The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 21. Oktober 2020  06:19 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Charlie and the Chocolate Factory (US 2005)

Charlie und die Schokoladenfabrik (DE 2005)


Genre      Fantasy / Adventure / Comedy / Family
Regie    Tim Burton ... 
Buch    John August ... 
Roald Dahl ... Novel
Darsteller    Johnny Depp ... Willy Wonka
Freddie Highmore ... Charlie Bucket
David Kelly ... Grandpa Joe
Christopher Lee ... Dr. Wonka
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent Hugo779
 
Wertungen867
Durchschnitt
7.34 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
11.11.2005

Start in den deutschen Kinos:
11.08.2005



33 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
16.01.2015 20:52 Uhr
Also mir hat der Film gefallen!
Vorallem Johnny Depp sticht einmal mehr als hervorragender Schauspieler heraus.
Auch die Schauplätze waren sehr schön in Szene gesetzt!
Ein sehr schöner, wenn auch etwas überzuckerter Film.
Doch hinter der kitschigen Fassade verbirgt sich unterschwelliger schwarzer Humor und das hat mir sehr gefallen.
Johnny Depp und Freddie Highmore sind klasse, doch das wahre Highlight sind die vier Großeltern im Bett.
Nur Schade, dass Eileen Essell nur 3 x kurz zu sehen und zu hören ist.
Auch zu sehen: - Franziska Troegner!
lizzykay
02.05.2012 14:11 Uhr / Wertung: 9
Dieser Film erinnert mich an einen dieser Kaugummiautomaten. Man wirft Geld rein, hofft diesen einen Plastikdino zu bekommen, und plötzlich bekommt man noch etwas viel tolleres als erwartet.
So ist es ja mit fast allen Burton Filmen, aber dieser hier sprüht nur so vor Farben und dennoch düsterer Elemente. Diese Komposition schafft nur der gute alte Tim mit tatkräftiger Unterstützung von Depp. Ist zwar nicht mein lieblings Film von ihm. Aber trotzdem phänomenal.
lizzykay
02.05.2012 14:11 Uhr / Wertung: 9
Dieser Film erinnert mich an einen dieser Kaugummiautomaten. Man wirft Geld rein, hofft diesen einen Plastikdino zu bekommen, und plötzlich bekommt man noch etwas viel tolleres als erwartet.
So ist es ja mit fast allen Burton Filmen, aber dieser hier sprüht nur so vor Farben und dennoch düsterer Elemente. Diese Komposition schafft nur der gute alte Tim mit tatkräftiger Unterstützung von Depp. Ist zwar nicht mein lieblings Film von ihm. Aber trotzdem phänomenal.
Rusticus
01.10.2011 19:32 Uhr / Wertung: 10
Auch nach mehrmaligen Ansehen bezaubert dieser Film von Tim Burton Leinwand mit herrlichen Inszenierungen und musikalischen Ergüssen. Sind in den meisten Fällen Gesangseinlagen einfach nur nervig, so freut man sich hier auf die Auftritte der Oompa Loompas. Johny Depp und Konsorten sind nahezu perfekt mit dem Regisseur eingespielt und schaffen dadurch eine wunderbare Atmosphäre!
lokovski
30.12.2010 10:59 Uhr / Wertung: 5
Schöne Bilder, laaaangweilige Story
Dr. Zoidberg
26.01.2010 12:46 Uhr / Wertung: 6
Also irgendwie bin ich mit dem Film nicht so recht warm geworden. Die Bilder sind ohne Frage toll, die Oompa Loompa Einlagen fand ich irgendwo auch witzig (auch wenn schon jedes mal ein gewisser WTF - Faktor dabei war), nur im Großen und Ganzen war mir der Film dann doch irgendwie zu abgefahren und auch irgendwie zu glatt, denn Spannung kam nie so wirklich auf (vom Anfang mal abgesehen als Charlie das Ticket sucht). Zu Johnny Depps Schauspielkünsten braucht man ansonsten auch eh längst nix mehr zu sagen ;)
Gnislew
20.01.2010 14:15 Uhr / Wertung: 9
