The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 27. Januar 2022  08:55 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Garfield: A Tail of Two Kitties (US 2006)

Garfield 2 (US 2006)
Garfield 2 - Faulheit verpflichtet (DE 2006)


Genre      Comedy / Family
Regie    Tim Hill ... 
Buch    Alec Sokolow ... 
Jim Davis ... (Comicvorlage)
Joel Cohen ... 
Darsteller    Jennifer Love Hewitt ... Liz
Billy Connolly ... 
Lucy Davis ... 
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent Mavaraxa
 
Wertungen189
Durchschnitt
4.32 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
04.12.2006

Start in den deutschen Kinos:
06.08.2006



20 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
03.04.2015 16:25 Uhr
Naja...die Comics kann man eh nicht übertreffen. Aber einen zweiten Garfield-Animation-Film hätte man nicht gebraucht.
Da ist man ja schon vorher zum scheitern verurteilt.
Erst recht bei einer solch langweiligen Verwechslungs-Unterhaltung.
mountie
31.01.2011 09:35 Uhr
Filme mit kindlichen Themen und Story gut und schön, denn schließlich wollen die Studios ja auch die Zielgruppe der 0- bis 6-jährigen ansprechen. Aber was hier entgültig aus einem der besseren Comic-Strips gemacht wurde ist eine regelrechte Schande. Teil 1 war auch schon unwürdig, aber noch erträglich, da man wenigstens ETWAS versucht hat, von der sarkastischen, faulen Art von Garfield einzufangen, aber Teil 2 verfällt dazu noch in tiiiiefste Kinderfilm-Fortsetzungsklischees. Ich kann gar nicht sagen in wievielen Filmfortsetzungen die Varianten mit einem Doppelgänger, einer Reise nach England, oder NOCH mehr sprechenden Tieren gesehen habe. Einfach nur noch arm, lieber Herr Drehbuchautor. Dazu muß ich leider feststellen, das Herr Kalkofe genau die dummen Sprüche klopfen muss, die er sonst immer bitterböse verurteilt hat. Ich hoffe er hatte hier kein wirkliches Mitspracherecht, und hat es nur des Geldes wegen getan...
Es gibt somit von mir 2 Pünktchen, weil Garfield 2 als Kiddie-Film noch funktioniert. Wer aber den echten Garfield sucht, findet ihn nicht in seinen Kino-Auftritten, denn hier wurde soviel vergeigt, das ich mich schon allein über die Besetzung von Odie, oder die Verwendung von J. L. Hewitt als lebende Schaufensterpuppe von einer Darstellerin seitenlang auslassen könnte. Eltern nehmt die DVD aus dem Player, und gebt euren Kindern lieber die Comics zu lesen! Da kann man wenigstens bei lachen...
Gnislew
20.01.2010 16:54 Uhr / Wertung: 0
Selbst wenn man ein großer Fan von Garfield ist, sollte man den Film "Garfield 2" meiden. Für mich ist es unverständlich wie sich ein Komiker wie Oliver Kalkofe für einen solch schlechten Film hergeben konnte. Plumpe Witze, eine lahme Story und schlechte CGI-Effekte machen den Film alles anderes als Sehenswert.
Daniela85
08.08.2006 09:26 Uhr
Zu diesem Film kann man eigentlich nur ein paar Sätze sagen, die dann aber alles ausdrücken ;-): Garfield 2 ist ganz nett, aber natürlich kein Meilenstein der Filmgeschichte*g. Die Story ist zwar wahnsinnig vorhersehbar macht aber trotzdem Spass wenn man sich darauf einlässt. Die Witze sind ganz okay, aber wirklich richtige Brüller waren nicht dabei (sonst hätte der Film von mir wahrscheinlich noch ein oder zwei Pünktchen mehr bekommen). Alles in allem ein Film der für kurzweilige Unterhaltung sorgt, aber nicht mehr.....
smilie
03.08.2006 11:32 Uhr
So schlecht wie hier bestimmte Personen meinen fand ich den Film auf keinen Fall. Gut. Die Tiere warn schon n bissl seltsam, und es war jetzt net so der ausgewöhnliche Bringer, aber für die Sneak fand ich den Film ok. Und ich hatte mir viiiiel schlechtere Vorstellungen ausgemalt. Und wenn ich den Film mit anderen Sneakfilmen vergleiche, punktet Garfield 2 eindeutig. Und die Enten warn doch der Brüller...
Forceflow
03.08.2006 11:18 Uhr / Wertung: 4
Muss mich hier der Allgemeinheit anschließen. Der Film ist einfach nur schwach, als Kinderfilm sicherlich okay, aber mehr auch nicht. Sprechende (und vor allem singende) Tiere... ne, das muss nicht sein. Okay, besser als Open Water 2 (der in Mainz immer noch nicht lief) war er wahrscheinlich, aber das Sneak-Programm läßt schon sehr nach in letzter Zeit...
Narcotic
03.08.2006 10:13 Uhr / Wertung: 3
warum kommt seit einem monat in der sneak eigentlich nur noch schrott?
garfields sprüche fand ich meistens einfach nur unlustig und total dämlich, die anderen tiere waren aber auch nicht besser (warum müssen tiere überhaupt sprechen?!). dass die story schlecht und total vorhersehbar ist, muss ich glaub ich nicht noch extra erwähnen. einzig das lied aus pulp fiction sowie die 4 gags, die funktioniert haben, retten die 2 punkte
Biff
31.07.2006 22:48 Uhr
Garfield's Sprüche waren schon richtig gut. Aber der Rest hatte eher was von Dr. Dolittle, was für Kinder.
KeyzerSoze
29.07.2006 09:25 Uhr
lol, du musst den Film auch OV sehen um Bill Murray geniesen zu können ;)
Marjan
28.07.2006 19:09 Uhr
nix mit synchronstimme von Bill Murray, die neue stimme von Garfield ist Oliver Kalkofe. also muß es auch für mich die OV sein...

