The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 07. Mai 2021  12:39 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Click (US 2006)

Klick (DE 2006)


Genre      Comedy / Drama / Fantasy
Regie    Frank Coraci ... 
Buch    Juan José Campanella ... 
Steve Koren ... 
Produktion    Adam Sandler ... 
Jack Giarraputo ... 
Neal H. Moritz ... 
Darsteller    Adam Sandler ... Michael Newman
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent faxx
 
Wertungen590
Durchschnitt
6.78 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
20.02.2007

Start in den deutschen Kinos:
28.09.2006



20 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
24.03.2015 22:49 Uhr
Seine ersten Komödien enthielten diesen typisch platten und dümmlichen Schenkelklopferhumor.
Und dieser Streifen hier (wie auch z.B. Punch Drunk Love oder Anger Managment) hat einen fabelhaften Humor! Und genau in den richtigen Portionen.
Viele herrliche, gut platzierte Seitenhiebe anstelle von Hollywood Instant Gags.

Sandler spielt nicht einen Arbeitslosen Vollidioten sondern einen Architekten mit Aussicht, nur stellt er Arbeit über die Familie, die Problemsituation.
Durch die Fernbedienung hofft er, sein Leben in den Griff zu kriegen doch alles läuft schief.

Die Nachricht ist ja klipp und klar, die Familie soll man (meistens) über die Arbeit stellen, sonst läufts aus dem Ruder.

Amüsante Komödie, die gut unterhält, dazu eine Story mit Tiefgang und klarer Massage: Carpe Diem.
Klar gibt's auch den (bei Adam Sandler) üblichen Slapstick-Humor, aber nicht im Übermaß, sodass ich darüber leicht hinwegsehen kann.
Gnislew
06.05.2010 13:00 Uhr / Wertung: 6
“Klick” ist eine annehmbare Komödie, die man gesehen haben kann, aber nicht muss. Die beiden Highlights des Films sind mit Sicherheit die Auftritte von David Hasselhoff (Baywatch, Knight Rider) und Christopher Walken (Sleepy Hollow, Hairspray). Hasselhoff passt einfach prima in die Rolle des fiesen Chefs und Walken ist als schräger Morty ebenfalls perfekt besetzt.

Aber auch Adam Sandler kann als Familienvater Michael Newman Akzente setzten. Die Rolle darf mit Sicherheit nicht zu seinen ernsteren Rollen gezählt werden, aber auch nicht zu den ganz albernen. Die Nummer mit der Fernbedienung bewegt sich irgendwo dazwischen und lässt Sandler viel Platz sich zu entfalten. Auch wenn es die Drehbuchautoren Steve Koren (A Night at the Roxbury) und Mark O’Keefe (Bruce Almighty) in einigen Szenen etwas zu gut gemeint haben und vielleicht etwas über das Ziel heraus geschossen sind. Klar,die Männerwelt mag es wenn halb nackte Frauen auf der Mattscheibe erscheinen, es muss aber die Frage erlaubt sein, ob der Film tatsächlich so viele billige Sexwitze nötig gehabt hat.

