The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 07. März 2021  21:41 Uhr  Mitglieder Online8
Sie sind nicht eingeloggt

J'accuse (FR 2019)

L'ufficiale e la spia (IT 2019)
An Officer and a Spy (US 2019)
An officer and a spy (DE 2019)
Intrige (DE 2019)
Intrige (2019)


Genre      Drama / Thriller
Regie    Roman Polanski ... 
Buch    Robert Harris ... 
Darsteller    Jean Dujardin ... Picquart
Louis Garrel ... Alfred Dreyfus
Emmanuelle Seigner ... Pauline Monnier
Grégory Gadebois ... Henry
Studio    Canal+ ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent spider74
 
Wertungen22
Durchschnitt
6.45 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
03.07.2020

Start in den deutschen Kinos:
06.02.2020



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
22.02.2021 10:00 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 22.02.2021 um 10:22
Die erste Hälfte gestaltet sich noch als sehr zäh. Mit großer Anstrengung muss man dem Geschehen folgen, um bei den ganzen mon Colonels, mon Generals, mon Cheries und Schnauzbartträgern den Überblick zubehalten. Hier kann ich durchaus verstehen, wenn Polanski bereits die ersten Zuseher abgehängt hat. Ab der Hälfte und dem gleichzeitigen erneuten Aufrollens der Dreyfus-Affäre, nimmt die Dynamik und Spannung jedoch deutlich zu. Insgesamt wirkt diese Nacherzählung der Ereignisse aber nicht ganz rund und lässt zudem markante Höhepunkte vermissen. Letztlich lebt der Film vor allem von dem Erstaunen des Zuschauers über die unglaubliche Korruption der Beteiligten.
mountie
05.11.2020 01:47 Uhr
"Intrige" ist ein interessanter Militär-Polit-Thriller, der vor allem mit seinem unverbrauchten Setting, im Frankreich Ende des 19. Jahrhunderts, bei mir punkten kann.
Doch auch abseits dieses, für einen Film seines Genres weniger genutzten Settings, kann Roman Polanskis Geschichte, über einen zu unrecht des Hochverrats angeklagten Soldaten, in vielen Punkten überzeugen. Wie z. B. die tadellosen Darstellerleistungen des gesamten Casts, die beeindruckenden Kulissen und die nahtlose Aufarbeitung der Ereignisse. Hier wirkt wirklich alles wie aus einem Guss, sehr authentisch und nachvollziehbar.
"Nachvollziehbar" ist allerdings auch das Zauberwort, wenn es um Kritikpunkte für Zuschauer geht, die dem Genre des Polit-Thrillers an sich nichts abgewinnen können. Denn auch hier wird zwar vieles aufgedeckt und bloßgestellt, nur passiert das eher auf unspektakuläre und trockene Art und Weise. Realitätsnah zweifelsohne, aber eben auch mehr durch Wort als durch Tat.
Somit setzt "Intrige" eindeutig eine Vorliebe für dialoglastiges Kino vorraus. Das Setting weckt evtl. Interesse bei geschichtsaffinen Zuschauern, doch die Story vom Militär-Skandal spricht eindeutig mehr Menschen mit Hang zu guten politischen Thrillern an. Mir persönlich einen Tick zu trocken und die eine oder andere Länge zuviel, ist dieser Film jedoch durchaus eine Empfehlung wert, wenn man dem Genre zugeneigt ist.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]