier keine -1 Wertung, zumal Patte auch "geben möchte" und nicht "gegeben hat" geschrieben ;)
El Camel
18.03.2009 09:54 Uhr
Ich wars nicht - das vorneweg - ich find den Film klasse. Aber ich könnte verstehen, dass jemand die Theater-ähnliche Szenenkonstruktion richtig schlecht finden kann. Zumal Tarantino-Dialoge einfach nicht jedermanns Sache sind.

blingblaow
17.03.2009 15:46 Uhr / Wertung: 9
Zombies unter Kannibalen ist n klasse Film, aber ich gebe dir Recht: Resevoir Dogs hat sicherlich keine -1 verdient.
Patte
17.03.2009 13:36 Uhr
ahja und wer diesem film die -1er wertung geben möchte,hat offensichtlich keine ahnung von schlechten filmen,der sollte sich mal sowas wie
''daniel der zauberer'' oder ''zombies unter kannibalen''anschauen :D
Patte
08.03.2009 11:55 Uhr
man muss bedenken,dass der film ja tarantinos debut war,und er somit noch nicht soviele erfahrungen/nicht soviel budget hatte.
dafür ist der film wirklich sehr geil!
ich finde der film ist recht unterhaltsam und auch enigermaßen witzig,die story ist halt recht dünn und besteht zu großem teil nur aus rückblenden.aber alles in allem doch ein empfehlendswerter film.
thomasf80
07.07.2006 00:48 Uhr / Wertung: 2
@e-sTy: ganz deiner Meinung. Da fehlte doch so ziemlich einiges an dem Film. Auch ich wartete bis zuletzt, dass man mal was von dem Überfall auf das Juweliergeschäft sieht. Aber denkste. Stattdessen ein dämliches "du-hast-uns-verraten-Spiel" mit meiner Meinung nach noch ultraschlechten Schauspielern dazu, die nie fähig waren, auch mal nur einen gescheiten Satz rauszulassen. Schade, dass bei mir die -1 bereits vergeben ist.
e-sTy
25.12.2005 17:10 Uhr / Wertung: 3
Ich verstehe nicht warum dieser Film auf jeder Seite und in jeder Datenbank so hoch gelobt wird!
Die Story plätschert vor sich hin und ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass es endlich richtig los geht!
Die Darsteller sind ja ganz toll, aber das bringt meiner Ansicht nach nicht wirklich etwas, wenn der Film keine gute, fesselnde Story besitzt!
Habe mir damals die DVD geholt, da ich dachte, dass man bei diesem Film nichts falsch machen könne, aber im Nachhinein würde ich ihn sicher nicht mehr kaufen, da er ausser kranken Dialogen nichts zu bieten hat!
Lulu
28.10.2005 10:50 Uhr
entweder man muss den film rein aus dieser zeit sehen, als erstlings-übungswerk, oder ich bin total blöd und verstehs nicht. was bringt mir so ein film wo mir jeder der figuren bis zum ende scheissegal ist und ich die letzte stunde nur noch drum bete sie mögen sich alle erschiessen und dem dummen gelabere ein ende machen. auf die coolen sprüche und gesten kann ich verzichten. ein paar punkte für die insgesamt überzeugende dastellerische leistung, mehr kann ich mir nicht abwringen.
bhorny
12.09.2005 11:39 Uhr
Für meinen Geschmack etwas überschätzt. War zwar super gespielt aber irgendwie langweilig. Natürlich hat man bei seinem Debütfilm nicht die Mittel die einem für Kill Bill oder Pulp Fiction zur Verfügung stehen, aber sich so sehr auf seine Dialoge zu verlassen geht hier meiner Meinung nach eher nach hinten los. (Vor allem da Dialoge in meinen Augen nicht unbedingt Tarantino's Stärke sind)
Knille
24.03.2005 16:52 Uhr / Wertung: 8
"Nicht atypische" Handlung? Ich kann mir kaum vorstellen, dass du das gemeint hast, denn atypisch heisst ja schon nicht typisch und "nicht atypisch" waere dann ja eine doppelte Verneinung und wuerde auch inhaltlich kaum Sinn ergeben, da eine nicht atypische (also gewoehnliche) Handlung wohl kaum erwaehnenswert waere (und dies in diesem Fall ja auch nicht zutrifft). Nun aber genug der Haarspaltereien, ich will nur noch kurz darauf hinweisen, dass im Sinne einer angenehmen Lesbarkeit auch im Internet die grammatikalischen Regeln durchaus noch ihre Gueltigkeit haben und Interpunktion durchaus eine feine Sache ist. Bitte nicht persoenlich nehmen, aber es liest sich halt einfach besser, wenn zwischen zwei Saetzen auch wirklich ein Punkt steht.
