The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 15. November 2019  13:22 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb (UK 1964)

Dr. Strangelove (US 1964)
Dr. Seltsam, oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben (DE 1964)


Genre      Comedy / Sci-Fi / War
Regie    Stanley Kubrick ... 
Buch    Peter George ... 
Peter George ... 
Stanley Kubrick ... 
Terry Southern ... 
Darsteller    George C. Scott ... Gen. 'Buck' Turgidson
James Earl Jones ... Lt. Lothar Zogg
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen586
Durchschnitt
8.32 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
23.11.2004

Start in den deutschen Kinos:
03.08.2006



15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
29.10.2007 00:56 Uhr
Mit Kubrick-Filmen ist das bei mir immer so eine Sache. Irgendwie kann ich mich mit seinen Filmen nie so recht anfreunden. Und kommt mir mal zwischendurch ein Kubrick-Film unter, den ich richtig gut fand (z. B. Full Metal Jacket), und ich denke: "Jetzt macht der Mann endlich Filme, die mir gefallen!", dann stolpere ich über solche Machwerke wie Eyes Wide Shut & Co. Den guten Doktor Strangelove muß ich somit für mich im Kubrick-Mittelmaß ansiedeln. Toll fand ich ihn in allen Szenen im "War-Room", und auch die wichtigen & gesellschaftskritischen Botschaften des Films wußten zu gefallen. Aber warum muß Kubrick immer so sehr in kryptische, David-Lynch-hafte Erzählweisen abdriften?? Das konnte ich schon bei 2001 und dem erwähnten Eyes Wide Shut nicht leiden. Hier hält es sich zwar in Grenzen, trotzdem wird wohl Herr Kubrick niemals mein Lieblingsregisseur werden...
Narcotic
11.08.2006 21:40 Uhr / Wertung: 11
"oh, hallo dimitri..." etwas besseres als diesen film habe ich noch nicht gesehen. auch nach über 40 jahren noch gewissermaßen aktuell, saukomisch und einfach bitterbös. peter sellers (was er so von sich gibt, ist eifnach nur genial) und george c scott (diese mimik... =) )spielen einfach brilliant, das drehbuch ist grandios, die inszenierung klasse. wer braucht da noch farbe!? was dabei rauskommt, ist der perfekte film.
Kazushi
09.08.2006 17:12 Uhr / Wertung: 10
Der Verleih "Neue Visionen" bringt seit einiger Zeit neben neuen Filmen auch Klassiker in restaurierten Kopien wieder ins Kino. So auch diesen hier, davor z.B. schon "Taxi Driver", "Easy Rider" und "...denn sie wissen nicht, was sie tun". Sehr viele weitere (auch nocht ganz so bekannte wie die vier hier genannten) sollen in den nächsten Jahren folgen.Imho eine sehr gute Sache!
tobimassi77
09.08.2006 16:47 Uhr
wie jetzt? der kommt nach 40 jahren nochmal ins kino? steh ich grad aufm schlauch?
Gamecat
29.10.2004 13:34 Uhr
Erschreckend schöne Bilder von Atompilzen... was für ein Schauspiel. Mir gefiel auch der englische Austausch-Offizier der seinem durchgedrehten Ami-General den Patronengurt hält, obwohl er seine Handlung bereits als falsch erkannt hat... oder natürlich Dr. Seltsam selber... 8)) böse und direkt. Ein zeitloser Film.
Gamecat
27.10.2004 23:01 Uhr
Als deutsch-französischer Sender ist es für Arte schon fast eine Verpflichtung während dem US-Wahlkampf diesen Film zu zeigen. 8) Die bringen auch noch "Wag the dog" vor der Wahl... http://www.arte-tv.com/de/geschichte-gesellschaft/wahl-USA/647974.html Auf der Seite gibt es auch ein "Spezialdossier" über Kubrick.
flechette
29.08.2004 12:48 Uhr
Bitterböse. Das ist das erste Wort, das mir zum Film einfällt. Von anderen Kubrickfilmen war ich schon viel gutes gewohnt (2001 mal ausgenommen), aber der hier hat meine Ansprüch bei weitem übertroffen. Obwohl ich nicht viel über die Zeit damals weiß, strahlt der Film doch eine so groteske wie auch realistische Atmosphäre aus, die mich sehr beeindruckt hat. Sobald ich mein Geschichtswissen aufgefrischt habe, werde ich ihn mir nochmals angucken. Und dann wahrscheinlich noch einen Punkt hochsetzen.
cineman
13.12.2001 10:41 Uhr / Wertung: 10
vielmals zitiert doch niemals erreicht. aber dennoch ist buschemis ritt auf der bombe in armageddon doch eine gelungene anspielung, genauso wie die ganzen regan karrikaturen, die ihn während seiner regierungszeit in der selben pose zeigten...
lurchi
11.12.2001 21:59 Uhr
You can't fight in here, this is the War Room!
Christian
09.09.2001 13:01 Uhr
Hmm, eigentlich war es gar nicht meine Antwort; es stand nur jemand neben mir der meinte das wäre wohl ein ziemlicher Klugscheisserkommentar - da hab ich mir gedacht "da hat er recht". Trotzdem übernehm ich natürlich -spontan- die volle Verantwortung. Aber selbstverständlich ist mir klar, dass ich nie spontaner sein werde als jemand der mir - ad hoc - die politische Eskalation der 60er Jahre runterbeten kann. Wow.
inktvis
07.09.2001 23:30 Uhr
war jedenfalls eine unheimlich schnelle, spontane und schlagfertige antwort ... hut ab ... ;-)
ScoreMaster
07.09.2001 14:50 Uhr
@Christian: Nöööt, Nöööt!!! Hier spricht die SDCL (Score11 Department of Crude Language): Ihre Äusserung verletzt die Community-Richlinien. ;-)
Christian
07.09.2001 14:30 Uhr
klugscheisser.
inktvis
29.08.2001 23:16 Uhr
5. august 1964: golf von tonkin zwischenfall. nordvietnam greift us-amerikanische kriegsschiffe in internationalem gewaesser an. amerikanischer vergeltungsschlag.

7. august 1964: golf von tonkin resolution; der amerikanische praesident darf 'alle noetigen masznahmen ergreifen, um angriffe auf amerikanische streitkraefte abzuwehren und um weiter aggressionen zu verhindern'.

15. oktober 1964: breschnew uebernimmt macht in sowjetunion.

16. oktober 1964: china testet erste atombombe.
Christian
29.08.2001 08:59 Uhr
Ein interessanter Genre Einstufung: Ich weiss nicht genau auf welchem Stand die Atom-Wettrüstung 1964 war, aber 2 Jahre nach der Kuba-Krise kann man das hier wohl nicht als Science-Fiction bezeichnen. Kommödie stimmt allerdings, eine verdammt gute sogar. Noch hab ich Eyes wide shut nicht gesehen - also kann ich nur mal wieder den Hut ziehen. Hier wird der Gedanke der Abschreckung konsequent - in jeder Hinsicht - zu Ende gedacht.

15 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]