"Charlie und die Schokoladenfabrik" muss man gesehen habe. Bunte Bilder und schräge Charaktere und eine witzige Geschichte machen diesen "Tim Burton"-Film zu einer Pflichtveranstaltung für jeden Filmfan. Doch auch Gelegenheitsschauer dürfen zuschlagen, denn alleine Johnny Deep rechtfertig den Blick auf diesen Film. Sollte also demnächst ein verregneter Sommerabend ins Haus stehen, dann heißt es ab in die Videothek und "Charlie und die Schokoladenfabrik" ausleihen.
MrCookie79
17.12.2008 11:18 Uhr / Wertung: 9
Tolle Bilder und tolle Ideen. Muss mir unbedingt mal das Original anschauen. 9P. von mir und ohne die Zeitweise nervigen Musikeinlagen währen es vielleicht sogar 10 P. gewesen.
Caenalor
28.11.2008 13:34 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 28.11.2008 um 13:35
Wie göttlich skurril Ausstattung und Optik sind, wurde ja schon oft genug ausgeführt. Loben möchte ich auch noch die 2001- und Psycho-Einblendungen.
Allerdings muss ich auch zwei bisher nicht genannte Dinge kritisieren: Die hier von vielen gelobte Musik fand ich stellenweise unangemessen und aufdringlich, die hätte eher in ein Schlachtenepos gehört. Und Wonkas Trauma fand ich etwas zu dick aufgetragen, aber gut, das ist für einen Kinderfilm nicht soo schlimm. Wobei natürlich die Frage bleibt, ob der Film wirklich für Kinder geeignet ist...
8 Punkte aber allemal.
CS-M
29.05.2008 09:01 Uhr / Wertung: 8
Charlie und die Schokoladenfabrik ist für alle Burton-Fans ein absolutes Muss, stellt es doch die Krönung seines Schaffens bis zu diesem Zeitpunkt dar. In der quietsch-bunten Welt von Willy Wonka kann sich der Meister des Ausstattungskinos einmal so richtig austoben und gönnt sich dabei viele Referenzen an sich selbst. So ist der "Gründer" der Zahnpasta-Firma tatsächlich der Joker aus dem ersten Batman-Film und die warum Johnny Depp nicht über die rosa Angora-Schafe sprechen möchte, wissen Fans von Ed Wood nur zu gut.
Abseits dieser vor allem für Fans interessanten Verweise ist "Charlie" aber eine herrlich-schräge Fabel für Kinder wie für Erwachsene geworden. Die Schokoladenfabrik ist mehr als nur eine große Spielwiese, sie ist außerdem eine Art Erziehungscamp, in dem Eltern und Kinder den Spiegel vorgehalten bekommen, vom traurigen Narr Wonka, der hinter seiner knochentrockenen Fassade natürlich ebenfalls ein Trauma verbirgt. Und wie es im Märchen/ Kinderfilm eben ist, braucht es einen absolut herzensreinen Charakter, um hinter das Geheimnis von Wonka zu kommen und diesem letztlich zur Erlösung zu verhelfen. So mancher Erwachsene Zuschauer wird sich am etwas zu zuckersüß geratenen Charlie stören, doch ist die Entscheidung, diesen Charakter so unschuldig zu präsentieren ,für die Handlung des Films absolut unabdingbar.
Burton auf dem Höhepunkt? Nach der Schokoladenfabrik hoffentlich nicht. Noch viel öfter möchte man in die knallbunte Düsternis von Burtons Universum eintauchen.
ZordanBodiak
23.11.2006 11:53 Uhr / Wertung: 8
Auch bei erneuten Sichtungen ist der knalligbunte "Charlie and the chocolate factory" ein sehr gelungener Familienspaß. Vielleicht ist er an wenigen Stellen für die Kleineren zu atmosphärisch und düster [Danny Elfmans Score ist mal wieder absolut famos]. Aber die herrlichen Oompa-Loompas entspannen diese Situationen immer wieder mit ihren schrägen Songs. Daneben ist natürlich Johnny Depp mit seiner köstlichen Darbietung als Schokoladenmogul einfach absolut sehenswert. Zwar möchte wohl kein Kind der Welt mit diesem schrägen Vogel alleine in einem Raum sein ["If you had to choose only one half of your son, which one would it be?"] - aber auch dieser Kauz wird schlussendlich (irgendwie) geläutert.


