The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 09. März 2021  12:08 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

The Station Agent (US 2003)

Station Agent (DE 2003)


Genre      Comedy / Drama
Regie    Thomas McCarthy ... 
Buch    Thomas McCarthy ... 
Darsteller    Bobby Cannavale ... Joe Oramas
Jayce Bartok ... Chris
Joe Lo Truglio ... Danny
John Slattery ... David
Josh Pais ... Carl
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent faxx
 
Wertungen71
Durchschnitt
7.58 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
17.02.2005

Start in den deutschen Kinos:
10.06.2004



6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Schmeissfliege
28.02.2007 00:41 Uhr
Was für eine herrliche Filmperle. Ein kleines Stück direkt aus dem Leben. So unaufgeregt und so voller Details erzählt dieses Meitserwerk eine Geschichte von drei absolut unterschiedlichen Charakteren, die doch alle etwas gemeinsam haben. Neben der eigentlich einfachen aber wohl gerade dadurch so faszinierenden Geschichte, stimmt auch sonst alles bei diesem Film. Eindringliche und wunderbar dargestellte Charaktere, tolle Aufnahmen und ein unaufgeregter Erzählstil abseits des Mainstream Kinos. Für mich stimmt bei diesem Film einfach alles und es gibt nur wenige Filme die mich mit einem so bezaubernden Gefühl zurück gelassen haben. In einem Punkt muss ich dann noch wonderwalt widersprechen, denn ein Independent Film ist es mit Sicherheit, aber für mich hat er aber auch rein gar nichts von einem B-Movie.
cineman
26.02.2007 16:29 Uhr / Wertung: 9
Ich kann meinen Vorrednern eigentlich nur zustimmen. Die charaktere wirken sehr wirklichkeitsnahe und grösstenteils depressiv, aber im Umfeld in welchem sie leben ist eigentlich nichts anderes zu erwarten. Schlussendlich finden auch alle ihren verdienten Seelenfrieden. Hier wird kein Wort zu viel gesagt, unnötige komische Situationen werden keine eingeflochten. Schlicht und einfach ein sehr rührendes Stück leben, wie es sich überall abspielen könnte.
Kazushi
22.06.2005 10:03 Uhr / Wertung: 7
Ein kleiner, feiner Film mit vielen sympathischen Charakteren, der richtigen Menge an leisem Humor und Dramatik und trotz des Lobes für mich nicht ganz der hervorragende Film, den ich mir erhofft hatte. Sehenswert ist er aber allemal!
KeyzerSoze
09.10.2004 10:57 Uhr / Wertung: 9
Was für ein schöner kleiner Film! Mich hat dieser Independent Film teilweise sehr an die ruhigen Filme von Takeshi Kitano erinnert, wie z. B. A Scnee at the Sea. Des Weiteren ist die Geschichte überaus sympathisch erzählt worden und man ist gefesselt von diesen wunderschönen ruhigen Bildern und den großartig aufspielenden Darstellern, die ihre gut geschriebenen Charaktere mehr als nur glaubwürdig rüber bringen. Werde ich mir sicherlich noch ein paar Mal ansehen und dann ist auch noch eine Aufwertung gut möglich.
wonderwalt
16.06.2004 22:53 Uhr / Wertung: 8
Hinreissend sympathische B-Movie-Tragikomödie, der man einige Klischees gern verzeiht. Ein kleiner, skurriler, anrührender Film mit hervorragenden Darstellern und einem Hauch von Kaurismäki in der Inszenierung. Bitte mehr davon, damit wir heil durch den Blockbuster-Sommer kommen!
lurchi
21.12.2003 19:52 Uhr
Ein schüchterner Liliputaner findet in einem kleinen Kaff Freunde und seinen Frieden. Kleine, rührende Geschichte, welche zeigt, wie wichtig die kleinen Dinge im Leben doch sind. Gute Leistungen von Peter Dinklage und Patricia Clarkson und ein tolles Drehbuch. Ein Stückchen Kinomagie…

6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]