zu story: Jon (Breckin Meyer) reist Liz (Jennifer Love Hewitt) nach London hinterher und Garfield wird vor ort mit dem royalen kater Prince, dem erben einer jüngst verstorbenen vermögenden tante vertauscht. der entging grad einem mordanschlag des Lord Dargis (Billy Connolly), womit Garfield's leben nicht gerade sicherer ist.

mal sehen, ob da mehr bei rauskommt als klmaukige witze über briten. zur rettung eilt hoffentlich Billy Connolly!
KeyzerSoze
24.05.2006 20:25 Uhr
oops ;)
Kazushi
24.05.2006 18:55 Uhr
äh... Cohen sollte das eigentlich heißen, da hat die html-Formatierung irgendwie das "en" verschluckt.
Kazushi
24.05.2006 18:55 Uhr
Bitte nicht Joel Coh mit Joel Coen verwechseln. Letzterer ist Teil der genialen Coen-Brüder, ersterer ist ein Komödienautor und in dieser Funktion an beiden Garfield-Filmen beteiligt.
Knille
24.05.2006 17:21 Uhr
@Keyzer: Auch am Drehbuch zum ersten Teil hat dieser Coen mitgewerkelt. Und bei der Qualität dessen, was da letztes Mal herauskam, ist sein erneutes Mitwirken sicher kein Grund zur Freude.
KeyzerSoze
24.05.2006 13:17 Uhr
BTW: Hab gerade erst gelesen, dass das Drehbuch diesmal von Joel Cohen stammt; da bin ich ja mal gespannt ;) Dem Trailer nach zu Urteilen wirds jedoch nicht mehr als Standartfamilienunterhaltung. Aber Bill Murray wirds wohl wieder herausreißen.
KeyzerSoze
23.04.2006 11:35 Uhr
Denke, ich werde dennoch wie bei Teil 1 bei der OV bleiben, da Murray mir den Film ins obere Mittelmaß gerettet hat.
Moviemaniac79
23.04.2006 11:23 Uhr
Glücklicherweise wird Garfield in der Fortsetzung wohl nicht mehr von Thomas Gottschalk synchronisiert, sondern von der Synchronstimme von Bill Murray der dem Kater im Original ja auch seine Stimme leiht.
Knille
22.04.2006 11:41 Uhr
Oh Gott, jetzt habe ich Bauchschmerzen. Ich bin bisher irgendwie davon ausgegangen, dass Garfield gefloppt sei. Wo ich diese Information herhatte, weiß ich nicht mehr, aber ein kollosaler Flop wäre das einzige gewesen, was diese miese, uninspirierte Schändung des Comics verdient gehabt hätte. Nun denn, die Frage nach dem Warum ist also beantwortet und da der erste Film so profitabel war, ist ja wohl auch nicht mehr damit zu rechnen, dass an der Erfolgsformel noch groß was geändert werden dürfte. Freuen wir uns also auf einen zweiten Film, der die Seele des Cartoons mit Füßen tritt...
ZordanBodiak
21.04.2006 12:04 Uhr / Wertung: 1
Unabhängig von der Qualität des ersten Teils [den ich bisher nicht kenne]: Dieser war erfolgreich. Produktionskosten von 50 Millionen Dollar. Alleine in den USA 75 Millionen eingespielt. In den restlichen Kinos der Welt sind dann noch mal knapp 100 Millionen dazugekommen sein. Was wollen die Produzenten mehr??
Knille
21.04.2006 11:31 Uhr
Endlich! Ein zweiter Garfield-Film! Den hat die Welt wirklich gebraucht, weil der erste ja so gut war. Und so erfolgreich. [Ironie-Modus aus] Aber wenn diesmal keiner der Coen-Brüder seine Finger im Spiel hat und der Film statt dessen von Leuten gemacht wird, die die Comics kennen, könnte das ja vielleicht echt doch noch was werden. Oder mache ich mir da etwa was vor? Wie heißt es so schön: "Die Hoffnung stirbt zuletzt".

20 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]