The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 20. August 2017  00:18 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Tekken (JP 2010)

Tekken (US 2010)


Genre      Action / Adventure / Fantasy / Sci-Fi
Regie    Dwight H. Little ... 
Buch    Alan B. McElroy ... 
Michael Colleary ... 
Mike Werb ... 
Produktion    Andrew Rona ... 
Brad Weston ... 
Steven Paul ... 
[noch 8 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen40
Durchschnitt
5.41 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
24.09.2010



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Inyrie
11.10.2010 21:55 Uhr / Wertung: 7
Eigentlich müsste man diesen Streifen irgendwo an der Grenze von "schlecht" und "mittelmäßig" ansiedeln.

Die Story ist so flach und simpel, dass sie in einem Briefumschlag platz hat und für meinen Geschmack hätte es definitiv mehr Tunierkämpfe geben können.

Allerdings verdient sich der Film ganz klar seine Punkte in den Kampfszenen, die super inszeniert und choreografiert sind. Da drückt man bei der Story gerne mal wohlwollend beide Augen (oder besser Ohren) zu.

Und ja, Kelly Overton ist in dem Streifen sehr heiß :p
TheRinglord1892
10.10.2010 23:27 Uhr / Wertung: 6
@Dr. Zoidberg Nein, Bet 'em Up ist natürlich Jugendsprache für Poker.
Dr. Zoidberg
10.10.2010 19:37 Uhr / Wertung: 7
Tekken hat - wie erwartet - eine total bescheuerte Handlung. Macht aber nix, denn die Kämpfe sind unglaublich gut inszeniert (vor allem sieht man mal was!) und mit Kelly Overton hat man endlich auch mal eine echt richtig gut aussehende Haupt-Darstellerin besetzt, die nicht billig/tussig aussieht. Und die Hosen die sie anhat, sind einfach nur sexy ;)

@RimShot: Ich weiß, dass es ein Tippfehler ist, aber ich würde tatsächlich gern mal sehen, wie so ein Bet 'Em Up aussieht. Treten da Ratze gegen Mixa in der Arena an und wer in den anderen in den Boden betet, hat gewonnen? :D
RimShot
14.09.2010 00:31 Uhr
Auch wenn der Film allgemein mehr als schlecht abschneidet - man könnte gar von Hasstiraden reden! - muss ich sagen, dass ich mich sehr gut unterhalten fühlte.
Tekken hat damals mit zu meiner Kindheit gehört und da macht es schon Spaß sowas filmisch umgesetzt zu sehen. Was allerdings der ausschlaggebende Grund war, weswegen ich mir den Film ansah: Gary Daniels back in business. Seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen (ich glaube das letzte mal in den 90-ern bei City Hunter). Der scheint ja fast nur noch von kleinen Auftritten zu leben (Expendables und so...).
Umso schöner den mal wieder so richtig in seinem Element zu sehen!

Zum Film selbst: Großer Mumpitz natürlich! Die Story ist schwach, das schauspielerische Talent nicht gefordert und irgendwie ist das Ganze halt doch kindisch.
AAAABER: Das Teil macht einfach Laune auf Grund der gut choreografierten Kämpfe (hier war Cyril Raffaeli am Werk und hat gute Arbeit geleistet!) und den bekannten Charakteren. Auch der Soundtrack geht in Ordnung und die Effekte können sich ebenfalls sehen lassen.

Für alle die mit Mortal Kombat etwas anfangen konnten, könnte auch Tekken etwas sein. Dieser präsentiert sich allerdings weitaus besser als erst genannter. Inwieweit die Story jetzt von den Spielen abweicht, weiss ich nicht und das interessiert mich auch gar nicht.

Primitiv, billig, kindisch! Ich liebe es! Nostalgie!
RimShot
17.01.2010 03:24 Uhr
Ach Gottchen ist das lange her, dass ich Teil 3 besagter Saga in meine Playstation warf und gegen meinen Nachbarn gezockt habe.

Reden wir nicht löange drum rum: Der Trailer geht - meines Erachtens nach - in Ordnung. Das soll aber nicht heißen das er gut aussieht, nein, im Gegenteil, er sieht ziemlich schlecht aus. Der Hauptdarsteller wirkt wie 'ne Pfeife und das Ganze ist extrem farbenfroh und bunt. Aber hey...es ist eine Verfilmung eines Bet 'Em Ups und da sind meine Erwartungen eh runtergeschraubt.

Der einzige Grund, warum ich den Film überhaupt beachte, ist, dass man Gary Daniels mal wieder in Aktion sieht.
mountie
16.01.2010 13:11 Uhr
Auweia... das vielleicht beste Video-Game aller Zeiten (nach meiner bescheidenen Meinung ;) bekommt eine Verfilmung, die den Mortal Kombat Teilen in nichts nachstehen wird.... so sieht es jedenfalls aus, wenn man den Trailer begutachtet. Und obwohl meine Wertungen für die MK-Filme nicht sooo schlecht sind, meine ich diesen Kommentar nicht positiv. Beat-Em-Ups eignen sich eben genauso wenig für Verfilmungen wie Jump-N-Runs...
Das hat Tekken nicht verdient :(
Mr.Blond
16.01.2010 12:42 Uhr
Hier mal der erste Trailer:

http://www.movieweb.com/news/NEoekoqq8bkwqx

Oh Gott sieht das schlecht aus! Aus manchen Games sollte man einfach keinen Film machen.

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]