The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 19. November 2019  16:20 Uhr  Mitglieder Online6
Sie sind nicht eingeloggt

Ice Age: The Meltdown (US 2006)

Ice Age 2 (US 2006)
Ice Age 2 - Jetzt taut's (DE 2006)


Genre      Animation / Adventure / Comedy / Family
Regie    Carlos Saldanha ... 
Buch    Gerry Swallow ... writer, screenplay, story
Peter Gaulke ... screenplay, story
Peter Hecht ... screenplay
Synchronisation    Denis Leary ... Diego
Drea de Matteo ... 
John Leguizamo ... Sid
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen1205
Durchschnitt
7.08 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
06.04.2006



29 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
08.08.2014 10:46 Uhr
Eine recht vernünftige Filmreihe.
Wobei der zweite Film schon der schlechteste ist.
Storymäßig okay...aber eben auch sehr rasant und hektisch.
Probleme sehe ich zudem in der Synchronisation. (unpassende Stmmen)
Und die Rolle des weiblichen Mammuts gefällt mir nicht so sehr..
Gnislew
09.02.2011 11:32 Uhr / Wertung: 7
“Ice Age 2″ ist ein weiterer Film mit sprechenden Tieren. Diesmal werden aber keine neuen Charaktere ins Leben gerufen, sondern eine erfolgreiche Serie weitergeführt. Das Faultier Sid, das Mammut Manni und der Säbelzahntiger Diego wurden von vielen Kinozuschauern ins Herz geschlossen und so war es nur eine Frage der Zeit bis es eine Fortsetzung zu “Ice Age” gibt.

Ist es ja oftmals so, dass eine Fortsetzung nicht mit dem Urteil einer Reihe mithalten kann, gehört der zweite Teil von “Ice Age” zu den Vertretern von Fortsetzungen die mit dem ersten Teil mithalten können und in vielerlei Hinsicht sogar besser ist.

Als erstes wäre hier die technische Seite zu nennen. Diese hat sich seit dem ersten Teil deutlich verbessert, liegt aber immer noch hinter dem Niveau von Dreamworks oder Pixar. Diese Steigerung der Animationsqualität sind man am deutlichsten am Eichhörnchen Scrat. Bei seinem Fell erkennt man nun wirklich jedes einzelne Haar.

Der zweite Punkt sind die Witze. In diesem Bereich hat man sich ebenfalls gegenüber dem ersten Teil gesteigert und erreicht eine deutlich höhere Quote an zündenden Gags. Alleine die Idee, dass sich ein Mammut kopfüber an einen Baum hängt ist genial. Zudem hat man die Auftritte von Scrat deutlich erhöht. Seine Jagd nach der Nuss zieht sich wie ein roter Faden durch den Film und sorgt immer wieder für Lacher beim Zuschauer.