Aufgrund der extravaganten Ausstattung, der sehr guten Darsteller [Freddie Highmore wird sofort ins Herz geschlossen; David Kelly kauzig wie immer] und der familientauglichen-aber-nicht-Disneykitsch-Inszenierung werden auch alle Altersgruppen großen Spaß an der Tour durch Wonka-Chocolate-Factory haben... 9 geschmolzene Punkte

burtonesque
17.11.2006 21:03 Uhr
Das Buch hätte nicht besser sein können ... neeee, andersrum! Tim Burton in Hochform, Johnny Depp skurriler denn je, alles bunt, alles abgefahren... so wie Roald Dahl es im Originalbuch beschrieben hat. Jetzt wurde es auf Leinwand umgesetzt und über 20 Jahre nach dem Buch erinnert man sich plötzlich wieder: das war sowieso 'ne abgefahrene Idee.
Ich find's wunderschön. Ein wunderschöner Burton-Meisterwerk
Nessie
24.09.2006 20:16 Uhr
Alle Punkte für Johnny Depp, dann kommt ganz lange gar nichts und dann kommt ein Punkt für die komische Story. Viele lustige Bauten und Kostüme.
Kazushi
12.03.2006 11:40 Uhr / Wertung: 8
Schönes Märchen, wunderbar skurril, faszinierendes Setting und ein grandioser Johnny Depp. Da verzeiht man auch gerne, dass den Film gegen Ende ein klein wenig die Puste ausgeht...
namecaps1
25.01.2006 17:22 Uhr / Wertung: 8
Die FSK ist schon nach oben hin eine absolut lächerliche Zensurbehörde; warum sollte es nach unten hin anders sein? Schlimm find ich da noch viel mehr den Glauben mancher Eltern, dass so ein Label sie von der abZeugung entstandenen Pflicht zur Anleitung der eigenen Kinder, und damit von eigener Meinung und Einschätzung beim Filmschauen entbindet.

@ Lulu: Gut, dasst dir Gedanken machst, und du hast damit sicher recht!
Was anderes: Man kann ja über Sinn und Ziel von Remakes trefflich streiten, dir gefällt die ursprüngliche Fassung - und gut iss, okay. Bei allem Respekt, das allein macht die Neue IMHO nicht zu einem schlechten Film.

@ mr_gm: Kömmer jetzt bitte wieder zum Film zurückkommen bei den Postings?

Bitte lassts mich außen vor und regelt das, ich misch mich da auch nicht ein, ich denke das kommt auch rüber... Mir helfen normal euer beider Kommentare weiter, und ich mags lieber harmonisch ;-)
mr_gm
25.01.2006 17:01 Uhr
Oh ja, ist schon tragisch wenn man mimt mit "e" schreibt. Sehr wichtig, dass dies jemand kommentiert, vor allem jemand,der keine "GROß"- und "klein"-Schreibung kennt.


Und du hast Recht, der letzte Satz ist wirklich keines Kommentares würdig. Man kann ja alles nachlesen.


Schon komisch, worüber sich manche angegriffen fühlen. War auf jeden Fall nicht so gedacht.