Leider ist der Film auch weitestgehend überraschungsarm. Wer schon die ein oder andere Komödie gesehen hat, kommt schnell dahinter wie bei “Klick” der Hase läuft, doch durch die Idee mit der Universalfernbedienung hat der Film dennoch seinen Reiz.
cluberer
06.02.2009 13:38 Uhr
In der ersten Hälfte ein Fantasy-Klamauk, der oftmals ins Alberne abgleitet. In der zweiten Hälfte um Tiefgründigkeit bemüht, mit der Carpe-diem-Botschaft. Sandler kann zudem keineswegs begeistern. Biederer Durchschnitt.
Horatio
11.09.2007 23:29 Uhr / Wertung: 7
Klick - Ein Adam Sandlerfilm über ein Fernbedienung, die nicht nur den Fernseher einschalten, sondern auch das ganze Leben bedient. Genau diese Szenerie bildet sich vor den eigenen Augen, wenn man den Trailer gesichtet hat. Dazu David Hasselhoff und ein verrückter Christopher Walken in Back To The Future-Verkleidung. Was sollte man demnach erwarten? Natürlich einen weiteren Sandlerklaumuk in dem vorwiegend Witze über Kinder gemacht werden, Sandler wieder als scheinbarer Trottel vom Dienst in Hockeytrikot, Boxershorts und leichtem Schielen den Slackertyp gibt und eine Story, die nicht unbedingt auf das realistische und logischste Handeln seiner Charaktere Wert legt. Demnach kann der Film schnell nach Sichten ad acta gelegt werden und irgendwo zwischen Big Daddy und dem Waterboy verschwinden; mit ein oder zwei Lachern im Hinterkopf.
Nun, so einfach macht es Klick einem nicht, denn unglaublicher Weise schaft es Sandler endlich mal in einem seiner Filme, die seine Klaumukgruppe fallen, einen ernsten Unterton zu packen oder besser gesagt 'eine leicht tiefgründige Aussage'. Da dieser durch den Trailer völlig überraschend auftritt bleibt er umso mehr im Hinterkopf.
Fazit: Sandler erfindet sein Rad nicht neu und wird es in seinen Komödien wohl auch niemals. Demnach erwartet dem Betrachter kurzweilige, flache Unterhaltung mit einer schönen Aussage zum Leben.
Klick lohnt sich trotz dämlichster Handlung!
MrCookie79
05.09.2007 08:05 Uhr / Wertung: 10
Bin jetzt erst dazu gekommen den Film zu sehen und dieser ist einfach nur der Hammer! Es wurde eine Idee umgesetzt welche wahrscheinlich jeder im Leben schon mal hatte. Einfach mal zurück oder vorspulen im Leben. Das Thema und die Gags darum wurden Super ausgereizt und womit ich bei dem Film im Vorfeld beim Besten Willen nicht gerechnet hatte, dass dieser auch noch ne kräftige Portion Ernsthaftigkeit und Gefühl hat. Einfach Super der Film und landet def. in meiner Alltime Top 10!
Sam3688
29.05.2007 13:00 Uhr
auch auf die gefahr hin, dass ich eine exotische meinung hier vertrete finde ich,dass der film schon von sandler getragen wird - er passt, wie ich finde in die rolle, oder die rolle passt zu ihm - erinnert mich auch irgendwie noch an seine rolle in big daddy... ein film nach dem schema - erst lustig, dann out of control nur dass er konsequent durcheghalten wird mit der message seize the day - carpe diem... also ich könnte ihn bedenkenlos weiterempfehlen!
groeken
20.02.2007 20:01 Uhr
Ich meinte natürlich Adam Sandler ^^ Irgendwie bekomme ich die beiden dauernd durcheinander *g*
bhorny
19.02.2007 10:21 Uhr
Auch hier möchte ich wie bei RV den Begriff Komödie vermeiden. Zwar hat der Film sogar den ein oder anderen Lacher zu bieten ist aber ansonsten wirklich der entäuschendste Sandler Film bisher. Seine stärkeren Momente hat er gegen Ende wenn der Film sehr ernst gerät. Da freu ich mich doch schon richtig auf Reign Over Me.
Maddin
16.02.2007 13:04 Uhr
Klar meint er Adam Sandler ;) Kann schon mal passieren, die beiden verwechsel ich auch ständig...
Marjan
16.02.2007 12:51 Uhr
Ben Stiller? oder meinst du Adam Sandler?
groeken
16.02.2007 00:29 Uhr
Hat mir sehr gut gefallen! Erst lustig, obwohl die Witze teilweise sehr flach waren, und dann plötzlich sehr dramatisch und sehr tiefgründung (für eine Komödie) Die Schauspielerischen Leitungen gerade von Ben Stiller waren so la la. Machte aber nix aus, weil die anderen auch nicht wirklich gut waren. Ich dachte eigentlich dass das eine Komödie auch für Kinder sei, was ich im Laufe des Filmes immer mehr zurücknehmen musste. Aber insgesamt hat mir allesgut gefallen. Empfehlenswert!
Crimson Jupiter
04.12.2006 00:56 Uhr
