The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 22. November 2019  21:34 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Bram Stoker's Dracula (US 1992)

Dracula (US 1992)
Bram Stoker's Dracula (DE 1992)


Genre      Horror / Romance
Regie    Francis Ford Coppola ... 
Buch    Bram Stoker ... 
James V. Hart ... 
Darsteller    Anthony Hopkins ... Professor Abraham Van Helsing
Bill Campbell ... Quincey P. Morris
Cary Elwes ... Lord Arthur Holmwood
Gary Oldman ... Dracula
[noch 12 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen529
Durchschnitt
7.32 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
28.09.2004



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

murph
01.02.2007 12:11 Uhr
Zwar ist der Film näher an der Romanvorlage als die meisten anderen Dracula-Filme und mir gefiel auch die Anlehnung an die Tagebucheinträge der einzelnen Personen; allerdings war von einer Liebesgeschichte von Dracula und Mina überhaupt nichts im Buch zu sehen. Dies passt meiner Meinung nach überhaupt nicht in den Film und versaut ihn regelrecht.
Im Buch hat Mina Dracula gehasst!
Diese Liebesgeschichte stand im Film meiner Meinung nach viel zu sehr im Vordergrund. Dadurch konnte man dann auch nicht die Verhaltensweisen von Mina und Dracula so ganz nachvollziehen und beide wirken unglaubwürdig.
Auch wenn die Hammaproduktion von Fisher sich stärker von dem Buch distanziert, ist sie meiner Meinung nach auf jeden Fall sehenswerter.
El Camel
12.12.2006 15:47 Uhr
Zusammen mit Nosferatu und Tanz der Vampire die beste Vampirverfilmungen überhaupt.
mountie
04.05.2006 15:27 Uhr
Eben nix für die Splatter- und Horrorfreaks da draussen! Als das Buch geschrieben wurde (und wie schon erwähnt hält sich der Film sehr nah an der Vorlage), hatte man eben noch eine andere Vorstellung von Grusel und Horror. Wer also das Original will, liegt hier richtig. Alle anderen sind selbst schuld... ich hab sie ja gewarnt.
Haxe
17.11.2005 13:35 Uhr
Also für mich is das die Beste Dracula verfilmung ever, selbst Keanu Reeves spielt ansprechend und Athony Hopkins spielt nach Dr. Lecter find ich seine beste Rolle als Van Helsing! Als ich das Buch gelesen habe dacht ich eigentlich das kann man gar nicht verfilmen aber Francis hat es ja dann doch sehr gut hinbekommen! Was soll ich noch sagen Dracula is mein absoluter lieblings Film!!!
frumpel
10.08.2003 10:24 Uhr
@gerle: wieviel weicher KOENNTE man diesen Film noch zeichnen ... ich erinnere da nur mal an den kitschrosa Himmel! Ich habe das Buch nicht gelesen, kann also nicht beurteilen ob der Film Buchtreu ist oder nicht, aber wenn das Buch auch nur halb so kitschig ist wie der Film, wuerde ich mir das sicher nicht antun wollen. Und wenn ich einen kitschigen Vampirfilm sehen will, schaue ich mir dann doch lieber "Interview mit einem Vampir an". "Bram Stoker's Dracula" ratet bie mir baddest movie ever! Und ich hab den wirklich drei mal gesehen!!! Einzige gute Szene ist der Vampir in Fledermausform ... da stimmen dann sowohl Flair als auch Animation.
cineman
13.01.2003 16:37 Uhr / Wertung: 8
für fans des genres sicher eines der highlights. die umsetzung ist so, dass b.stoker nicht im grab rotieren muss, und tom waits als irrer ist einfach genial.
Peejot
05.04.2002 09:10 Uhr
Fast detailgetreue Umsetzung des Dracula Romans von Bram Stoker und damit Remake von Meisterwerken wie Nosferatu von Murnau und Herzog. Filmisch gibt es allerdings tatsächlich einige Highlights und die Wertigkeit liegt - Gerle hat es ja schon erwähnt - viel mehr auf Sex, was der zeitgenössichen Interpretation des Vampirismus a la Anne Rice ja auch näher liegt als die dunkle Ratten-Kathastrophe wie z.B. bei Herzog. Zur Geschichte: Ein Londoner Immobilienmakler (K.Reeves) reist zu Graf Vlad Dracul, nur um festzustellen, das dieser ein Vampir ist, der nach London will.
gerle
02.04.2002 02:28 Uhr / Wertung: 5
erotischer vampirismus und sexualreifende jungfrauen in wallenden gewändern, nur der weichzeichner fehlte noch - wers mag...

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]