The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 25. Juni 2019  12:35 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Hai-Alarm auf Mallorca (TV) (DE 2004)

Shark Attack in the Mediterranean (US 2004)
Shark Alarm (2004)


Genre      Thriller
Regie    Jorgo Papavassiliou ... 
Buch    Don Schubert ... 
Frank Koopmann ... 
Jörg Alberts ... 
Roland Heep ... 
Darsteller    Ralf Moeller ... 
Julia Stinshoff ... 
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent spider74
 
Wertungen214
Durchschnitt
2.84 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
11.10.2004



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
17.12.2016 17:20 Uhr
Ich war fast schon etwas enttäuscht, dass der Film deutlich besser war, als es die Bewertungen hier befürchten liessen.
Klar, der Hai wirkt lächerlich und die Story ist nicht der Hammer.
Aber einen gewissen Unterhaltungswert kann man dem Film nicht absprechen.

Ralf Moeller fand ich gar nicht mal so verkehrt.
Er war sehr souverän.
Auch sonst war der Film nicht so trashig wie immer behauptet.
Dass das Budget gering war, merkt man ja....aber es gibt es schlimmere Fälle.
Hier wiurde das Optimum rausgeholt.

Vieles wirkte dennoch eher wie eine Blaupause anderer Katastrophen-Filme.

Kakadu Dodo
02.10.2016 00:55 Uhr / Wertung: 1
Habe immer mal wieder gehört, dieser Film sei einer der unfreiwillig komischsten überhaupt. Leider kann ich dieses Urteil nicht unterschreiben.
Zwar gibt es hin und wieder mal ein paar Lacher, wenn Ralf Moeller als geplagter Actionheld inszeniert werden soll und vermeintlich knallharte Sprüche reißt. So wirklich lustig sind aber nur die kurzen Auftritte von Ottfried Fischer.
Die Effekte sind zwar alles andere als gut, aber so manche Hai- und Piranha-Filme der Marke Asylum oder Syfy-Channel haben heute noch schlechtere und rücken sie auch mehr in den Vordergrund. Die Schauspieler sind weit davon entfernt, auf "Birdemic"- oder "The Room"-Niveau zu sinken. Die Story ist zwar eindeutig eine Aneinanderreihung von bewährten Klischees, aber dabei so kalkuliert, dass es eher wütend macht, statt zum Lachen zu bringen.
Fazit: Alles ist schlecht, aber fast nichts davon lustig. Kann man vielleicht schon mal schauen, laut Cabals Kommentar von vor 11 Jahren macht's ja mit Freunden anscheinend doch gut Spaß. Ich jedenfalls fand's zumeist langweilig.
Cabal
07.10.2010 15:40 Uhr
Ich habe den Film nach einer Zweitsichtung vor ein paar Monaten bei der sich leider der Unterhaltungswert, trotz geselliger Runde und Bier, doch stark in Grenzen hielt, mal stark runtergewertet von 9 auf 2 Punkte. Also nicht wundern dass ich in meinem alten Kommentar etwas von 9 Punkten schreibe und in der Wertungsverteilung keine 9 auftaucht.
Cabal
03.05.2005 01:19 Uhr
Ich möchte an dieser Stelle kurz erklären, warum ich diesem Film 9 Punkte gegeben habe, bevor jemand mich direkt für bekloppt erklärt. Mir ist durchaus bewußt, dass der Film absolut fürchterlich ist. Aber gerade durch die absolut unterirdischen Darsteller, das zusammengeklaute Drehbuch, die schlechten Effekte und die diversen anderen Schwachmatigkeiten macht der Film Riesenspaß. Ich habe den durch Zufall mit Freunden gesehen und wir wollten eigentlich nur den Anfang gucken, während wir uns entscheiden, welchen Film wir stattdessen gucken. Aber der Film hat uns im Endeffekt besser unterhalten als die meisten Komödien. Mit Freunden und eventuell ein wenig Alkohol ist der echt unschlagbar der Film.
Jongo
18.10.2004 13:35 Uhr
dazu muss man nix sagen....
RTL Produktion, schlechte Effekte, keine Storry, "Leute die versuchen Schauspieler zu imitieren" und ein riesen böser Hai der alles frisst was ihm vors Gebiss kommt ?!? Aber Hallo, der greift sogar n Hochseetüchtiges Schiff an und versenkt das dann ... ganz klar... ziemlich gaga das ganze :P Nur die komische Biologin die die ganze Zeit an Ralf Möller rumgegraben hat war nett ... ansonsten ziemlich scheisse wie viele RTL-Filmchen eben :P
bhorny
18.10.2004 08:08 Uhr
Ich kann gar nicht verstehenh wie man disem "Film" überhaupt einen Punkt geben kann!? Als kleiner Naivling dachte ich mir, schau ich mir nach zweijähriger Pause mal wieder eine TV-Event an und wurde mal wieder davon überzeugt das es immer noch schlechter geht als in den schlimmsten Befürchtungen. Vom Niveau her würde ich den hier sogar noch unter meinem bisherigen deutschen Jahresliebling Pura Vida Ibiza ansiedeln. Sicherlich bin ich bei Ralf Moellers sporadischen Schauspielversuchen alle paar Minuten in schallendes Gelächter ausgebrochen, aber tief innen in mir drin schrie eine Stimme die ganze Zeit "Zeitverschwendung! Zeitverschwendung!". Hier war einfach alles Scheiße. Meine Lieblingsszene ist übrigens nachdem R.Moeller von der Straße gedrängt wird, ganz spektakulär aus seinem abstürzendem Auto aussteigt und dann bei O.Fischer im Pool landet und sagt: "Mich schickt der Himmel". Da dachte ich mir: ja,ja als Engel der Apokalypse!
DonVito
17.10.2004 22:40 Uhr
Was soll man eigentlich zu diesem Film sagen, außer dass während man ihn sieht, das Essen im Halse stecken bleibt, allerdings nicht wegen den grauenhaften Haien, sondern wegen den grauenhaften Darstellern. Gut, wenn RTL seine Stars unbedingt in einen Film einbauen will, von mir aus, aber bitte stattet diesen Film dann mit einem Skript aus! Das was da als Grundlage für den Film benutzt wurde, war eher eine Aneinanderreihung von Cameos der B- Star- Riege Deutschlands.

Der Grund warum dieser heiße Film solange ungezeigt blieb, waren die SFX- Effekte. Tja... die sind scheiße. Einfach scheiße. Was anderes kann ich nicht sagen. In 10, 20 Jahren hat dieser Film Trashfaktor 1, wie die Bud Spencer- Filme, da bin ich mir sicher, und dann kann man wirklich drüber lachen. Jetzt lacht das eine Auge noch und das andere weint. Das lachende Auge denkt sich: Ralf Moeller als Schauspieler, ha, ha! Das weinende Auge denkt sich: Das ganze Geld für den Film, schluchz, und dann spielt auch noch Kati Karrenbauer mit! Heul.

Also zählen wir mal zusammen:
1 Punkt gebe ich für die Visuellen Effekte.
Und dann gebe ich noch einen Punkt für den Rest.
Macht 2 Punkte, womit sich der Film sehr glücklich schätzen darf. Sagte ich Film? Ich meinte RTL- Produktion. Man kann da schon klar differenzieren, das ist wie schwarz und weiß. Beste Szene: Ralf Moeller fährt mit seinem Auto zum Strand, kleine A-Team- Autojumpeinlage, dann steigt er aus und schreit "Hai- Alarm! Haie! Alarm! Hai- Alarm!" Das war zum Wegschmeißen.

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]