The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 11. Mai 2021  22:34 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Veronica Mars (TV-Series) (US 2004)

Veronica Mars (TV-Serie) (DE 2006)


Genre      Drama / Crime / Mystery
Buch    Rob Thomas ... (creator)
Produktion    Joel Silver ... (executive)
Rob Thomas ... (executive)
Darsteller    Kristen Bell ... Veronica Mars
Percy Daggs III ... Wallace Fennel
Teddy Dunn ... Duncan Kane
Enrico Colantoni ... Keith Mars
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen100
Durchschnitt
7.86 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
16.05.2008



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

daywalker2.0
18.01.2008 19:47 Uhr / Wertung: 9
Muss ich zustimmen. Staffel 1 ist und bleibt die beste. Vielleicht wird ja nochmal was aus der Verfilmung?! Filmreif ist Veronica Mars auf jeden Fall, doch wahrscheinlich auch zu komplex.
KeyzerSoze
27.11.2007 16:53 Uhr / Wertung: 8
Schade, Schade... der Abschluss kommt leider nie wirklich an die großertigen Staffeln 1 und 2 heran. Es gibt zwar wieder einen durchgehenden Handlungsstrang, jedoch wird der schon recht schnell gelöst und zu einem zweiten Übergangen für den selbiges gilt. Auch das Drehbuch, mag es immer noch gewitzt sein und mit seinen Charakteren auftrumpfen, vergisst außerhalb genannter Stärken zu gefallen. Zwar gibt es auch hier wieder in der Mitte zwei Hammerepisoden, jedoch enttäuscht das Staffelfinale umso mehr. Nett anzusehen ist das Ganze zwar immer noch, aber ein absolut unwürdiges Ende einer Serie, die in den ersten beiden Staffeln so großartig begonnen hatte.
blingblaow
24.11.2007 10:13 Uhr / Wertung: 3
Ich muss zugeben, ich habe nur eine Folge der Serie geschaut, somit ist mein Kommentar vermutlich nicht ganz so aussagekräftig wie die der Vorredner. Der Grund, weshalb es bei einer Folge blieb ist leider die Synchronisierung. Besonders die (Synchro-) Stimme Kristen Bells konnte ich überhaupt nicht verkraften. Dies ist aber nicht nur bei der Serie so, sondern auch bei den anderen Einsätzen der Stimme Manja Doering's (z.B. Padme Amidala aus Star Wars). Finde es ja schon schade, dass die deutsche Synchronisierung oft nicht sinngemäß ist und wenn dann auch noch (subjektiv gesehen) bei der Wahl der Synchronsprecher daneben gegriffen wird dann hat die Serie automatisch einen schweren Stand. Vielleicht habe ich ja mal Gelegenheit eine O-Ton Folge zu sehen um meine Bewertung zum Positiven zu verändern.
KeyzerSoze
11.10.2007 12:01 Uhr / Wertung: 8
Ich muss gestehen, dass ich trotz der tollen ersten Staffel wieder Bedenken gegenüber der Folgenden hatte, da Season 1 abgeschlossen war und ich mich gefragt habe, wie es denn nun weitergehen sollte. Doch schon nach der ersten Folge wusste ich, dass meine Zweifel unberechtigt waren, denn so einen genialen Staffelauftakt mit so vielen Wendungen habe ich noch nie erlebt! Großartig! Auch die Geschichte weiß wieder zu gefallen; es gibt ein paar nette Cliffhanger zwischendurch und auch das Finale hätte mich nicht mehr überraschen und gleichzeitig auch begeistern können. Dazu wieder tolle Charaktere (allen voran Logan Echolls), sehr gute Darstellerleistungen, viel Humor und ein paar nette Cameos (darunter bspw. Silent Bob Kevin Smith und zwei aus dem Arrested Development Cast). Ich freu mich jetzt schon sehr auf die dritte Staffel und hoffe dass diese sich auf dem Niveau der ersten Beiden halten kann.
KeyzerSoze
25.09.2007 10:38 Uhr / Wertung: 8
Trotz vieler positiver Meinungen war ich vor Sichtung der ersten Staffel etwas skeptisch ... und das sowas von ohne Grund, denn Veronica Mars ist eine durchweg überzeugende Serie. Man könnte sie als einen Mix aus Twin Peaks (Story) und Brick (Style) bezeichnen. Die Charaktere sind super geschrieben; wirken viele am Anfang noch wie typische Teeniefilmfiguren entwickeln diese sich von Folge zu Folge auf eine derart gelungene Weise wie es nur wenigen Serien gelingt. Gerade der von mir zu Beginn unterschätzte Logan Echols mauserte sich von Folge zu Folge zu einem meiner Lieblinge. Darstellerisch ist das Ganze zudem auf hohen Niveau, gerade das Vater-Tochter-Gespann Kristen Bell und Enrico Colantoni weiß zu gefallen und besitzt die nötige Chemie um das Ganze an den Mann zu bringen. Dazu kommt ein durchweg spannender Handlungsstrang der sich durch die komplette erste Staffel zieht und im einem der besten Staffelfinales gipfelt die ich in letzter Zeit gesehen habe, sowie ein eingener sehr charmanter Humor und eine gute Musikuntermalung. Dazu noch ein netter kleiner Cliffhanger am Ende und fertig ist eine tolle erste Staffel einer ebenso tollen Serie.
chickflick88
31.05.2007 17:48 Uhr
Leider fand VM in den USA kein gutes Ende, mal wieder wurde eine gute Serie aufgrund mäßiger Einschaltquoten nach der 3. Staffel gecancelt. Die Fans wurden mit einem neutralen, der Serie nicht würdigen Ende bedient
Besonders die letzten fünf Folgen zeigen das Potenzial und die Qualität von Veronica Mars, weswegen es unverständlich bleibt, dass diese Serie zugunsten von Sendungen wie "The Pussycat Dolls: The Search for the next Doll" aufgegeben wurde. Hauptdarstellerin Kristen Bell (bekannt aus Reefer Madness) wird sicherlich keine Probleme haben ein neues Engagement zu finden, Cast-Mitglied Chris Lowell (Stosh Piznarski) ist es bereits gelungen, er spielt ab Herbst im Grey's Anatomy Spin-off "Private Practice".
Produzent und Regisseur Rob Thomas denkt zurzeit über einen Veronica Mars-Film nach, inwiefern diese Pläne allerdings Realität werden steht noch in den Sternen.
Kleiner Tipp am Rande: Folge 3x17: Paul Rudd als Desmond Fellows von My Pretty Pony! Einfach zum totlachen!
Bosie
29.03.2006 20:48 Uhr / Wertung: 9
Gewitzte Dialoge, gute und wendungsreiche Drehbücher, feine Schauspieler und trotz des SoCal-High-School-Teenie-Settings eine packende Noir-Atmosphäre, das bietet die neu startende Serie auf ZDF, die sich um die Tochter eines Privatdetektives dreht, die den Mord an ihrer besten Freundin aufdecken will und nebenbei ihren Mitschülern auf der Neptune High mit ihren investigativen Fähigkeiten zur Seite steht. Bleibt nur zu hoffen, dass der ganze Charme bei der Sychronisierung nicht auf der Strecke bleibt, aber das wird schon. ;) Also nicht vom ersten Eindruck abschrecken lassen, diese Serie ist intelligent und wirklich gut.

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]