The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 17. September 2019  22:35 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Goal! (US 2005)

Goal! - Der Film (DE 2005)


Genre      Action / Drama
Regie    Danny Cannon ... 
Buch    Adrian Butchart ... 
Mike Jefferies ... 
Darsteller    Alessandro Nivola ... 
Anna Friel ... 
Cassandra Bell ... 
Greg Ellis ... 
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen111
Durchschnitt
7.33 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
05.05.2006

Start in den deutschen Kinos:
27.10.2005



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ZordanBodiak
01.10.2006 18:00 Uhr / Wertung: 7
Zu jeder Sekunde ist der weitere Verlauf von "goal!" treffsicher zu erahnen - und dennoch gefällt gesamtbetrachtet die Geschichte des mexikanischen Poolsäuberers, der zum Fußballstar in England aufsteigt. Denn die Darsteller spielen überzeugend und die Inszenierung ist dank der kauzigen Nebencharaktere einfach sympathisch. Daneben ist es natürlich klasse, dass der Film ordentlich von der FIFA unterstützt worden ist. Denn so spielt wirklich die erste Elf von Newcastle United (Saison 2004/05) mit - und es gibt (unnötige) Gastauftritte von Zidane, Beckham und Raul. Kurz um. Ein klassisches Hollywoodmärchen, das aber nicht derartig stark die Gefühle des Zuschauers beeinflussen will (statt Sülzmusik gibt's Oasis) und daher - vor allem Fußballfans - Spaß macht... 7 kickende Punkte
thomasf80
10.07.2006 01:53 Uhr / Wertung: 10
Ein perfekter Film, bei dem alles passt. Unterhaltungswert ist bestimmt garantiert. Die Charaktere spielen ihre Rollen super und bringen auch Emotionen hinein, wie es beim Fussball auch sein sollte. Denke die Geschichte eines jungen aufsteigenden Fussballers wird sehr realistisch gezeigt. Nicht nur was für Fussballfreaks :)
cybershock17
24.04.2006 22:49 Uhr
Der Film ist ganz nett und für einen Montag-Abend voll in Ordnung. Allerdings stört mich das völlig unrealistische Verhalten der Charaktere. Es ist wirklich fast alles vorhersehbar ohne grosse Überraschungen. Finde zwar das Konzept an sich ziemlich cool, aber hätte man durchaus besser umsetzen können.
Colonel
13.11.2005 01:54 Uhr / Wertung: 8
der film hat mir ganz gut gefallen. es wird die geschichte eines jungstars gezeigt, der es aus ärmlichen verhältnissen bis in die profi mannschaft schafft. schon länger hab ich mir überlegt, wie cool es wäre, wenn so ein konzept den weg in die kinos findet und dazu noch vernünftig umgesetzt und meiner meinung nach ist goal auch auf dem besten wege dahin, mitunter durch die anlage als trilogie.
allerdings geht mir so manches mal die geschichte zu schnell voran, er bekommt das erste mal seinen platz auf der reservebank des a teams, wird natürlich direkt eingewechselt und holt einen elfmeter heraus...wirkt dann etwas realitätsfern aber ansonsten würde der film glaub ich auch einfach zu lang dauern.
positiv ist auch das ziemlich ausgeglichene verhältnis zwischen fussball und drum herum geschichte, sprich integration, liebe oder familie. einige stellen oder problemsituationen hätten jedoch etwas mehr ausgeführt werden können um mehr dramatik in den film zu bringen.
originalspieler wie shearer, beckham und co bauen einen zusammenhzang zur realität auf.
bin schon gespannt wie es mit santiago munez weiter geht auch wenn das ende ein wenig (viel) kitschig war...trotzdem, endlich mal ein fussballfilm der sehr gut unterhalten kann!

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]