Lulu
25.01.2006 09:58 Uhr
das heisst *mimt*, ohne e. wenn man schon solche worte schreibt, sollte man orthografisch sicher sein. dein letzter satz ist kaum eines kommentars würdig.
mr_gm
24.01.2006 17:09 Uhr
Der Film fängt richtig genial an, besser als jeder Burton bisher. Leider kann er aber dieses Niveau nicht ganz halten und er "flacht" nach ner guten halben Stunde ins sehr gute ab. Zum Schluss hin, gibt er allerdings nochmal richtig Gas. Depp spielt, wier einmal, sehr stark, miemt allerdings nicht den sympathischen, dieser kommt erst zu Schluß zum Vorschein.
[br]
Ein sehr guter Film, dem man sich auch mit Kinder ansehen sollte. Ausser man heisst Lulu und versteht den Sinn der Geschichte und die miesen Eigenschaften der Charaktere nicht.
Lulu
05.01.2006 19:11 Uhr
ich bin sooo enttäuscht, was habe ich mich auf diesen film gefreut und dann so ein scheiss! was ist die message von diesem film? arme menschen sind gut, ausserdem ist es am allerbesten man ist nicht ehrgeizig, sollte seine intellegenz nicht zeigen (weil man dann nuschelt *haarerauf*) und ehrgeiz ist ganz schlecht. gut, das von mir geliebte original ist ähnlich, aber erstens ist der film uralt und darf das und ausserdem macht das veränderte ende ganz viel aus.


das schöne burtonesque ambiente ist trotzdem bezaubernd, schon allein das windschiefe haus absolut liebenswert, aber ansonsten ist der film zum fürchten und ich verstehe nicht warum er in D ab 6 freigegeben wurde. ich finde die vorstellung in einem rohr gefangen zu sein und evtl. zu ersticken nicht so lustig und kann sie nicht auf die leichte schulter nehmen.


herr depp war nervig bis zum fürchten auf keinem fall der etwas skurrile aber freundliche schokoladenfabrikant den ich erwartet hätte und den gene wilder so schön verkörpert hat.


nein, das ist kein film den ich wieder mit kindern ansehen würde, da halte ich so manchen action kracher für kinderfreundlicher.

