The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 12. April 2021  05:12 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Combien tu m'aimes? (FR 2005)

How Much Do You Love Me? (AU 2005)
Per sesso o per amore? (IT 2005)
Wie sehr liebst Du mich? (DE 2006)


Genre      Comedy / Drama / Romance
Regie    Bertrand Blier ... 
Buch    Bertrand Blier ... 
Darsteller    Monica Bellucci ... 
Bernard Campan ... 
Gérard Depardieu ... 
Jean-Pierre Daroussin ... 
Studio    Fidélité Productions ... 
Verleih    Concorde Filmverleih ... 
 
Agent namecaps1
 
Wertungen124
Durchschnitt
3.75 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.02.2007

Start in den deutschen Kinos:
31.08.2006



13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

DocBrown
15.08.2006 14:59 Uhr
war ja schon in einigen sneaks, aber sowas hab ich echt noch nicht erlebt. nachdem ich dem film drei bis viermal neue fünf minuten gegeben habe, um besser zu werden, habe ich es dann nach einer guten halben stunde nicht mehr ausgehalten und bin gegangen. könnt mich jetzt nicht erinnern, überhaupt schon einmal so etwas schlechtes gesehen zu haben.
MrCookie79
15.08.2006 09:32 Uhr / Wertung: 8
8 Punkte von mir! Die Meinung hier spiegelt auch die Meinung des Kinosaals gestern Abend wieder. Der Film ist sowas von dermaßen abgedreht, Skuril und manchmal einfach nur Doof... Der Film hat definitiv was faszinierendes obwohl ich davon gestern niemanden überzeugen konnte. Mich hat der Film auf jeden Fall gefesselt und v. einschlafen keine Spur! ;-)
smilie
13.08.2006 11:29 Uhr
@mr.lou : ok. am anfang hatte ich mir sowas auch noch gedacht... dann ist dieses vorhaben allerdings total misslungen! das war zu viel "verwirrend", "abgehackt" und "nicht ganz rundgeschliffen"... ich würde sagen, da hats einer etwas übertrieben. den sinn des ganzen kann ich dahinter auch nicht wirklich entdecken... aber wenn du ihn mir erklären magst...
mr.lou
11.08.2006 01:31 Uhr
Ein sehr skuriler Film über Liebe, Sex und den Zauber EINER Frau: Monica Bellucci!
Ich kann den anderen Meinungen absolut nicht beipflichten. Für mich war es einfach ein Film mit gewissem künstlerischen Anspruch. Natürlich waren die Dialoge abgehackt und nicht ganz rundgeschliffen. Natürlich waren auch manchen Szenen verwirrend und die Story recht schwer nachzuvollziehen. Aber das war alles gewollt. Mir kam der ganze Film wie eine einziges Theaterstück vor.
Ich fürchte es fehlt hier dem Otto-Normal-Sneaker an Tiefgang!?
Urdar
10.08.2006 23:58 Uhr
Dieser film ist sehr sehr... Französisch, was anderes kann man dazu nciht sagen. Es ist einer dieser Filme die das Image des Franzöischen aufs vehementeste Bestätigen. Die story, die Vuslaisierung, alles, alels ist einfach unglaublich französisch, dieser Film ist defintiv sehr sehr schwer zu schauen und auch zu bewerten und man kann ihn defintif nicht empfelen, aber er ist perfekt in einer Sneak als unterhaltung, und vielleicht wenn man Leute total verwirren will. 6 Konfuse Punkte.
Daniela85
02.08.2006 22:40 Uhr
Es ist verdammt schwer diesen Film zu bewerten. Kommen wir erstmal zur Story: Einfach nur grauenhaft bzw. eigentlich gar nicht vorhanden und somit ziemlich zum Einschlafen. Dann waren da auch noch die Schauspieler: Furchtbar und absolut fehlbesetzt mit ziemlich dümmlichen Dialogen. Tja und dann war da auch noch die Musik: Schreckliche Opernstücke die so rein gar nicht gepasst und ziemlich genervt haben. Eigentlich müsste man diesem Film auf Grund dieser drei Sachen für den schlimmsten Film aller Zeiten halten, aber da war dann doch noch was, was den Film ein wenig gerettet hat: Man muss diesem Film zugestehen, dass er stellenweise für ziemlich heftige Lacher im Kinosaal geführt hat und somit die Stimmung ziemlich angehoben hat, da er ab und an unglaublich komisch gewesen ist ;-). Deshalb gibt es von mir doch noch 4 Punkte, aber empfehlen würde ich ihn trotzdem nicht :-)...
Hexe
01.08.2006 08:34 Uhr
Kunst mag ja auch eine daseinsberechtigung haben,
aber doch nicht in Sneak!
Hab mich tödlich gelangweilt. Viel zu viel langatmige Szenen und eine teilweise kompliziert erzählte Story!
Tatanka
27.07.2006 23:23 Uhr
Wer bei dem Film mehr als einmal lachen kann (Wohlgemerkt: "BEI" nicht "ÜBER"), lacht vermutlich auch über "die lustigen Werbespots der Welt" oder "superlustige" Pannenclips...
Narcotic
27.07.2006 14:45 Uhr / Wertung: 3
@ smilie: ich hab zwar auch 3/4 des films damit verbracht dich vom einschlafen abzuhalten, aber trotzdem fand ich den film net so schlecht. sicher ist die story etc einfach nur schlecht. aber lustig war der film. deshalb gibts von mir mal mind. 5 punkte
smilie
27.07.2006 11:13 Uhr
jo also grundsätzlich stimme ich den anderen hier zu... meine zwei Punkte kommen von den zwischendurch eingestreuten erheiternden Szenen, die allerdings nicht verhindern konnten, dass ich 3/4 des Filmes damit verbracht habe, mich davon abzuhalten einzuschlafen ;-)... wär ja schade um das Geld... ;-)
Schwabe
27.07.2006 01:31 Uhr
Dieser Film hat eigentlich einen anderen Titel verdient: "Die sinnlosen Ergüsse des Bertrand Blier". Keine Ahnung, welche Gedanken man haben muss, dass man ein solches Buch schreibt. Selten solch einen sinnentleerten Film gesehen. Ich weiß nicht, wofür ich auch nur einen Punkt geben könnte.

"Ich hätte es tun können, wenn ich gewollt hätte". Danke Gérard. Dieser Satz hat in der Filmgeschichte noch gefehlt.
Tatanka
26.07.2006 22:51 Uhr
Dieses Werk ist ein widerlicher, grausam dilettantischer Versuch, einen anspruchsvollen Film zu erschaffen. Wirre "Handlung", lieblos bis schlecht agierende Schauspieler (und solche, die sich dafür halten), furchtbare musikalische Untermalung und peinliche Dialoge ("Denk dran, sie ist eine Nutte. 'Und was bist du?' Ich bin jünger."). Ehrlich: Viel schlechter geht nicht. In manchen Ländern gäbe es dafür vermutlich die Todesstrafe.
Ashrac
26.07.2006 22:25 Uhr
Einfach nur schrecklich! Wenn nicht zwischendurch ein paar lustige (wenn auch eigentlich einfach nur dumme) Scenen vorgekommen wären, hätte ich es nicht ausgehalten. Der Film ist nicht nur verwirrend, sondern zu dem auch noch überflüssig mit unwichtigen Informationen und pornographischen Handlungen ausgestattet.

13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]