The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 23. August 2019  21:31 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Clerks II (US 2006)

Clerks 2 (US 2006)
Clerks II: The Second Coming (US 2006)
Clerks 2 - Die Abhänger (DE 2006)


Genre      Comedy / Drama
Regie    Kevin Smith ... 
Buch    Kevin Smith ... 
Produktion    Harvey Weinstein ... 
Kevin Smith ... 
Scott Mosier ... 
Darsteller    Brian O'Halloran ... Dante Hicks
Jeff Anderson ... Randal Graves
[noch 9 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen225
Durchschnitt
7.55 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
03.12.2007

Start in den deutschen Kinos:
12.07.2007



19 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
24.03.2011 13:32 Uhr / Wertung: 10
Es kommt nicht oft vor, dass eine Fortsetzung genauso gut unterhalten kann, wie sein Vorgänger. “Clerks II” gelingt dieses Kunststück. Kevin Smith schafft durch seine geschliffenen Dialoge und durch die stringente Einhaltung seiner eingeführten Charakterzeichnungen eine Fortsetzung zu schaffen, die man sich gerne mehrmals anschaut.

Die Idee, Randal und Dante in eine Burgerbraterei zu verfrachten ist einfach genial, schließlich stellt die Arbeit in seinem solchen Laden für viele den Inbegriff eines beruflichen Misserfolgs dar. Zudem erlaubt das Szenario einige fiese Witze, die von Kevin Smith natürlich auch aufgegriffen werden.

Doch eigentlich ist es egal wo der Film spielt. Meiner Meinung nach sind es nun mal in erster Linie die Charaktere und die Dialoge die “Clerks II” so genial machen. Wenn Dante und Randal über das Leben philosophieren bleibt kein Auge trocken.
blingblaow
03.10.2007 16:04 Uhr / Wertung: 10
nachdem ich nun endlich clerks gesehen habe muss ich sagen das mir der zweite teil besser gefällt. der erste ist absolut genial, der zweite jedoch noch einen tick besser (vll. liegts daran, dass ich s/w filme nicht besonders gerne schaue-unabhängig von der qualität bzw. story des films) somit gibt es eine aufwertung von 9 auf 10!
blingblaow
28.07.2007 16:20 Uhr / Wertung: 10
der nächste geniale film von kevin smith! zwar lebt clerks 2 allein von seinen dialogen und abgedrehten charakteren aber er lässt dennoch nichts vermissen. eine richtige story fehlt dem streifen in keinster weise da er voll von witzigen seitenhieben und zitaten aus anderen kinofilmen ist. smith weiss ein weiteres mal den zuschauer bestens zu unterhalten und die einlagen von "the improved jay and silent bob" sind wider einmal der hammer! besonders gut fand ich auch die soundunterlegung des films. das einzige was mir aus optischen gründen nicht gefallen hat war Jennifer Schwalbach als Emma. ansonsten verdient der film auf jeden fall 8-9 punkte!
malaga88
20.07.2007 22:54 Uhr / Wertung: 9
Sicher muß man die Art von Humor mögen die in Kevin Smith's Filmen vorkommt. Aber ich fand das sich Clerks 2 richtig schön an seinen Vorgänger orientiert. Ich hab Tränen gelacht und war nicht der einzige im Kino. Bis auf Dogma, der über allen anderen steht, reiht er sich schön in die Filme von Kevin Smith ein. Ich muß ihn mir dringend nochmal im Orginal ansehen, aber ich befürchte das ich da kaum ein Kino finden werde....
Daniela85
19.07.2007 15:42 Uhr
"Clerks II" war eigentlich so wie ich es mir nach einigen Vorwarnungen erwartet habe: billig, niveaulos und einfach blöd. Gut, ab und an konnte man wirklich mal lachen, vorallem bei den Dialogen in denen Filme verarscht wurden, aber insgesamt gesehen war der Film einfach nur nervig und so was von unterstem Niveau, das einem ja schon fast schlecht werden könnte. Ich war jedenfalls heilfroh, dass der Film eine nicht wirklich lange Laufzeit hatte und ich diese ganze Blödelei nicht lange ertragen musste...
namecaps1
15.07.2007 14:08 Uhr
Nachtrag: Ich würde doch empfehlen, den Link nicht mal zu klicken. Denn die rechtsgültige Interpretation fasst bereits das als Tatbestand auf.
namecaps1
15.07.2007 14:06 Uhr
@ Ringlord: Da muss ich mal mein Käppchen "Kommentator" abnehmen und das mit "Bedenkenträger" aufsetzen: Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. Die Gestzgebung in D ist in dieser Hinsicht eindeutig und nicht Gegenstand von privaten - sondern vielmehr von juristischen Interpretationen.

