The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 17. August 2022  10:08 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

The Dukes of Hazzard (US 2005)

Ein Duke kommt selten allein (DE 2005)


Genre      Action / Comedy
Regie    Jay Chandrasekhar ... 
Buch    John O'Brien ... 
Jonathan Davis ... 
Produktion    Bill Gerber ... 
Darsteller    Johnny Knoxville ... Luke Duke
Seann William Scott ... Bo Duke
Jessica Simpson ... Daisy Duke
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent DonVito
 
Wertungen263
Durchschnitt
5.68 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
17.02.2006

Start in den deutschen Kinos:
06.10.2005



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

sammy
08.04.2008 21:41 Uhr
Keyzer, Du meinst wohl eher Stunden statt Minuten.. wenn es nur "1 1/2 größtenteils witzlose Minuten" gewesen wären, hätte ich mich ja noch gefreut.
Ich bin auch ein großer Fan der Serie.. aber der Film konnte den Charme nahezu garnicht einfangen. Wirklich schade. Mir haben nur der Sprecher / Erzähler und Jessica Simpson gut gefallen.
KeyzerSoze
15.03.2006 08:51 Uhr / Wertung: 4
Die Serie fand ich früher eigentlich immer ganz spaßig und ich dachte auch, dass die beiden Hauptdarsteller eine gute Besetzung gewesen wären und einen richtig lustigen, ausgeflippten Film erwartet. Er war nur leider weder das Eine, noch das Andere. Die wenigen guten Gags kennt man schon aus dem Trailer, die beiden Hauptdarsteller bleiben erschreckend zurückhalten und auch sonst gibts nur wenig Lustiges zu bieten. Immerhin bekommt der Zuschauer ein paar sehr furiose Verfolgungsjagden, einen gut aufgelegten Burt Reynolds und mit Jessica Simpson auch was fürs Auge geboten. Diese drei Punkte entschädigen für 1 1/2 größtenteils witzlose Minuten.
flechette
11.01.2006 00:12 Uhr
Sehr mäßig, aber noch etragbar. Johnny Knoxville und Seann Scott nerven, Jessica Simpson taugt nur was fürs Auge. Der einzig brauchbare Darsteller ist Burt Reynolds, der den Bösen recht amüsant verkörpert. Der Film an sich plätschert reichlich hirnfrei vor sich hin, bietet keine Höhepunkte, keine tollen Dialoge, peinliche Witze, übelste Klisches und schafft es trotzdem noch ins Mittelmaß. Keine Ahnung, warum.
borttronic
19.10.2005 11:23 Uhr
Ich hab teilweise Tränen gelacht. Schöner Redneck-Film. Man darf absolut nichts erwarten (ausser nette Ansichten der Simspons) und einfach nur Hirn ausschalten. Dann ist der Film klasse.
noxious
12.10.2005 08:18 Uhr
Also ich fand den Film echt super! Und von wegen alle Gags waren schon in der Vorschau - ganz im Gegenteil. Wer nämlich bissl aufgepasst hat, hat vermutlich gemerkt, dass einige Gags im Trailer sogar anders oder gleich gar nicht im Film vorkamen (z.B. der Part mit den Muffins und dem Onkel) Wer natürlich erwartet hat, dass der Film die Komödiengeschichte revolutioniert, der dürfte enttäuscht sein ;-) Ich hab auf jeden Fall schon lange nicht mehr so gelacht... Ansehen!
groeken
11.10.2005 01:41 Uhr
Der Film war ganz okay..
Ich habe nicht den Trailer gesehen, sondern nur das Plakat. Daher fand ich den FIlm ziemlich lustig. Mit etwas anderem konnte er jedoch nicht bei mir Punkten!
bhorny
11.10.2005 01:17 Uhr
Boah was für ne lahme Gurke. Alle Gags im Trailer (das witzigste am Film waren die Outtakes im Abspann), miese Action und ein ewig debil grinsende Jessica Simpson die ihren Körper wohl für jeden Scheiß hergibt (mehr leistet sie hier nämlich nicht). Selbst wenn man Knoxville und Scott mag ist dieser Film nur schwer bis zum Ende zu ertragen.
mr_gm
08.10.2005 18:38 Uhr
Stifler und KackAss in einem Film. Das kann ja nurch ein durchgeknallter Film werden. Wobei, so durchgeknallt war er eigentlich doch nicht, paar Szenen. Ich hatte den Eindruck, es sollte der Crazy-Faktor zwar vorhanden sein, aber um "seriöser" (oder wie auch immer) zu wirken etwas reduziert werden. Naja, grad in so einem Film erwartet man mehr, als geboten wurde. Immer wieder wurde, im Gegensatz zu Stifler, gebremst. Stifler und Jacksass stehen schwere Tage an: Erst wird die Farm ihres Onkels, vom bösen bösen Reynolds, den weiss wirklich nicht steht, einkassiert, danach soll ihr Wagen versteigert werden und zu guter letzt nimmt auch ein Rennfahrer, gebürtig in Hazzard, auch an dem Rennen teil, welches Stifler zum 5. in Folge gewinnen und somit den Rekord seines Kontrahenten brechen will. Eigentlich ein Stoff für ganz viel Wiiiiiiiiiiiiihhaaaaaaaa. Aber leider, wie gesagt, wird von den Machern viel gebremst. Die Darsteller, scheinen aber trotzdem ihren Spaß gehabt zu haben. Eigentlich ein absoluter mittelmaß Film mit 4 - 5 Punkten. ABER: Ich wusste nicht dass Jessica Simpson sooo geil ausschauen kann und mit ihrer Performance (für Männer empfehlenswert) auch mir den Kopf verdreht hat... 6 Punkte

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]