The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 17. Oktober 2019  22:02 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

I Still Know What You Did Last Summer (1998)

I Know What You Did Last Summer 2 (US 1998)
Ich weiß noch immer, was Du letzten Sommer getan hast (DE 1999)


Genre      Horror / Thriller
Regie    Danny Cannon ... 
Buch    Lois Duncan ... 
Trey Callaway ... 
Darsteller    Brandy Norwood ... Karla Wilson
Freddie Prinze Jr. ... Ray Bronson
Jack Black ... Titus Telesco
Jennifer Love Hewitt ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen362
Durchschnitt
5.09 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
18.03.2011 12:41 Uhr / Wertung: 6
“Ich weiß noch immer was du letzten Sommer getan hast” ist eine typische Fortsetzung, die das Thema des Ur-Films aufgreift und ein wenig variiert. So darf man auch keine großen Überraschungen bei diesem Vertreter des Horrorgenres erwarten.

“Ich weiß noch immer was du letzten Sommer getan hast” ist somit ein solider Slasherfilm, der in vielen Punkten voll ins schwarze trifft. So gibt es einige wirklich gelungene Schockeffekte und Regisseur Danny Cannon (Judge Dredd, Goal!) gelingt es die Spannung die meiste Zeit weit oben zu halten.

Getragen wird der Film dabei von Jennifer Love Hewitt (Garfield, Das Leben und ich). Sie war ja bereits im ersten Teil eine wichtige Stütze in der Besetzung und rückt nun in der Fortsetzung noch weiter in den Mittelpunkt. Doch auch ihre neuen Kolleginnen und Kollegen wissen zu überzeugen. Mit Brandy Norwood (Arachnophobia, Cinderella), Mekhi Phifer (High School High, Shaft) und Matthew Settle (U-571, Rancid) sind zwar keine Topnamen Hollywoods mit auf Bahamas-Urlaub, aber diese Art von Schauspieler treten auch sehr selten in Horrorfilmen auf. Eines kann man auf jeden Fall sagen, die drei Schauspielern liefern eine solide Leistung ab und das reicht aus meiner Sicht für diese Art von Film.
Czech
24.03.2008 19:10 Uhr - Letzte Änderung: 24.03.2008 um 19:11
Ich fand den Film gar nicht mal so schlecht, eigentlich ein ganz gut gelungener Film bloß, was mich ein bisschen stört ist das Ende es ist unklar, ob er noch lebt, oder ob sie es nur geträumt hat, dass er wider am Leben war, also das Ende ist und bleibt ein Rätsel. Ansonsten ein guter und Spannender Horrorfilm. Es sind auch keine unrealistischen oder überflüssigen Szenen enthalten, außer das Ende. :)
Empfehlenswert, daher auch von mir 6 Punkte.
Gozinto
23.05.2004 01:03 Uhr
Und ich habs zum Glück schon wieder vergessen. Welches Hirn denkt sich eigentlich immer diese – bevorzugt junge und attraktive – Teenager meuchelnden Gestalten mit Fleischerhaken oder Faschingsmaske aus?

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]