The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 12. November 2019  20:13 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Soul Plane (US 2004)


Genre      Comedy / Action
Regie    Jessy Terrero ... 
Buch    Bo Zenga ... 
Chuck Wilson ... 
Darsteller    Kevin Hart ... Nashawn
Method Man ... Muggsy
Snoop Dogg ... Captain Mack
Tom Arnold ... Mr. Hunkee
Kamera    Jonathan Sela ... 
Schnitt    Michael R. Miller ... 
 
Agent Bast
 
Wertungen104
Durchschnitt
3.45 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
26.04.2005

Start in den deutschen Kinos:
28.10.2004



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

blingblaow
15.12.2016 11:24 Uhr / Wertung: 7
Wenn man keine Erwartungen hat und sich auf eine völlig hohle Story einlassen kann wird man mit Soul Plane nett unterhalten. Der Film ist von A-Z überladen, übertrieben und völlig politisch unkorrekt aber macht wirklich Spass!
mr_gm
04.09.2006 23:01 Uhr
Teilweise stimmen die bisherigen Kommentare: Scheiß Musik, keine Handlung, etc... allerdings wurde was wichtiges vergessen: Es sind mehr Lacher drin, als in manch anderen "Top-Komödien", es sind sogar relativ viele Lacher dabei!!! Zum einmal sehen ganz okay...
mr_gm
04.09.2006 23:01 Uhr
Teilweise stimmen die bisherigen Kommentare: Scheiß Musik, keine Handlung, etc... allerdings wurde was wichtiges vergessen: Es sind mehr Lacher drin, als in manch andere "Top-Komödie"!!! Zum einmal sehen ganz okay...
mountie
17.01.2006 00:58 Uhr
gags mit dem holzhammer. so kleine hiphop-filmchen sind sonst ganz nett, wegen der guten musik. aber mann sollte einfach nicht zuviele rapper in schauspielerrollen pressen, nur weil die denken, wenn sie in einem musikvideo spielen können, können sie auch in nem film spielen. funktioniert nämlich nicht.
Nexos
21.11.2004 22:44 Uhr
Also ein Film mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann, 0 Story 0 Schauspieler 0 Leistung gemischt mit ein bisschen Humor, macht trotzdem noch kein richtigen film, einfach nur zum langweilen, da können auch promiauftritte nichts rausreißen.
flechette
19.10.2004 23:52 Uhr
Hm, bisher habe ich mit 5 Punkten die höchste Wertung für diesen Film vergegeben. Und das ist für mich ungewöhnlich, denn ich hasse dumme Komödien. Soul plane ist bestimmt nichts anderes, dennoch fand ich ihn recht unterhaltsam. Er bietet kaum richtig gute Lacher, dafür aber viele Szenen, die bei mir für ein breites Grinsen gesorgt haben. Dazu kommen viele heiße Frauen, kranke Ideen (Lowrider-Flugzeug) und ein cooler Captain Mack, gespielt von Snoop Dogg. Ich mag kein Hiphop und trotzdem konnte ich den Soundtrack genießen. Leider gibt es auch viel albernes Zeug und grottenschlechte Szenen (alle Gags mit dem Blinden, die beiden Securityschwestern). Positiv für mich als Zuschauer waren auch die beiden Kommentare von Orgulas und KeyzerSoze, die mich mit einem Minimum an Erwartung an den Film rangehen ließen. So konnte ich nur noch überrascht werden.
KeyzerSoze
16.10.2004 15:40 Uhr / Wertung: 2
Ich fand den Trailer ja sehr witzig und da ich der Musik auch alles andere als abgeneigt bin hatte ich mir einen durchaus witzigen Film versprochen. Anfangs wars auch ganz nett, diese vielen Anspielungen auf einem Flughafen und ein Flugzeug im Hip-Hop-Style haben mich einige Male zum Schmunzeln bringen können. Jedoch wars das dann auch schon, denn der Film nervt einfach. Das liegt daran, dass man es manchmal zu sehr übertrieben hat und einen Gag (auch wenns ein schlechter war; was meist der Fall ist) noch 1000x wiederholen müssen. Ansonsten gabs 1-2 mal noch etwas zu Lachen wie die geklauten Reifen oder einige andere Anspielungen, aber viel mehr konnte der Film dann nicht bieten, von Story und akzeptablen Darstellern ganz zu schweigen. Ein insgesamt sehr nervender und unwitziger Film, der außer ein paar ganz kleine Lacher nicht mal im Ansatz unterhalten konnte.
Orgulas
11.10.2004 23:11 Uhr
Der Film ist ein echtes Verbrechen. Wäre das ein "normaler" Film von weißen Idioten mit weißen Idioten für weiße Idioten, dann könnte man genüsslich sagen, jeder der mit dem Film zu tun hat, gehört an die Wand gestellt. Aber da das ja ein "schwarzer" Film sein soll (???), wäre das wohl politisch mal wieder voll unkorrekt. Darf man den Film deswegen nicht scheiße finden? Doch, darf man. Muss man dürfen! Nur soviel: Uns wurde versprochen, der Film würde nach 10 Minuten ganz gut werden. Das waren die längsten 10 Minuten meines Lebens. Als die 10 Minuten dann rum waren und die Leinwand schwarz wurden und weiße Buchstaben von unten nach oben liefen, wurde der Film tatsächlich besser. Ist schon 'ne Weile her, dass ich so wenig von einem Abspann mitbekommen habe, so schnell war ich auf dem Kino raus. Ok, wenn man auf diese Art von Musik steht (was ich definitiv nicht tue!) kann man dem Film vielleicht sogar was abgewinnen - auf der anderen Seite kann man dann auch MTV einschalten, da läuft der gleiche Käse, nur wird dort die Musik nicht ganz so oft von dämlichem Gelaber unterbrochen - und die langbeinigen schwarzen Chicks sind hüben wie drüben mit von der Partie.

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]