Auch bei der Story hat man eine interessante Variante gefunden um die drei Freunde erneut auf die Reise zu schicken und es dabei geschafft wieder einige Abenteuer einzubauen, die beweisen, dass man nur gemeinsam stark ist und jeder manchmal Freunde braucht die einem helfend zur Seite stehen. Der dadurch dargestellte moralische Aspekt wird vom Film stehts humorvoll dargestellt, so dass man nicht das Gefühl hat, hier etwas aufgedrückt zu bekommen.
daywalker2.0
23.02.2008 15:01 Uhr / Wertung: 9
War froh, dass die meiner Meinung nach recht starke Story (Eisschmelze, Familie, Wasserphobie) diesmal ohne Menschen über die Bühne ging, da die Animation des Babys und seines Stammes neben den tierischen Hauptcharakteren im ersten Teil doch sehr eckig wirkte.
Außerdem nicht zu verachten ist der Score, weil die mal pompösen, mal leichten Musikthemen echte Ohrwürmer sind und den Film ordentlich abrunden.
Czech
01.02.2008 23:24 Uhr
Dieser Teil ist ihnen noch viel mehr gelungen als der erste.
Dieser hier ist viel lustiger und anspruchsvoller.
Sogar das Eichhörnchen ist jetzt viel mehr Mals zu sehen.
Dieser Film hat einfach alles, tolle Sprüche, Szenen und auch gute Mimiken vorhanden, viel bessere als beim ersten Teil.
das Baby hat mir immer und wieder den Film versaut.
Es hat mich einfach genervt.
Also die Bewertungen kann ich irgendwie gar nicht verstehen.
Für mich ist er Eindeutig zu empfehlen.
Daher auch von mir 10 Punkte.
-ShAdOw-
31.01.2008 17:52 Uhr
Nicht so ein toller Film wie ich erwartet habe.
Meine Kollegen sagen schon dasselbe, das dieser Film nicht gut ist.
daywalker2.0
18.01.2008 19:49 Uhr / Wertung: 9
Super Sequel, steht dem Vorgänger in Story und Lachern in nichts nach.
Dude1980
10.10.2006 18:01 Uhr
Seh runterhaltsam und lustig, mehr hab ich von dem Film nicht erwartet.
Nessie
25.09.2006 23:33 Uhr
Kam keine Langeweile auf, trotzdem die Story doch nicht wirklich neu war. Ohne Sid wäre der Film verloren gewesen, mit ihm und den vielen witzigen Ideen war er echt super. Und Scrat ist ja wohl der Filmheld schlechthin. Die Riesennuss? Einmalig!
tomfila
13.09.2006 11:36 Uhr
Haben uns den Film erst gestern per Beamer wieder angesehen. Zugegeben beim zweiten mal war es nicht ganz so spannend, aber lohnend in jedem Fall.
jagger
01.09.2006 13:22 Uhr
Ich fand ihn fast besser als den genialen 1. Teil! Die Gagrate war höher, und da es ein reiner Fun-Film ist, ist das doch irgendwie entscheidend, oder? Der Musical/Show-Auftritt der Geier (ausgelöst durch Sids ”I wonder what they are thinking...”) war ein absoluter Höhepunkt, und die Sprüche haben durchweg das Niveau des Vorgängers (”She is a lot of fun, and you are absolutely no fun. She completes you!"). Außerdem hat Queen Latifah als Ellie absolute gerockt! 8 fette Punkte.
Forceflow
13.05.2006 21:06 Uhr / Wertung: 7
Tja, also mir hat der erste Teil besser gefallen als der hier. Irgendwie fand ich war das alles zu zusammengewürfelt. Die Szenen mit Scrat waren zwar genial wie immer, hatten aber mit dem Film überhaupt nichts zu tun. Das kam mir irgendwie so vor, als ob sich die Producer ne Eieruhr hingestellt hätten, und sobald Scrat länger als 15 Minuten nicht zu sehen war wurde mal schnell ne Szene eingefügt. Was sollte das? Klar waren die Szenen lustig, aber die haben auch immer die Story völlig sinnlos unterbrochen. Da wäre vielleicht einfach mal ein Film 'Scrat' angebracht. Auch sonst fand ich konnte der Film nicht überzeugen, das plätscherte irgendwie alles so vor sich hin. Vor allem die Kombination Diego - Sid war einfach nicht mehr so lustig. Der Film war nicht schlecht, aber der Erste ist doch mein Favorit!
Marjan
13.05.2006 09:41 Uhr / Wertung: 7
schwächer als teil 1, aber in meinen augen auch einfach nicht kindgerecht. geier: "sieh mal, wir haben das erste todesopfer. heute gibt es dunkles fleisch!" (und fliegt runter). oder: "hey, wir haben überlebt! naja, ICH hab überlebt." (und paddelt auf dem leeren panzer von seinem freund davon) ... für mich einfach zu viele kleinen grausamkeiten und anspielungen auf den tod... trübt für mich das gesamtbild auf 7 punkte
Pemaroth
20.04.2006 08:38 Uhr
Die Geschichte ist wirklich ziemlich simpel gestrickt. Doch schon allein Ellie kann einen darüber gekonnt hinwegtrösten. Das 5 Tonnen schwere Opossum ist einfach zum Schießen genau wie ihre Brüder. Die Synchronsprecher der einzelnen Figuren waren wie schon im ersten Teil spitze, so dass jeder Gag zündete. Bei uns im Kino wurde jedenfalls nicht nur über Scrat gelacht.

Die Scrat Auftritte, natürlich die Höhepunkte des Filmes, wirkten mir manchmal zu gezwungen in die Handlung eingebaut. Einzig der finale Schlußauftritt war da passend. Hier hätte man ruhig Scrat noch unabhängiger agieren lassen können.