Jimmy Conway
24.03.2005 13:35 Uhr
Da muss ich flamingmoe ( aka Tim) recht geben diesen film muss man lieben schon allein aufgrund seiner nicht atypischen handlung und den wie immer bestechenden dialogen des unangefochtenen Meisters.
Mir gefällt besonders die musik speziell das lied "Coconut", das während des Abspanns läuft. Daumen Hoch ein Meisterwerk
flamingmoe
24.03.2005 12:44 Uhr / Wertung: 10
Das furiose Regiedebüt des mittlerweile wohl am meisten gepriesenen Regisseure dieser Welt. Der Wertung mit 10 Punkten absolut angemessen; diesen Film muss man einfach mögen.
Nexos
05.01.2005 16:24 Uhr
Ein Quentin Film der mir auf anhieb gefällt! Kommt nicht allzu oft vor. 9 Punkte
mad.f4ei
22.02.2004 17:19 Uhr
Geniales Filmdebüt von Tarantino. Vor allem der Soundtrack verdient ein Extralob. Der Anfang des Filmes ist zwar argh verwirrend doch zum Schluss sollte auch dem größten Laien alles klar sein.
KeyzerSoze
26.04.2003 17:32 Uhr / Wertung: 9
Überaus gelungener Film von Tarantino; zwar nicht ganz so gut wie Pulp Fiction, aber Jackie Brown übertrift dieser hier alle mal. Schon die Anfangsszene im Restaurant ist zu genial. Die Erzählweise gefällt mir auch, obwohl relativ schnell klar war, wer der Maulwurf war. Dennoch: Ein überaus gelungener Gangsterfilm.
cineman
29.12.2002 13:30 Uhr / Wertung: 9
die frage wozu die szenen gemischt werden und weshalb so viel blut im film vorkommen muss sind alle ganz einfach zu beantworten: hier lieferte tarantino der filmgemeinde was er für nötig hielt, massaker und nonsense in einer genialen mischung. nur vom allerfeinsten, die fön-szene ist einfach zu köstlich...
Skyflash
10.06.2002 11:35 Uhr
Oje! Was für Zeitverschwendung! Die Sequenz der Szenen durcheinander bringen macht nicht den guten Film aus. Die harte Brutalität scheint mir ziemlich sinnlos und im Film banal dargestellt. Da wird geprügelt und sogar ein Ohr abgeschnitten und wozu das alles?
lurchi
24.12.2001 14:28 Uhr
Mr Pink: How about I be Mr Purple? Joe: No, You can't be Mr Purple. Mr Pink: Why not? Joe: Someone on another job is Mr Purple! Mr White: Who cares what your name is? Mr Pink: Oh yeah that's easy for you to say you've got a cool sounding name. How about we trade, ok? You're Mr Pink.
Masterlu
24.12.2001 12:08 Uhr
Genau, aber in der IMDB sind sie vielfach leider nicht genau so wie im betreffenden Film.
wonderwalt
24.12.2001 10:18 Uhr / Wertung: 8
...und außerdem kann man ja in der imdb unter "quotes" gewissermaßen ganze drehbücher abrufen!
Masterlu
24.12.2001 00:48 Uhr
Manchmal schreib ichs aus dem Gedächtnis auf, manchmal von ner Seite oder einem Buch ab, hin und wieder geh ich, vorausgesetzt ich hab die DVD, kurz nachschauen, und in spezielleren Fällen wie hier hab ich einige Dialoge als MP3 und dann kommen mir so kongeniale Ideen wie dieses hier zu verewigen.
inktvis
24.12.2001 00:41 Uhr
hm ... masterlu ... bis zu diesem letzten zitat habe ich einfach geglaubt, dasz du ein fantastisches gedaechtnis hast und all die zitate einfach aufschreibst. aber dieser letzte monolog war doch schon arg lang ... ?!? suchst du die im internet oder sitzt du vor computer und fernseher zugleich und tippst alles mit?
Masterlu
24.12.2001 00:34 Uhr
Nach diesem Monolog war Steve Buscemi geradezu prädestiniert einen Kellner zu spielen, was er in Pulp Fiction ja dann auch machen durfte...
Masterlu
24.12.2001 00:32 Uhr
Mr. Pink: I'm very sorry the government taxes their tips, that's fucked up. That ain't my fault. It would seem to me that waitresses are one of the many groups the government fucks in the ass on a regular basis. Look, if you ask me to sign something that says the governemnt shouldn't do that, I'll sign it, put it to a vote, I'll vote for it, but what I won't do is play ball. And as for this non-college bullshit I got two words for that: learn to fuckin' type, 'cause if you're expecting me to help out with the rent you're in for a big fuckin' surprise.
Masterlu
19.03.2001 10:55 Uhr
Nichts für schwache Nerven. Viel Blut, relativ statisch, äusserst Spannend und eben ein Tarantino.

36 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]