The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 14. April 2021  04:12 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Ford v Ferrari (US 2019)

Le Mans 66: Gegen jede Chance (DE 2019)


Genre      Action / Drama
Regie    James Mangold ... 
Buch    Jason Keller ... 
Jez Butterworth ... 
John-Henry Butterworth ... 
Darsteller    Christian Bale ... Ken Miles
Matt Damon ... Carroll Shelby
Caitriona Balfe ... 
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen88
Durchschnitt
7.70 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
30.04.2020

Start in den deutschen Kinos:
14.11.2019



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
15.09.2020 14:17 Uhr / Wertung: 8
Es ist beeindruckend, wie man einen 2 1/2 Stunden Film, der mich thematisch eigentlich kaum weniger interessieren könnte, so spannend, unterhaltsam und kurzweilig in Szene setzen kann.

Mangold weiß seine Charaktere interessant zu gestalten und hat zudem das Glück mit Matt Damon und Christian Bale auf zwei Schauspieler setzen zu können, die eigentlich immer abliefern. Gerade Bale zeigt sich von seiner besten Seite und reißt den Film als charismatischer Rennfahrer / Mechaniker in jeder Sekunde an sich.

Klar, der Film könnnte mainstreamiger kaum sein und einige der Figuren sind wandelnde Klischees, aber komischerweise stört das in diesem Fall überhaupt nicht, da die Symbiose aus Inszenierung, Figuren, Darsteller und der spannenden Geschichte perfekt ineinander übergreifen.

Kudos übrigens auch, dass die Macher Eier in der Hose hatten und den Film nicht mit den Ereignissen in Le Mans enden haben lassen, sondern auch darauf eingingen, was in den Folgemonaten geschehen ist.

Kann "Ford v Ferrari" eigentlich nur empfehlen ... ich meine: Wenn schon jemand für ich, der keinerlei Interesse an Autorennen hat, begeistert wurde, dann spricht das doch eindeutig für den Film, oder?
Achim
21.11.2019 14:41 Uhr
Ich fand den Film sehr gelungen. Trotz seiner Länge hatte genug Spannung aufgeladen um nicht langweilig zu werden. Die beiden Hauptdarsteller waren sehr gut. Die Rennscenen hervorragend gefilmt und auch die Rivalitäten zwischen Ford und Ferrari sehr gut dargestellt. Empfehleneswert nicht nicht nur Rennfahr-Liebhaber.
mountie
19.11.2019 23:43 Uhr
Le Mans 66 ist einer dieser Filme, die ordentliche Unterhaltung über ihre gesamte Lauflänge bieten, eine interessante, in manchen Fällen wie diesen, auch noch eine historisch belegte, Geschichte erzählen, und von einer Darstellerriege performt werden, die ihr Handwerk mehr als beherrschen. Doch obwohl man sich während des Films in keinster Weise gelangweilt hat, so verspührt man doch keine unbedingte Motivation diesen Film noch einmal sehen zu müssen.
Le Mans 66 ist auch einer dieser Fälle. Obwohl man keine gravierenden Mängel erkennen kann, so zieht sich der Film immer ein bißchen, man wünscht sich an manchen Stellen mehr Szenen, die die Beziehung der Figuren untereinander zeigen, und an anderen Stellen hätte man lieber weniger davon gesehen (speziell auf die letzten 5-10 Minuten hätte ich hier gerne verzichten können). Allgemein wurde für mich einfach die Mixtur aus Historien-Drama, Buddy-Movie und Rennfahrer-Film nicht ganz so perfekt getroffen.
Le Mans 66 ist aber, wie anfangs erwähnt, seinen Kinogang durchaus wert. Ein bißchen Benzin im Blut würde nicht schaden, wenn man richtig Spaß an diesem Film haben will, aber auch Fans von historisch belegten Geschichten finden hier etwas für ihren Geschmack. Mir wird der Film jedenfalls positiv im Gedächtnis bleiben, obwohl mit einer besseren Abstimmung sogar noch Potenzial nach oben gewesen wäre...
Meterfünf
18.11.2019 09:09 Uhr / Wertung: 7
Der Film ist witzig, unterhaltsam, spannend. Ich hätte 8 statt 7 Punkte gegeben, wenn man ca. 30 der 150 min. am Anfang gekürzt hätte.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]