Eine der besseren Fortsetzungen ohne Frage. Vom Lachfaktor her hätte der Film die 10 Punkte verdient, aber da der Film in sich einfach mit Scrat und der simplen Geschichte von der Story her nicht so richtig rund läuft gibt es von mir 8 Punkte dafür.

ZordanBodiak
15.04.2006 15:02 Uhr / Wertung: 6
Auch der zweite Auftritt der tollsten Horde seit Menschengedenken kann nicht durchweg überzeugen. Sicherlich kann man wieder einige Male äußerst herzhaft lachen. Aber man muss auch hier leider feststellen, dass die Macher keineswegs die Phantasie der Pixar- und Dreamworks-Kreativköpfe [ich entschuldige mich mal, dass ich das in letzter Zeit bei so vielen Zeichentrick-/Animationsfilmen festgestellt habe] besitzen. Die Geschichte ist erneut nur auf ein Rudiment reduziert worden und dient einzig zum Erzählen der ganzen Gags. Zudem gibt es in "Ice Age: The meltdown" auch noch neben dem schmelzenden Eis eine zweite absolut unnötige Bedrohung, die zumindest in einer Szene nicht ganz so kinderfreundlich ist, wie der restliche Film.


Die deutschen Synchronsprecher liefern erneut gute Arbeit. Arne Elsholz ist immer noch ein herrlich mürrisches Mammut und Otto ein wunderbar überdrehtes Faultier. Diese (Haupt-)Figuren sind dann auch richtig ordentlich animiert worden - was man leider aber nicht von den anderen Objekten behaupten kann. Vor allem die Landschaft wirkt ziemlich lieblos und eintönig.


Unter dem Strich kann man "Ice Age 2" aber dennoch empfehlen. Der Film beschert gut 90 Minuten angenehme Unterhaltung. Die Abstecher zu Scrat und seinen Nusssorgen sind dieses Mal wesentlich länger und spaßiger. Und zudem gibt's noch eine goldige Romanze. Das ist zwar alles kein Stoff für die Filmewigkeit. Angucken kann man es aber allemal... 6 aufgetaute Punkte PS: Und ich freue mich schon richtig auf die Originalfassung. Ellie passt vom Temperament her herrlich zu Queen Latifah!

