The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 17. November 2019  10:45 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Romeo + Juliet (US 1996)

William Shakespears Romeo & Julia (DE 1997)
Romeo + Julia (DE 1997)


Genre      Action / Drama / Romance
Regie    Baz Luhrmann ... 
Buch    Baz Luhrmann ... 
Craig Pearce ... 
William Shakespeare ... 
Darsteller    Brian Dennehy ... Ted Montague
Christina Pickles ... Caroline Montague
Claire Danes ... Juliet
[noch 15 weitere Einträge]
 
Agent trendsetter
 
Wertungen799
Durchschnitt
6.91 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
18.04.2002

Start in den deutschen Kinos:
13.07.1997



9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
13.06.2013 14:49 Uhr
Baz Luhrmann ist ein Mann, der die Stärken des Mediums Film wirklich hervorzubringen vermag. Haben zwar auch andere Regisseure ein ähnliches Talent, so bewegen diese sich aber meist in den mehr oder weniger sicheren Gewässern des üblichen Zuschauergeschmacks. Luhrmann allerdings nimmt hier einfach mal einen Klassiker vom großen William Shakespeare, versetzt ihn handlungsmäßig in unsere Zeit, behält aber den O-Ton des Theater-Stücks fast komplett bei.... und es funktioniert tadellos!! Nicht nur das, nein, es macht den Film fast schon einzigartig in seiner Machart. Die Darsteller spielen sich die Seele aus dem Leib, die optische Umsetzung reicht von Luhrmann-typisch verrückt bis grandios, und die klassische Geschichte von Romeo und Julia wurde noch nie besser präsentiert.
Doch allen die jetzt denken "Wow, bei so viel Lob sollte ich dem Film mal eine Chance geben", diese Leute seien auch gewarnt, das Baz Luhrmann hier kein übliches Drama gelungen ist. Man sollte schon ein Faible für Theater-Inszenierungen, Musical-Verfilmungen oder dergleichen mitbringen, ansonsten könnte man sich etwas deplatziert fühlen. Nichtsdestotrotz ein klasse Film, abseits vom Mainstream-Kino.
Eiskalt
15.04.2013 19:07 Uhr
Wenn man ein Fan von Shakespeare ist, dann liebt man ihn. Denn wie die Geschichte in die heutige Zeit geholt wurde ist einfach unglaublich gut gelungen. Atemberaubend.
Lenny der Lemur
07.07.2012 18:16 Uhr
Die Sprache rettet den Film, die Bilder sind bis auf einige Ausnahmen leider ziemlich überzogen und peinlich. Ich denke nur an dieses Rumgerenne bei den Festvorbereitungen. Da hätte nur noch ein Jugendlicher im Rotkehlchenkostüm gefehlt, der murmelt "heiliges Durcheinander, Batman"
Dae-su Oh
03.08.2011 19:23 Uhr
Ein klasse Film! Gute Darsteller + spitzen Soundtrack!Aber nicht nur Darstellung und Musik wissen zu überzeugen, die Optik ist einfach nur "EDEL"!!!

Schaut euch mal die Pistolengriffe an! ;-)
KeyzerSoze
11.11.2009 16:50 Uhr / Wertung: 10
Nach Ewigkeiten mal wieder angeschaut und der Film hat mich erneut einfach nur umgehauen. Die Idee das Shakespearestück in die heutige Zeit zu versetzen, aber die Dialoge 1:1 aus dem Original beizubehalten ist einfach nur großartig! Gleiches gilt für die Regie von Baz Luhrman: Einfach nur groß! Was er da für kreative Ideen in den Film packt, gepaart mit der wundervollen Geschichte und den vielen Magic Moments (das Aquarium! Fuck, das Aquarium! Pure Magie!). Dazu noch der mehr als nur perfekt ausgewählte Soundtrack und die gute Darstellerleistungen. Ein Film der einen einfach nicht mehr aus den Kopf geht und so richtig schön gegen den Strom schwimmt (das ist wohl auch der Grund weshalb so viele nichts mit dem Film anfangen können). Für mich ein absolutes Meisterwerk und eine perfekte Verfilmung meines Lieblingsstücks von Shakesspeare.
Mr.Blond
21.02.2009 01:25 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 21.02.2009 um 01:27
Okay 3. Anlauf und diesmal hab ichs endlich durchgehalten. Zwar kann ich mich nicht so ganz mit der Geschichte anfreunden, aber der Film war dennoch mehr als sehenswert. Dies schreibe ich vor allem Baz Luhrmanns grandioses Regie, den tollen Settings und auch den perfekt gewählten Darstellern zu. Shakespears Texte in einen Film der Jetztzeit hat einfach was geniales. Keine Ahnung warum ich es erst jetzt fertig gebracht habe den Film komplett anzuschauen. Bereut hab ichs jedenfalls nicht. 9 Punkte!
Frosch_1977
18.09.2004 23:42 Uhr
Der Film ist sehr gut am „Text“ gehalten und von der Sprache her absolut top.
Die neuzeitlichen Bilder und Waffen zu der altbekannten Geschichte und mit den Texten in der historischen Sprache erschaffen eine surreale Welt und wirken sehr fesselnd.
Besetzung:
Mit der Besetzung der beiden Hauptrollen wurde zwar offensichtlich auf einen kommerziellen Erfolg abgezielt, wenngleich bei der Umsetzung die Schauspieler, zu Recht, in den Hintergrund gestellt wurden. Die hier von Leonardo DiCaprio (Romeo) gezeigte Leistung hätte ich ihm zu diesem Zeitpunkt nicht zugetraut.
Bei einer Besetzung aus „namenlosen“ Schauspielern hätte der Film bei, gleicher Leistung der Schauspieler und Regie, die Change zu großem künstlerischen Ruhm gehabt, wahrscheinlich wäre aber der kommerzielle Erfolg ausgeblieben.
Empfehlung:
Dieser Film ist für fast jeden der gut gemachte Filme mag absolut sehenswert.
Gamecat
26.03.2004 23:11 Uhr
Auf den Waffen steht nicht nur "Sword" drauf, die sagen auch "Schwert" dazu. Mich fasziniert an dem Film vor allem, dass hier fast der komplette Orginaltext gesprochen wird. NUR die Bilder sind modern - die Sprache ist Shakespear. Sehr schön. :)
HarryBelafonte
16.02.2004 00:04 Uhr / Wertung: 7
Ist eigentlich ein schoener Film, die Geschichte die ja jeder kennen sollte wurde halt auf die Neuzeit projeziert.

Sehr schoen ist auch das auf den Knarren die englischen Begriffe für Schwert und Degen stehen .

9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]