hansFR
11.09.2005 10:06 Uhr
Dieser Film ist nur herrlich. Eine gelungene Unterhaltung für groß und klein. Er wird wie "Der Zauberer von OZ"noch in Jahrzenten faszinieren. Die eingedeutschten Songs störten mich nicht. Vor dem Kino sangen nachher noch ein paar Zuschauer den Willi Wonka Song. Bin auf die DVD gespannt um auch in den Genuß, des Original Scores zu kommen. Erscheint leider erst im Februar 2006.
Materie
28.08.2005 14:10 Uhr
Letztendlich sollte man nicht vergessern, dass der Film nur ein Remake des Klassikers ist, sondern auf dem Kinderbuch von Roald Dahl basiert.
Aggi
28.08.2005 14:08 Uhr
wups, da ist mir wohl einmal "Folge" abhanden gekommen
Aggi
28.08.2005 14:07 Uhr
Es gibt doch auch ne Futurama, die mir der Slurm Factory die sich ja offensichtlich am Original orientiert!
Colonel
28.08.2005 12:26 Uhr / Wertung: 7
Übrigens ist dieser Film nur ein Remake eines schon etwas älteren amerikanischen Klassikers mit haargenau gleichen Story(nur das Ende ist etws anders), Willy Wonka und der Fabrik. Tim Burton hat ihn also nur etwas aufgepeppt und modernisiert(neue Computereffekte).
In Amerika ist er sehr beliebt und ich finde ihn auch sehr gelungen, kam bei uns aber nie raus.
Vielleicht kann sich jemand daran erinnern, wie sich "Wee Man" einmal bei Jackass mit grüner Perücke, weißen Augenbrauen und gesreifter Latzhose verkleidet hat, so sehen die OOmpaLoompas in dem alten Streifen aus.
KeyzerSoze
28.08.2005 12:18 Uhr / Wertung: 7
Was für ein durchgeknallter Film! Tim Burton hat es wieder geschafft seine herrlich schräge Welt auf die Leinwand zu bannen. Einen Großteil des Gelingens trägt neben der einzigartigen Ausstattung natülich auch der wie immer großartig spielende Johnny Depp bei, ebenso wie der passende Score von Danny Elfman. Wer Burtons Filme nicht abgeneigt ist wird sicher seinen Spaß in Willy Wonkas Schokoladenfabrik haben, der wie ich glaube in der OV sicherlich noch größer sein wird.
Nexos
23.08.2005 09:42 Uhr
Der 1,32 Meter Große Deep Roy, der die Oompa-Loompas in "Charlie and the Chocolate Factory " verkörpert, spielt seine Rolle genau 165 mal, für diesen Film musste er für die Musicalszenen zusätzlich Tanzstunden nehmen und bekam insgesamt eine Gage von 1.000.000 US-Dollar und wird auch in Tim Burton's neuen Werk "Corpse Bride" eine Rolle verkörpern dürfen, diesmal Napoleon Bonaparte.
TheRinglord1892
18.08.2005 18:34 Uhr / Wertung: 9
Also in der OV ist der Film auf alle Faelle um einiges besser, die Songs viel besser, Johnny Depp ist absolut genial und in der OV kommt das noch viel besser raus. Verdient langsam echt mal nen Oskar.
Bast
17.08.2005 10:13 Uhr
Das sehe ich genauso. Ein absolut besonderer Film, den ich allerdings auch erst nach Sichtung der Original Version realistisch bewerten kann, denn ich kann mir vorstellen dass die Lieder in der OV um einiges gelungener und witziger wirken. Aber auch so ist der Film einfach klasse !
Nexos
17.08.2005 08:18 Uhr
Abgedrehter Streifen von Tim Burton mit Johnny Depp, diese Mischung reicht aus um einen besonderen Film entstehen zu lassen, viele bunte Farben und eine gute Geschichte zeichnen "Charlie and the Chocolate Factory" aus und Johnny Depp weiss selbst in den merkwürdigsten Rollen zu überzeugen, leider ist der Film in der deutschen Synchro eher schlecht als Recht zu genießen, Danny Elfman's Musikeinlagen der Oompa Loompas fällt völlig aus dem Konzept und bis auf die Synchronstimmen der Hauptdarsteller gibt es nichts positives über die Vertonung zu reden. Von der Erzählweise und dem Witz gibt es widerrum nur positives zu berichten, zb die Eichhörnchen Szene, die ich für sehr gelungen halte. Tim Burton schafft es eine abgedrehte Story mit vielen wunderbaren Sachen zu verbinden und übrigens, der dicke deutsche Junge und seine Mutter wurden tatsächlich von Deutschen gemimt und die Charakteren der anderen Kinder wurden auch gut ausgewählt. 8 Punkte, in der OV wäre weit mehr drinnen gewesen.
Colonel
12.08.2005 19:13 Uhr / Wertung: 7
Der Film hat mir ganz gut gefallen, auch wenn ich nach "Big Fish" etwas enttäuscht war. Aber auch so kann Tim Burton überzeugen mit einer interessanten Geschichte und einer sehr gelungenen optischen Umsetzung. Natürlich spielt Johnny Depp auch überragend.
Die Musicaleinlagen sind sehr komisch und der doch eher schwarze Humor dürfte Erwachsenen gefallen. Kinder werden mit Sicherheit auch an diesem Film gefallen finden, hat er doch ein wenig Strubelpeter Charakter aus moralischer Hinsicht zum Beispiel.
bhorny
06.08.2005 12:27 Uhr
Ein Film wie ein Drogentrip! Was Tim Burton hier abliefert übertrifft alles Vorangegangene bei weitem. Bunt, schräg und abgefahren gehts hier zu. Die Musicalnummern sind in ihrer Form irgendwie einmalig. Haben mich ausnahmsweise mal an keinen anderen Film erinnert. Für Burton und Depp Fans ein absolutes muß, für alle anderen mit Vorsicht zu genießen.
Lulu
05.08.2005 09:49 Uhr
hmm, ein remake. kann mich noch gut an den vorgänger erinnern, muss ihn in den 80-ern im tv gesehen haben, und fand ihn sehr genial. mal schauen, ob der hier besser ist (ich vermute es fast, ich meine tim burton...)
ScoreMaster
20.07.2005 22:35 Uhr
Ein echter Tim Burton! Ziemlich durchgedreht und sicherlich nicht fuer jeden was.

33 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]