KeyzerSoze
14.04.2006 01:10 Uhr / Wertung: 7
Wenn deine Spezies nicht ausstirbt, dann klatsch zwei mal
KeyzerSoze
14.04.2006 01:09 Uhr / Wertung: 7
Zur Ice Age Fortsetzung kann man im Grunde das selbe schreiben wie zum ersten Teil. Die Geschichte ist bescheiden (sogar noch simpler als beim Vorgänger), aber dennoch ist es sehr spaßig den drei Hauptcharakteren zuzusehen, zumal sie mit den neuen Charakteren recht gut harmonieren. Höhepunkt ist wieder einmal Scrat, der zum Glück diesmal ein paar mehr Szenen hat (und für fast alle Lacher des Filmes verantwortlich war), sie mir aber immer noch zu wenig waren. Die Synchro ist wie beim Vorgänger zudem ganz gut geworden und so bleibt Ice Age 2 wie schon Teil 1 ein unterhaltsamer, kurzweiliger Spaß. Nicht mehr nicht weniger.
cybershock17
10.04.2006 21:11 Uhr
Ich weiss nicht! Ich komm einfach mit den Ice Age Filmen nicht klar. Irgendwie sind die witzigen Szenen schon so vorraussehbar, dass ich kaum noch darüber lachen kann. Dazu ist die Story ja sagen wir mal etwas dürftig. Für viele scheinen die Filme zwar recht lustig zu sein, aber für mich ist es einfach nichts.
Sserpyc
09.04.2006 20:11 Uhr
Der Film ist doch tatsächlich noch witziger, wilder und bissiger als Teil 1. Jeder Witz sitzt absolut perfekt, besonders über Scrat lacht man Tränen. Allerdings ging die hohe Gagdichte etwas zu Lasten der Story, die recht einfach geraten ist, dadurch wirkt der Film im Nachhinein gesehen sehr kurz. Die ganze Geschichte spielt quasi vor dem selben Hintergrund, mal vom Marsch über´s Eisfeld abgesehen. Aber im Endeffekt wäre eine etwas bessere Story, ein bissiges statt versöhnliches Ende und mehr Abwechslung lediglich die Kür zu den 10 Punkten gewesen, denn als Komödie ist der Film absolut unschlagbar und ist der erste Film seit langen, in den ich direkt danach nochmal reingegangen wäre. [b]9 schmelzende Punkte.[/b]
Fooley
08.04.2006 22:35 Uhr / Wertung: 9
9 Punkte für einen Sehr guten Film.
Hat mir echt gefallen und es gab viel zu Lachen.
Nexos
08.04.2006 22:21 Uhr
Kommt nicht wirklich an den ersten Teil ran, aber einige Gags ziehen immer noch. Die Ice Age Macher haben aber erkannt dass Skrat der eigentliche Held des ersten Teils war und ihm im zweitem Teil mehr Zeit gewidmet, völlig zurecht. Die Animationen sind natürlich wie schon erwartet hervoragend und rundum bekommt der Film von mir 8 Punkte.
wonderwalt
08.04.2006 10:01 Uhr / Wertung: 6
Ziemlich lauer Aufguß des ersten Teils. Die Macher wollten auf Nummer sicher gehen und ihr Publikum mit den bekannten Gags abfrühstücken. Das ist nicht ganz schlecht, aber reicht auch nicht für einen guten Animationsfilm, den man sich gerne wieder anschaut. Schwächer als Teil 1.
mountie
06.04.2006 12:14 Uhr
Also mir gefiel Teil 1 besser. Gut, Scrat hat hier wirklich mehr Auftritte als im Vorgänger, und wenn ich nur seine Szenen bewerten müßte, dann würde ich locker auf ne 9 oder 10 kommen. Die Geschichte die aber diesmal zwischen den Scrat-Sequenzen erzählt wird, konnte mir diesmal nicht wirklich gefallen. Auch wenn Teil 1 gnadenlos beim Dschungelbuch geklaut hat, war die Story um das Menschenkind definitv besser als die Story von Teil 2, wo sich die Tiere in einem Tal, umschlossen von Eis, befinden, und sich auf ein "Boot" retten müssen, bevor dieses Tal vollläuft wie ne Badewanne, und alle ertrinken müssen. Teil 1 war einfach in FAST allen Belangen ein Eck besser.
Moviemaniac79
02.04.2006 21:25 Uhr
Es ist zwar keine deutliche Verbesserung der Computeranimation geworden, aber dies war auch nicht unbedingt nötig. So hat der Film seinen altbekannten Charme und setzt in Sachen Slapstick nochmal einen drauf! Crash und Eddie sind Top und Scrat hat endlich auch nun auch mehr als einen Auftritt! Eindeutig besser als Teil1! Sichere 8 Punkte von mir!
Pemaroth
21.12.2005 11:02 Uhr
Ich liebe einfach dieses Eichhörnchen. *g* Die beiden Trailer, die ich bisher gesehen habe, sind einfach grandios und lassen auf einen ebenso guten Film wie Teil 1 hoffen. Die Tricktechnik hat sich offensichtlich auch noch verbessert. Da darf man gespannt sein.

@nightmare: soll öfter vorkommen ;) jedenfalls, wenn man sich so umschaut
nightmare
16.08.2005 09:03 Uhr
Ich werde bekloppt, wer zur Hölle schreibt Bewertungen zu Filmen die er nicht gesehen, geschweige denn die Fertiggestellt sind?
-Bif-
04.08.2005 22:02 Uhr
ja, ist echt komisch, dass ein unfertiger film, so verschiedene Bewertungen hervor ruft...
Interesant...
Na dann mal viel Spaß mit dem Film, bis er raus kommt... ;-P
TheRinglord1892
04.08.2005 21:36 Uhr / Wertung: 6
Ich würd mal sagen den film kann man noch nicht gesehen haben weil der wohl noch gar net komplett fertig ist. Aber vielleicht haben wir ja einige Mitarbeiter von Pixar hier in Score11, die ihren eigenen Film nicht gut finden ^^
Monkey
04.08.2005 21:29 Uhr
@groeken. Wo hast du den schon gesehen?
Nexos
04.08.2005 21:19 Uhr
Aha wir haben hier also zwei Leute die den Film schon gesehen haben, na dann erzählt mal!!!

29 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]