The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 06. Dezember 2019  18:47 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist Scheiße (DE 2006)

The Little Bastard and the Old Fart: Death Sucks (2006)


Genre      Animation / Comedy
Regie    Michael Schaack ... 
Buch    Walter Moers ... 
Synchronisation    Helge Schneider ... Alter Sack
Ilona Schulz ... Kleines Arschloch
Dirk Bach ... 
Ralph Morgenstern ... 
Studio    Senator Film Produktion GmbH ... 
Verleih    Senator Film ... 
 
Agent Muckl
 
Wertungen96
Durchschnitt
3.95 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
12.04.2006

Start in den deutschen Kinos:
12.10.2006



6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
01.08.2014 01:21 Uhr
Was war denn mit Helge Schneider los?! Keine Lust gehabt?
Anders als im ersten Arschloch-Film, wirkte seine Synchronisation viel zu harmlos.

Der Film an sich war recht unterhaltsam.
Man bekam im Grunde das, was man auch erwarten konnte.
Insgesamt aber primitiver und mit größeren Fäkalhumor -> also schlechter.
blingblaow
22.05.2008 11:35 Uhr / Wertung: 4
Der Film ist im Vergleich zu dem ersten Teil, der wirklich lustig und unterhaltsam war, viel zu ernst. Über ein Grinsen kommt man hier nicht heraus. Die Musik von Helge Schneider jedoch ist wie immer genial.
-ShAdOw-
31.01.2008 17:39 Uhr
Der Film ist nicht grad wirklich toll :(
hätte mehr davon erwartet.
Das kleine Arschloch hat es einfach nicht drauf :D
lamer2K
03.11.2006 15:10 Uhr
ich liebe den ersten teil und bin helge schneider fan. trotzdem kann ich der fortsetzung rein gar nichts abgewinnen. auch wenn ich über 2 oder 3 szenen/sprüche kurz schmunzeln konnte, ist der film insgesamt doch seeehr unlustig, und mehr nervig als unterhaltsam. was echt gut war, waren die beiden enten, aber mir drängt sich der verdacht auf, dass die auch nur eingebaut wurden um den film zumindest annähernd auf kinolänge zu bringen (79 minuten sind es geworden, naja...)
Daniela85
16.10.2006 21:11 Uhr
Hilfe - was für ein abgrundtiefer Mist. Ich bin ja so was von froh gewesen, dass der Film an sich nur 79 Minuten gedauert hat. Länger hätte ich diesen Schund auch wirklich nicht mehr ausgehalten. Der Film hat absolut nichts positives (außer vielleicht die paar Szenen mit den Flugenten) an sich gehabt. Die Story war einfach nur übel und nervig, die Dialoge Mist und richtig lustig/bissig war er schon gleich gar nicht. Ich rate wirklich jedem dazu einen unglaublich großen Bogen um diesen Schund zu machen. Es ist echt schade ums schöne Geld....
ZordanBodiak
03.10.2006 10:34 Uhr / Wertung: 3
Es ist zurück. Es strapaziert wieder die Nerven seiner Familie und des armen kleinen Peppis. Doch leider ist "das kleine Arschloch" dieses Mal nicht so fies und hinterfotzig. Zwar gibt es auch hier einige Szenen, bei denen man ob der fiesen Dialoge lachen kann - dafür wurde aber auch "Sterben ist scheiße" mit einigen Szenen angereichert, die absolut unnötig und unlustig sind. Wieso muss zum Beispiel extrem lang gezeigt werden wie der alte Sack mit dem Teufel tanzt? Zudem verliert der Film mit seinem Fortschreiten immer mehr an Wirkung. Die Szenen beginnen sich zu wiederholen [das Quälen Peppis]. Schließlich verliert "Sterben ist scheiße" auch den musikalischen Vergleich zum ersten Teil. Hier gibt es keinen "love song for Inge". Hier wirken die Songs textlich und gesanglich [die Instrumentalmusik selbst ist natürlich passend - kommt ja auch von Helge Schneider] langweilig und unlustig.


Diese Fortsetzung hätte man sich daher eigentlich sparen können. Erneut wurde der Biss der Comics entschärft [was aber nicht allzu tragisch wäre] und die wirklich gelungenen Szenen gab's leider schon im Trailer zu sehen oder man kennt sie bereits aus "echte Vögel kotzen nicht" [aber dieses Mal mit den herrlichen Badesalz-Stimmen]. Daneben zünden die Gags überwiegend nur in der ersten Hälfte des Filmes, so dass unter dem Strich nicht einmal mit einem zugedrückten Auge noch eine durchschnittliche Wertung herausspringen kann. "Das kleine Arschloch" hat im neuen Jahrtausend einfach seinen fiesen Biss verloren...


6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]