The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 24. Oktober 2020  00:09 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

1917 (US 2019)


Genre      Drama / War
Regie    Sam Mendes ... 
Buch    Krysty Wilson-Cairns ... 
Sam Mendes ... 
Darsteller    Dean-Charles Chapman ... Lance Corporal Blake
George MacKay ... Lance Corporal Schofield
Richard Madden ... Lieutenant Joseph Blake
Benedict Cumberbatch ... Colonel MacKenzie
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen120
Durchschnitt
8.11 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
28.05.2020

Start in den deutschen Kinos:
16.01.2020



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
08.04.2020 11:51 Uhr / Wertung: 8
Ich glaube ich habe noch nie so oft "How the f... did they do that?!" gedacht. Technisch ist "1917" eine absolute Meisterleistung. Was Deakins und seine Kameraleute hier auf die Beine gestellt haben ist schlichtweg atemberaubend ... und fast noch mehr, wenn man sich im Nachhinein das ein oder andere Behind the Scenes Video anschaut. Leider hat diese technische Brillanz bei mir vermutlich auch dazu gefühlt, dass mir das Geschehen auf der Leinwand kaum nahe ging und ich mich fast ausschließlich von den technischen Aspekten habe begeistern lassen. Oh, und warum Hauptdarsteller George MacKay bei den ganzen Awardshows komplett übergangen wurde und scheinbar nicht einmal für Nominierungen wirklich in Frage kam, ist mir schon ein Rätsel. Kann mir gut vorstellen, dass mich "1917" beim zweiten Mal deutlich mehr abholen könnte ... wenn ich dann nicht so sehr von den audiovisuellen Elementen "abgelenkt" bin.
mountie
31.01.2020 23:24 Uhr
Nette Idee von Regisseur Sam Mendes hier so eine Art One-Shot-Film zu drehen, bei dem zwar der eine oder andere Mogeltrick verwendet wird, aber im Großen und Ganzen der Film eine Art aufgebauschte Variante einer Folge von "24" ist.
Funktionieren tut das alles aber nur, weil man sich hier auf eine kleinere Kriegsgeschichte einläßt. Kein kriegsentscheidender Schachzug, keine pomösen Massenschlachten, und keine komplette Einheit die der Zuschauer hier auf ihrer Mission begleitet. Nein, hier geht es um 2 Soldaten, einen Befehl, und die Zeit die ihnen bleibt eben diesen auszuführen. Durch dieses Reduzieren aufs Nötigste ist der Zuschauer dirket dabei, wenn sich die 2 Lance Corporals um die Ausführung ihres Auftrags bemühen. Wie schon bei "24" sind zwar manchmal die geografischen bzw. zeitlichen Abfolgen etwas unglaubwürdig, wenn man genau darüber nachdenkt, aber Regisseur Mendes läßt eigentlich auch wenig Zeit zum Grübeln in seiner spannenden, mitfühlbaren Kriegsgeschichte.
"1917" ist ein guter Kriegsfilm, weil er nicht die üblichen großformatigen Konzepte auffährt, sondern sich auf das Wesentliche konzentriert. Er erzählt eine kleine, aber nicht unwichtige, Geschichte, die in Sachen Spannung und Atmosphäre mit größer angelegten Szenarien absolut mithalten kann. Die Art das Ganze im One-Shot-Verfahren zu drehen unterstützt dabei die gehetzte, und persönliche Stimmung der Story, und hebt den Film entgültig ins obere Wertungsdrittel.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]