The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 27. Januar 2021  08:03 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Just like Heaven (US 2005)

If only it were true (US 2005)
Solange du da bist (DE 2005)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Mark Waters ... 
Buch    Leslie Dixon ... 
Peter Tolan ... 
Darsteller    Reese Witherspoon ... Elizabeth Martinson
Mark Ruffalo ... David Abbott
Donal Logue ... Jack Houriskey
Dina Waters ... Abby
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent flamingmoe
 
Wertungen308
Durchschnitt
7.13 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
20.04.2006

Start in den deutschen Kinos:
01.12.2005



11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Nackenschelle
27.12.2010 22:24 Uhr
Ein schöner Film der sehr gute für eine abendfüllende Unterhaltung geeignet ist. Beide Darsteller geben ihr bestes und auch die Nebencharaktere sind gut besetzt. Wer gefühlsduselige und komödiantische Filme mag kommt hier auf seine Kosten.
Czech
29.12.2008 23:56 Uhr - Letzte Änderung: 29.12.2008 um 23:57
@colonel meine Worte!! Da stimme ich dir voll und ganz zu!! Schönes Kommentar!!
Kommt genau aufn Punkt!!
burnt
22.09.2008 22:28 Uhr
schönes modernes märchen
Colonel
29.07.2007 00:38 Uhr / Wertung: 8
Ein toller Film, der mit einer Menge Kitsch daher kommt, besonders am Ende, doch die Geschichte und die Schauspieler können überzeugen. Je mehr man in den Plot gerät, umso interessanter wird es, die Geschichte um Elizabeth und David zu verfolgen und die Ups & Downs mit den Beiden zu erleben. Eine der besseren Romantikkomödien.
mr_gm
04.10.2006 22:18 Uhr
Ein perfekter Abend für einen kuscheligen Fernsehabend mit der Freundin. Vor allem hat der Film für beide was: FÜR SIE eine romantische Geschichte, die dazu noch witzig ist und FÜR IHN Reese Witherspoon :-) Nein, mal im ernst. Es ist wirklich ein schöner Film für einen zweisamen Abend! Ich finde nicht mal das etwas schmalzige, also das romantische, Ende schlimm (und das will was heissen!) ich war sogar froh dass es so ausging und nicht wie ein ähnlicher Film (*SPOILER* Stadt der Engel *SPIOLER ENDE*) den ich absolut nicht mochte. 9 Punkte
e-sTy
07.01.2006 03:58 Uhr / Wertung: 7
Der Film beginnt sehr durchschnittlich...als die Story mit dem Geist begann fand ich den Film total schwachsinnig und bescheuert. Ich änderte dann meine Meinung aber nochmal, da nach ca. einer halben Stunde der Film richtig lustig und unterhaltsam wird. Das liegt vor allem an den klasse Darstellern, Witherspoon und Rufallo wirken beide sehr symphatisch und glaubwürdig. Die Ideen und Gags werden auch zunehmend besser und so konnte mich der Film am Ende doch noch überzeugen, was ich nach der ersten halben Stunde nie erwartet hätte. Alles in allem eine nette Komödie, die wie ich finde über dem Durchschnitt in diesem Genre liegt und sehr gut unterhält!
hansFR
06.12.2005 19:05 Uhr
Das es eine Buchvorlage gibt kann man fast nicht glauben. Der ist sowas von lang. Gut ich war in der Spätvorstellung, der Startwoche, der einzige Zuschauer. Die Studenten, die sonst um die Zeit mit Billigeintritt die Bude voll machen, hatten vermutlich, nach dem Trailer schon erkannt, das es da ein Friede Freude Eierkuche Liebesgeschichte mit unausweichlichem Happyend gibt. Und ich dachte schon Hollywood hat keine Ideen mehr, schient den Buchautoren auch der Stoff auszugehen??
Nexos
02.12.2005 22:57 Uhr
Also ich könnte den Kommentar von Keyzersoze 1 zu 1 kopieren, den ich bin derselben Meinung, die Schauspieler harmonieren super miteinander und der Humor wächst bis 10 Minuten vor Schluss zum Höhepunkt, die restliche Zeit hätte man sich sparen können...zumindest besser machen können. Insgesamt eine durchschnittliche aber doch etwas andere Liebeskomödie.
KeyzerSoze
26.11.2005 22:02 Uhr / Wertung: 7
Als Nichtkenner der Romanvorlage hat mir der Film eigentlich ganz gut gefallen. Zwar dümpelt der Film in der ersten Hälfte ein wenig im Mittelmaß, wird jedoch dann immer Lustiger und hat seinen Höhepunkt bei der wirklich sehenswerten Entführung. Die beiden Darsteller harmonieren sehr gut miteinander und auch die Nebencharaktere sind sehr amüsant (allen voran Jon Heder). Sehr postiv ist auch, dass der Film mehr auf Humor, als auf Gefühlsduselei setzt, da die Geschichte den Zuschauer nie wirklich Nahe geht, jedoch hat man damit leider in den letzten 10 Minuten gebrochen, die den Gesamteindruck ein wenig nach Unten gezogen haben. Dennoch ein kurzweiliger, sehr netter kleiner Film.
ekaaad
24.11.2005 09:07 Uhr
Den Namen hat sich zumindest kein Filmproduzent ausgedacht. Das ganze ist ne Romanverfilmung und das Buch heisst auch so :)
Hab das Buch gelesen und da Bücher meist besser sind, werd ich mir den Film wohl erst auf DVD anschaun. Allen anderen viel Spass, ist bestimmt sehr lustig.
KeyzerSoze
26.08.2005 14:56 Uhr / Wertung: 7
Wer hat sich denn diesen Deutschen Titel mal wieder ausgedacht *kopfschüttel*



Scheint aber ein ganz witziger Film zu werden wenn man nach dem Trailer gehen kann. Waters hat ja schon mit Freaky Friday und Mean Girls überzeugen können.


11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]