Das sind Urteile, Rechtssprechung, Konsequenzen.

Fazit: Sowas unbedingt weglassen.

Caenalor
14.07.2007 14:41 Uhr / Wertung: 8

Wer den Humor von Smith' anderen Filmen mochte, wird auch diesen mögen. Zwar fehlt wie bei allen Teilen außer Dogma der wirklich interessante Inhalt und die wirkliche letzte Genialitätsstufe der Witze und das sprachliche Niveau ist so verkommen wie eh und je, aber hinreichend witzig, um aus dem Lachen nicht herauszukommen, ist und bleibt es dank der skurillen Typen und immens kreativen Kommentare doch stets. Bemerkenswert ist der wohl neuaufgestellte Rekord für den unangemessensten Moment einer Liebeserklärung in der Filmgeschichte.
8 Punkte von mir.
HarryBelafonte
12.07.2007 19:38 Uhr
und eine eigene Kommentare ändern bzw.. löschen funktion sollte endlich eingefügt werden... :(
HarryBelafonte
12.07.2007 19:35 Uhr
Ich finds nicht ok mit dem Link.

wir sollten damit gar nicht anfangen. Dafür wäre ein Forum oder so besser. Nicht dort wo es jeder einsehen kann.

Außerdem gab es nicht letztens ein Urteil das der Inhaber einer Webseite für die Kommentare und für deren Links in Verantwortung gezogen werden kann. ??

HarryBelafonte
12.07.2007 19:35 Uhr
Ich finds nicht ok mit dem Link.

wir sollten damit gar nicht anfangen. Dafür wäre ein Forum oder so besser. Nicht dort wo es jeder einsehen kann.

Außerdem gab es nicht letztens ein Urteil das der Inhaber einer Webseite für die Kommentare und für deren Links in Verantwortung gezogen werden kann. ??

TheRinglord1892
10.07.2007 16:21 Uhr / Wertung: 10
Über die Legalität dieses Angebotes braucht man wohl nichts zu sagen, das Posten des Links wird wohl kaum strafbar sein: **** Der Link wurde entfernt! Bitte fangt damit gar nicht erst an! Das wäre das Ende von Score11. Eurer scoremaster ****
bhorny
01.07.2007 13:27 Uhr
Grandiose Fortsetzung eines Kultfilms. Mehr braucht man eigentlich nicht sagen. Selten so abartige und zugleich intelligente Dialoge in einem Film erlebt :-) Ich sag nur Inter-Species-Erotica...
Spangenberg
24.05.2007 12:54 Uhr
Großartig! Ein Buddy-Movie, wie er im Buche steht. Herrlich normal und doch herrlich schräg. Siebenundneunzig Minuten purer Spaß. Kevin Smith weiß eben, wie man aus einfachen Themen gute Filme macht. Die Dialoge sind stellenweise so unglaublich schräg und abgefahren, dass man den Film einfach lieben muss. Und Rosario Dawson ist dazu noch schlicht und ergreifend zauberhaft, Sozusagen der Ruhepool des Ganzen.
ZordanBodiak
05.03.2007 23:28 Uhr / Wertung: 8
Kevin Smith ist in die Jahre gekommen und widmet sich nun den schwerwiegenden Themen der wahren Liebe und der Bedeutung von Freundschaft. Dazu lässt er einen Großteil seiner Stammschauspieler in der ersten richtigen Fortsetzung seines View Askewnivers auflaufen. Während Ben Affleck und Jason Lee aber nur kurze Gastauftritte in neuen Rollen haben, dreht sich in "clerks II" alles um Dante und Randal. Ersterer will seine Heimat Jersey verlassen und mit seiner Verlobten nach Florida ziehen, zweiterer hingegen ist immer noch derbst zynisch und kriegt seinen Arsch nicht hoch. Ergänzt wird das Duo von den gewohnt schrägen Auftritten Jay und Silent Bobs und einer zauberhaften Rosario Dawson, die eigentlich "nur" die beste Freundin Dantes ist...


