The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 26. Oktober 2020  08:00 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

The House That Jack Built (DK 2018)


Genre      Drama / Horror / Thriller
Regie    Lars von Trier ... 
Buch    Jenle Hallund ... 
Lars von Trier ... 
Darsteller    Bruno Ganz ... Verge
Matt Dillon ... Jack
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen12
Durchschnitt
6.58 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
06.06.2019

Start in den deutschen Kinos:
29.11.2018



Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
23.09.2020 02:46 Uhr
Dieser Film ist das Ergebnis, wenn ein Programmkino-Regisseur, wie eben hier Lars von Trier, sich an einen Serienkiller-Stoff wagt.
Allein dieser Einführungssatz läßt schon erahnen, das der Zuschauer hier kein 0815-Slasher-Filmchen präsentiert bekommt, sondern eine ziemlich verkopfte Variante des Genres, bei der es nur einen recht losen, roten Faden von einer durchgehenden Geschichte gibt. Es werden eher episodenhafte Kapitel präsentiert, nur um zum Schluß hin endgültig in einer Art Twin-Peaks-ähnlicher Auflösung zu münden. Das wirkt oft befremdlich und unangenehm, und auch die sehr drastischen Gewaltdarstellungen tun dabei ihr übriges.
Ein endgültiges Fazit zu finden fällt mir, bei solch einer seltsamen Mischung aus Programmkino-Story und Hostel-artigen Gewaltexzessen, relativ schwer. Irgendwie ist man seltsam fasziniert von den bedrückenden Episoden aus dem Leben von Serienkiller Jack, doch irgendwie ist man auch abgestoßen von den drastischen Bildern und der merkwürdigen Auflösung. Hier können wohl eher Liebhaber von David Lynchs Werken (ich bin keiner) ein paar dicke Bonuspunkte vergeben. Für mich ist diese übertriebe Symbolik zu unnahbar und stört eher beim Erzählen der doch recht packenden Episoden aus Jacks Killer-Dasein.
Somit läuft "The House That Jack Built" für mich im Mittelfeld durchs Ziel. Nicht weil es ein mittelmäßiger Film ist, sondern weil sich die verschiedenen Elemente des Films gegenseitig für mich aufheben. Eine schwierige Gesamtstory mischt sich mit interessanten Einzel-Episoden, und mündet in einem für mich unzugänglichem Schluß.

Eine Meinung   [Ihre Meinung zu diesem Film]