The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 09. Mai 2021  03:34 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Penelope (US 2006)


Genre      Comedy / Fantasy / Romance
Regie    Mark Palansky ... 
Buch    Leslie Caveny ... 
Produktion    Reese Witherspoon ... u.a.
Darsteller    Christina Ricci ... Penelope
Catherine O'Hara ... 
Hayden Christensen ... 
James McAvoy ... 
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen183
Durchschnitt
6.85 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
15.10.2008

Start in den deutschen Kinos:
05.06.2008



9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
03.02.2012 13:02 Uhr / Wertung: 9
“Penelope” ist schon ein Film, der ein wenig vorhersehbar ist, doch ist “Penelope” auch ein Film, wo das völlig egal ist. In erster Linie ist “Penelope” nämlich ein wundervolles Märchen darüber, dass es egal ist wie du aussiehst und es in der Liebe vor allem auf die inneren Werte und Persönlichkeit ankommt. Ja, das klingt kitschig und in der Tat gelingt es Mark Palansky in seinem Langfilmdebut nicht jedes Klischee zu umschiffen, doch ändert dies nichts daran, dass es Spaß macht sich den Film anzusehen.

Vor allem das Hauptdarstellerduo Christina Ricci (Sleepy Hollow, The Addams Family) und James McAvoy (Der letze König von Schottland, Wanted) schließt man schnell ins Herz und wünscht sich das Happy End. Und auch Catherine O’Hara (Wyatt Earp, Dick Tracey) schaut man in ihrer Rolle als Penelopes Mutter gerne zu. Ebenfalls genial: Peter Dinklage (Sterben für Anfänger, Ascension Day). Der nur 1,35 Meter große Schauspieler spielt den zwielichtigen Max schlichtweg genial. Mit Dinklage hat Palansky einen perfekten Bösewicht gefunden, was natürlich kräftig dazu beiträgt, dass man sich “Penelope” trotz der durchschaubaren Story gerne ansieht.
ZordanBodiak
10.10.2008 15:48 Uhr / Wertung: 7
Ein ziemlich schönes Märchen für Groß und Klein. Wirklich toll ist das Finale. Denn da macht Mark Palansky genau das, was ich -nachdem ich vor circa drei Jahren erstmals Sigur Rós bombastisches "Hoppípolla" gehört habe- machen wollte: Die Isländer für die perfekte Abrundung eines Happy-Ends verwende...
KarlOtto
06.06.2008 22:38 Uhr / Wertung: 9
Der Film ist ein wundervolles Märchen mit einer, wie immer, wunderbaren Christina Ricci. Auch Reese Witherspoon hat sich eine tolle Rolle ausgesucht. Mir hat's gefallen.
KeyzerSoze
02.06.2008 08:27 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 02.06.2008 um 08:32
Ich bin schwer enttäuscht. Im Grunde ist der Film in Sachen Genre genau mein Ding und der Trailer hat mich auf einen wunderschönen phantasievollen Film hoffen lassen. Doch leider weit gefehlt, denn Penelope bedient sich in Sachen Story zu vieler Genreklischees und auch die Inszenierung kommt nicht so verzaubernd herüber wie in Amelie oder Big Fish. Schade, schade eigentlich, so bleiben 6 Punkte für einen netten, kurzweiligen Film ... und wär es nicht genau mein Genre, dann hätte es sicher 1-2 Punkte weniger gegeben.
daywalker2.0
29.05.2008 21:39 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 29.05.2008 um 21:40
Nett gemachtes Märchen in der Sneak. Unverbrauchter Humor und ne abstruse (aber nach den Sneaks der letzten Wochen) auf jeden Fall annehmbare Story mit einer tollen Besetzung.
Forceflow
15.05.2008 10:17 Uhr / Wertung: 8
Mein größtes Problem war, dass Penelope einfach viel zu gut ausgesehen hat. (Jaja, ich weis ja, Christina Ricci ist mein Schwachpunkt ;) Aber mal ernsthaft, sicherlich war die Nase übel, aber zum aus dem Fenster springen ja mal garantiert nicht. Ich finde der Film hätte deutlich besser gewirkt, wenn sie wirklich hässlich gewesen wäre. ansonsten fand ich den Film eigentlich ganz nett... War definitiv ne gute Sneak :)
HUND
14.05.2008 22:51 Uhr
Naja war mir alles zu "Märchenhaft", paar nette lacher, die Nase sah mir zu künstlich aus, und die story war einfach zu kitschig
Allanon
12.05.2008 23:37 Uhr / Wertung: 8
auch hier im sneak und ich war positiv überrascht... christina ricci hat sehr gut gespielt.. ein sehr schönes, wenn auch natürlich schnulziges, modernes Märchen. Sehr schön insziniert, deswegen gut und gerne 8 Punkte.
leinad
08.05.2008 10:47 Uhr
ich haben den film in der sneak, und ohne davor von ihm gehört zu haben, gesehn.
es ist ein nettes modernes märchen ... im gegensatz zu den 3 vorbewertern habe ich einen punkt mehr gegeben da ich von der an manchen stellen existierenden bilderpracht, und von teilweise inovativen filmstellen begeistert war.

9 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]