The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 08. März 2021  03:42 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Anchorman: The Legend of Ron Burgundy (US 2004)

Der Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy (DE 2004)
Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy (DE 2004)


Genre      Comedy
Regie    Adam McKay ... 
Buch    Adam McKay ... 
Will Ferrell ... 
Darsteller    Christina Applegate ... Veronica Corningstone
Will Ferrell ... Ron Burgundy
Jack Black ... Angry Biker
Tim Robbins ... Public TV News Anchor
[noch 22 weitere Einträge]
 
Agent spider74
 
Wertungen147
Durchschnitt
6.20 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.04.2005

Start in den deutschen Kinos:
04.11.2004



13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Stockholm Hero
02.01.2011 17:19 Uhr
So unfassbar, unfassbar, unfassbar schlecht.
Maddin
09.09.2007 04:10 Uhr
http://de.wikipedia.org/wiki/Frat_Pack
Nexos
20.02.2007 17:09 Uhr
Hat Steven Carell gleich alle Nebendarsteller zu seinem Film "Jungfrau 40, männlich sucht" eingeladen oder warum gibt es im Cast so viele überschneidung. Der Film war eher nette Abendunterhaltung mit einigen Lachern, aber nichts überdurschnittliches.
faxx
10.05.2006 13:50 Uhr
Ich glaube Will Ferrell ist wieder einer der Schauspieler die man entweder liebt oder hasst. So wie das auch bei Jim Carrey der Fall ist. Owen Wilson hat uebrigens keinen Auftritt in diesem Film sondern sein drei Jahre juengerer Bruder Luke Wilson (der im Film auf tragische Weise beide Arme verliert). Der Film bietet in der OV einen Lacher nach dem anderen und zaehlt fuer mich zu einem der Top Comedy Filmen in diesem Jahr.
Kazushi
09.01.2006 19:49 Uhr / Wertung: 7
Zumindest in der OV ein abstruser, aber größtenteils sehr witziger Spaß, den das hier fast vollzählig vertretene (nur Owen Wilson habe ich nicht entdeckt) Frat-Pack abgeliefert hat. Dabei wird diesmal Will Ferrel in den Vordergrund gestellt und liefert über weite Strecken einen glänzenden Unterhalter ab, ganz große Höhepunkte gibts aber beim Zusammentreffen mit Jack Black!
ZordanBodiak
26.12.2005 12:38 Uhr / Wertung: 7
Erstaunlich, dass die Frat Packer auch mal ein Fitzelchen Anspruch in ihren Filmen verstecken können. Zwar wird der Emanzipationsprozess Christina Applegates im Nachrichtenteam Will Ferrells und das Allgemeine Treiben hinter der Nachrichtenkamera gewohnt abstrus erzählt - hierbei kann aber auch ein satirischer Zug nicht gänzlich verheimlicht werden. Abgesehen davon ist "Anchorman" aber vor allem ein Film, in dem sich Will Ferrell gänzlich austoben darf. Hier gibt's die bisher brachialsten Witze für einen Frat Pack-Film [die er jeweils in Combo mit Luke Wilson und Jack Black zum Besten gibt; überhaupt fehlt von der Comedy-Clique nur Owen Wilson] und (im O-Ton) eine äußerst dichte Masse an gelungenen Sprüchen. Die Cast wurde letztlich gut gewählt [obwohl ich die im Internet-kusierende eigentlich gedacht Cast äußerst interessant gefunden hätte] und die Inszenierung hat ein gutes Gespür für das Wiederbeleben der Siebziger. Rund um also ein gut gelungener Spaß - schade aber, dass auf der deutschen DVD nicht die zu einem Film zusammengefassten Cut-Scenes ["wake up, Roy Burgundy: The lost movie"] enthalten sind...... 7 Chauvi-Punkte
Bast
21.09.2005 14:19 Uhr
Also ich hab mir den Film in OV angesehen und fand ihn klasse! Er konnte mir viele Lacher entnehmen und die Darsteller erfüllten ihren Part mehr als zufriedenstellend. Dazu kamen dann noch die super überaschenden und witzigen Cameos die mir das ganze noch etwas versüßen konnten. Für alle die Will Ferrell mögen absolut zu empfehlen.
Insgesamt 8 Punkte !
KeyzerSoze
02.08.2005 13:57 Uhr / Wertung: 3
Ich fand den Film an sich schon sehr lustig, vor allem dieser "Battle" der Nachrichtensprecher war wirklich zum Schreien, ebenso wie die vielen Cameos, aber sonst hab ich bei einem Film mit Will Ferrell mir doch ein wenig mehr zu Lachen gewünscht. Es könnte auch an der deutschen Synchro liegen, aber hier gingen viele Gags ins Leere, so dass ich nur bei vereinzelten Szenen wirklich Lachen konnte. Vielleicht geb ich ihn in der OV ja nochmal ne Chance.
Demokrator
15.03.2005 22:53 Uhr
also, wer den film blöd findet, hat ihn nicht verstanden, kann aber auch daran liegen, dass viel von dem witz durch die deutsche syncronisation verloren geht. meine empfehlung: auf englisch sehen. der film führt auf humoristische weise die männerwelt der 70 er jahre vor. einfach köstlich, wie dämlich die herren der schöpfung auf eine starke und selbstbewußte frau reagieren. das wird nicht vollständig durchgehalten, aber im grossen und ganzen eine sehr unterhaltdame weise, 90 minuten zu verbringen. frau applegate hat sichtlich mehr zu bieten, als die dumpfbacke von nebenan.
sehen !
Lulu
08.11.2004 17:07 Uhr
danke!
KeyzerSoze
08.11.2004 13:37 Uhr / Wertung: 3
SNL = Saturday Night Life
Lulu
08.11.2004 08:34 Uhr
wtf ist denn SNL?
bhorny
02.10.2004 01:42 Uhr
Oh mein Gott ist "Dumpfbacke" (Christina Applegate) alt geworden!!! Das ist gleich mal die wichtigste Erkenntnis dieser sehr flachen Komödie mit Will Ferell in der Hauptrolle. Außer einzelnen Gag-Blöcken, die so auch aus SNL stammen könnten, hat der Film ansonsten nur einen Haufen geiler Cameos zu bieten. Wer auf den SNL-Humor steht sollte einen Blick riskieren, alle anderen einen großen Bogen darum machen.

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]