Absolut nicht mein Humor und Adam Sandler ist ein miserabler Schauspieler. Hatte zuvor noch nie einen Film mit ihm gesehen, sonst hätte ich mir diesen garnicht erst angetan. Die Idee des Films war gut und hat mich neugierig gemacht, aber die dummen Gags, die simple Moral und die extrem unsympathische Hauptfigur gingen mir einfach nur auf die Nerven.
Colonel
09.11.2006 11:18 Uhr / Wertung: 8
Der beste Film den ich bisher mit Adam Sandler gesehen habe. Das ganze versinkt nicht in irgendeinem Klamauk, auch wenn manchmal etwas albern, sondern bietet Spass aber auch Ernst und Moral. Hatte etwas von Scrooge, halt nur modernisiert.
Mich hat die Geschichte jedenfalls sehr mitgenommen und beeindruckt. Nur diese deutsche Synchronstimme von Sandler gefällt mir immer noch nicht so ganz.
Nessie
18.10.2006 00:29 Uhr
In der Tat eine erstaunliche Wendung, die sich im Film vollzieht. Immerhin schaffen sie es, im Trailer nicht einmal eine Nuance davon anklingen zu lassen. Sicher, das Ende hätt's nicht gebraucht und die Botschaft wird einer Weile wirklich immer direkter. Trotz allem ist sie gut und richtig, das klassische Motiv der Läuterung eines nur an sich denkenden Karriere-Menschen zum reumütigen Familienvater ist zwar sehr alt, aber in unserer Gesellschaft darum nicht minder aktuell.
KeyzerSoze
06.10.2006 11:02 Uhr / Wertung: 8
Wer hier ne typische Adam Sandler Komödie erwartet hat, der liegt richtig falsch. Gut, die erste halbe Stunde bekommt man die üblichen Sandlerwitzchen geboten, wobei die Trefferquote diesmal nicht so hoch ist wie bei seinen letzten Filmen. Nichts desto trotz gefällt der Film was an der Wendung zum dramatischen Teil liegt. Dieser geht dem Zuschauer extrem Nahe und man fühlt und leidet mit dem armen Hauptcharakter mit, so dass deutlich mehr als die ein oder andere Träne vergossen wird. Des Weiteren macht das prominent besetzte Cast seine Sache richtig gut, vor allem die Selbstverarsche von David Hasselhoff ist wirklich köstlich anzusehen. Ein kleiner Kritikpunkt ist noch das vorhersehbare Ende des Filmes, so hätte es mir besser gefallen wenn er in der Regenszene geendet hätte, aber das wär wohl nix für das Mainstreampublikum gewesen. Egal, ein toller Film, vielleicht auch für Nicht-Sandler-Fans mal ein Blick wert.
mountie
28.09.2006 23:44 Uhr
Jawohl, da hat Herr Sandler mal wieder eine bessere Komödie vorgelegt. Hier wird natürlich wiedermal eine Grundstory benutzt, die in vielen Variationen, schon oft in anderen Filmen, verbraucht wurde. Trotzdem besitzt der Film soviel Charme und Witz, wie zu guten, alten Happy-Gilmore-Zeiten (der für mich immer noch der beste Adam-Sandler-Film bisher, deswegen bekommt dieser Film einen Punkt weniger). Herrlich wie er den Nachbarsjungen immer wieder hops nimmt; die Ente "gebraucht" wird; und ein David Hasselhoff der wunderbar mit seinem Image spielt. Für Viel-Kino-Geher vielleicht ZU vorhersehbar, für Weniger-oft-ins-Kino-Geher aber eine klare Weiterempfehlung.
Daniela85
28.09.2006 21:17 Uhr
Ich persönlich bin begeistert von Klick. Schon lange nicht mehr so einen guten Film gesehen. In den ersten 45 Minuten ist Klick super lustig und absolut unterhaltsam. Nach dieser Zeit geht der Film dann in eine Richtung mit der ich nicht wirklich gerechnet hätte. Die letzten 45 Minuten vermitteln eine unglaublich tolle Botschaft und bringen einen doch ziemlich zum Nachdenken. Klick bietet also die perfekte Mischung aus Humor/Unterhaltung und "Lebensweisheit". Für mich ein klasse Film...
KarlOtto
27.09.2006 22:52 Uhr / Wertung: 8
Der Film hat mir wirklich gut gefallen. David Hasselhoff hat seine Sache gut gemacht. Und der Running Gag mit der Ente ist einfach Klasse.
Tatanka
27.09.2006 22:46 Uhr
Ich fand den Film sehr unterhaltend und witzig! Es gab weitaus mehr zu Lachen als der Trailer erahnen lässt. Allerdings sind 10 der letzten 15 Minuten unerträglich und einer solchen Komödie nicht würdig. Dies ändert aber nichts an dem Witz und den guten Darstellern (selbst David Hasselhoff *g*).
Luciver
13.08.2006 15:21 Uhr
Auf jedenfall ein toller Film, bin gespannt ob die deutsche Synchro den Witz des originals halten kann. Sehr gut besetze Rollen, Adam Sandler mit einer guten Performance. Kate Beckinsale einfach nur bezaubernd, wer braucht da schon viel Text? 8 Punkte für einen Film der viel zu bieten hat, auch wenn man schon am Anfang weiss wie es ausgeht. Prädikat: empfehlenswert!

20 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]