The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 15. Dezember 2019  13:36 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Vorsicht! Friedman (TV-Series) (DE 1998)


Darsteller    Michel Friedman ... 
 
Agent spider74
 
Wertungen103
Durchschnitt
2.18 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

El Camel
16.01.2007 18:57 Uhr
Ich frage mich, warum dieser Mann immernoch im Fernsehen sein Unwesen treiben darf - was er da macht ist keine Talkshow, sondern ein Monolog. Eigentlich müsste die Sendung "Friedmann ist der Beste" heißen. Der Kerl aht in seinem Leben noch nicht wirklich genug geleistet um mit mehr oder weniger (un)bekannten/(un)beliebten Personen des öffentlichen Lebens so umspringen zu dürfen. Ich fände es mal schön wenn jemand ihn so runtermachen würde wie er das immer tut - am besten in seiner eigenen Sendung.
SummSumm
10.11.2005 17:01 Uhr
Das forum hier funktioniert nicht. Auf die Frage in meinem vorigen Beitrag schrieb mir ein Hilfsbereiter Mensch allerdings den Link zu einem "Ersatzforum":

http://www.score11.de/details.php?movieID=9792

noch mal für alle..

Elo2002
10.11.2005 16:40 Uhr
Sorry, gehört jetzt nicht hierher, aber diese Frage interessiert mich schon lange, gibt es überhaupt ein Forum? Ich habe es jedenfalls noch nie geschafft da rein zu kommen. Mach ich was falsch?
SummSumm
10.11.2005 14:21 Uhr
Jetzt den ganzen Skandal mal beiseite gelassen: Friedmann erscheint einem natürlich als Privatmann unsymphatisch, weil er insistierend und aufdringlich ist, Antworten einfordert und sich nicht mit Ausflüchten zufrieden gibt. Und genau das mcht ihn zu einem hervorragenden, politischen Journalisten. Er befragt Politiker, die der Öffentlichkeit Antwort schuldig sind! Das ist auch keine Talkrunde, bei der es verschiedene Parteien zu moderieren gilt, sondern ein Zwiegespräch, bei dem aus der zwangsläufigen Asymetrie von Fragendem und Befragtem eine Verhörsituation entsteht! Und trotzdem kamen zu Friedmann meist hochkarätige Gäste... Das man , um diesen Interviewerjob angemessen auzufüllen, ein ziemlich aufgeblasenes Ego braucht ist wohl klar. Das Untehaltungsniveau von Beckmann und Kerner liegt leider unterhalb meiner Wahrnehmungsschwelle, dazu kann ich mich nicht äußern. [Wieso kann ich keine Absätze machen? Das dient nicht nur der Übersichtlichkeit, das ist schließlich auch ein wichtiges stilistisches Mittel. Aufs Forum kann ich leider nicht zugreifen, ihr auch nicht?]
janssen
10.11.2005 12:40 Uhr / Wertung: 0
ihr könnt Beckmann und Kerner auseinanderhalten????
ich dachte die wären geklont...
Christian
10.11.2005 11:57 Uhr
Der Kerner war's, genau ! Aber scheinbar gibt's hier echt leute, die den alten Karteikartenableser wirklich gut finden... ;))
delacroix
10.11.2005 10:17 Uhr / Wertung: 1
Für was er steht ist Ok,aber wie er mit seinen Gästen redet ist unterstes Niveau!
Christian
10.11.2005 10:11 Uhr
oops, ich muss mich korrigieren, sooo schlimm ist der Beckmann manchmal gar nicht. Ich meinte den (täglichen?) blonden Typen mit den Segelohren, wie hies der noch mal?
Christian
10.11.2005 00:41 Uhr
Schließ mich Dir an, ich kann den Sack auch nicht ausstehen; trotzdem waren die paar Folgen die ich gesehen habe journalistisch um längen besser als es die standart-talker zur Zeit hinbekommen. Wenn ich schon mal Talk schau' dann ist mir der Egomane 100 mal lieber als die Beckmanns oder gar Christiansens der Talkshow-Nation. Wenigstens ist er ehrlich.
flechette
09.11.2005 19:45 Uhr
Ich kann ihn überhaupt nicht leider, das ging mir schon so vor seiner Affäre. Und doch waren seine Sendungen immer interessant weil er es schaffte, durch seine unfreundliche und unsympathische Art seinen Gästen Reaktionen und Informationen zu entlocken, die in normalen Talkshows versteckt wurden.
SummSumm
09.11.2005 18:17 Uhr
Friedmann ist ein großartiger Journalist, wenn auch kein Sympathieträger, daher finde ich die vielen Nullen hier wirklich nicht gerechtfertigt.
mr_gm
09.11.2005 13:02 Uhr
Ein richtiges A-Loch... Der Kerl betatschte ja immer seine Gäste... Hab einmal gesehen wie ein junger Grüner bei ihm war. Als Friedmann ihn immer wieder betäschtelte, flippte der Grüne fast aus und fragte Friedmann ob er schwul sei oder warum er ihn angraben muss... Das war mal n Spaß... Trotzdem 0 Punkte
Pemaroth
09.11.2005 11:58 Uhr
Der unsymphatischste Moderator im ganzen Fernsehen. Es gibt wohl keinen, der sich so gerne reden hört und seine Gäste dabei nicht zu Wort kommen lässt. Die Gäste können einem da nur Leid tun. Und der Zuschauer ebenfalls. Eine glatte 0!

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]