Die Geschichte die Smith letztlich erzählt, ist wahrlich nicht neu und wirkt wie eine verspätete Coming-of-Age-Erzählung [Randal und Dante sind mittlerweile 32] an deren Ende die beiden Hauptfiguren ihre "Bestimmung" finden sollten. Aber das eigentliche Geschichten Schreiben war noch nie die Stärke Kevin Smiths. Vielmehr wusste er immer seine (zumeist) gewöhnlichen Geschichten mit gesalzenen Dialogen zu würzen. Und auch in "clerks II" sind die meisten Gespräche urkomisch. Natürlich wird dabei kein Blatt vor den Mund genommen. Die Charaktere veranstalten ein wahres Bombardement mit Schimpfwörtern. Aber wirklich derb wird es nur einmal im Finale - und der Auftritt des Sexy Studs ist dennoch extrem komisch.


Unter dem Strich kann sich "clerks II" im Mittelfeld der View Askewnivers-Filme ansiedeln. Er ist unzweifelhaft nicht ein Grundstein für den Independentfilm wie sein offizieller Vorgänger und ebenso nicht so erwachsen wie "chasing Amy" - aber "clerks II" bereitet dennoch großen Spaß und ist irgendwie ein charmantes Spiegelbild für die Gefühlswelt der Thirty-Somethings. Also. Bis in 10 Jahren. Dann wird gezeigt, was man als Forty-Something so alles anstellen kann... 8 Essiggurken

h03hn0r
28.10.2006 18:38 Uhr
Den ersten Teil fand ich gut, war aber nicht so begeistert wie die meisten. Der zweite Teil hingegen macht von der ersten Minute durchgehend einfach nur Spass. Porch Mokney 4 LIFE !
TheRinglord1892
21.09.2006 19:28 Uhr / Wertung: 10
Ich habe dem, was Keyzersoze bereits geschrieben hat nicht viel hinzuzufügen. Kevin Smith's erste tatsächliche Fortsetzung eines seiner Filme ist richtig gut gelungen, viel Witz, geniale Dialoge und für mich mit am besten auf jeden Fall die Star Wars / Lord of the Rings Diskussion, bei der micht Kevin Smith's eigene Ansicht wirklich mal interessieren würde, legt er doch auch sonst viele seiner Ansichten in den Mund seiner Film-Charaktere.
Jedem Kevin Smith Fan uneingeschränkt zu empfehlen, dem Rest empfehle ich vorher zumindest den ersten Teil zu schauen.
KeyzerSoze
16.09.2006 12:10 Uhr / Wertung: 9
Kevin Smith hat nix verlernt und liefert auch in seiner Fortsetzung wieder großes ab. Dabei wird er in Sachen Humor nochmal ein ganzes Stück derber, aber es ist nicht der Witz der Clerks II zu etwas Besonderem macht, es sind seine Charaktere und deren Entwicklungen. Man merkt richtig wie viel Mühe er sich gegeben hat und das Finale in dem sich Dante und Randall gut 5-6 Minuten anbrüllen ist für mich eines der großen Highlights des Filmes. Aber auch sonst bekommt der Smithfan geboten was er sehen will. Herrliche Dialoge, kultige Gastauftritte, sowie Jay und Silent Bob, wenngleich auch sehr zurückhalten im Vergleich zu den letzten Filmen. Wer Smithfilme mag ist hier richtig und wird auch erneut großen Spaß haben, alleine die Szene in der die Star Wars Trilogy mit LOTR verglichen wird ist köstlich und dank meinem Lieblingsdarsteller aus Alias Kevin Weisman eine der witzigsten Szenen des Filmes. Sollte man nicht verpassen.
KeyzerSoze
11.06.2006 15:52 Uhr / Wertung: 9
Standing for Truth - Standing for Justice - Standin Around



Hach, ich freu mich; erst recht wenn man sich den IMDB-Wert anschaut :)


19 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]