The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 22. Mai 2019  05:09 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Westworld (TV series) (US 2016)

Westworld (TV-Serie) (DE 2016)


Genre      Drama / Mystery / Sci-Fi / Western
Buch    Jonathan Nolan ... 
Lisa Joy ... 
Michael Crichton ... (original Screenplay)
Produktion    J.J. Abrams ... 
Jerry Weintraub ... 
Darsteller    Evan Rachel Wood ... Dolores Abernathy
Thandie Newton ... Maeve Millay
[noch 29 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen23
Durchschnitt
8.70 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
13.03.2019 11:39 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 13.03.2019 um 11:43
Staffel 2 hält leider nicht das, was von Staffel 1 noch ausging. Viel mehr wirkt Staffel 2 wie ein Epilog von Staffel 1. Nicht wirklich eigenständig, da eine eigene Storyline fehlt und der begonnene "Rassenkampf" aus Staffel 1 einfach fortgesetzt wird. Einige wenige Charaktere stehen dabei sehr im Vordergrund und machen den Kampf fast unter sich aus. Schwer zu folgen ist auch der verschachtelten Erzählweise der zwei unterschiedlichen Zeitstränge, die zwischendurch dann auch noch von Flashbacks der einzelnen Charaktere unterbrochen wird. Die Authoren möchten es scheinbar kompliziert, wogegen ja auch nichts einzuwenden ist, wenn am Ende auch alles schlüssig wäre und Sie es sich, wie auch schon in Staffel 1, in den entscheidenden Momenten nicht wieder zu einfach machen würden, und so die Glaubhaftigkeit der Geschichte verloren geht. 6 Punkte für eine immer noch unterhaltsame 2. Staffel.
Colonel
05.01.2017 11:44 Uhr / Wertung: 7
Das neue Flaggschiff von HBO kann sich definitiv sehen lassen. Produktionsdesign, Cast, Story...alles Top und wieder mal ein Aushängeschild für die Qualität des amerikanischen Pay TV Senders. Aber was möchte man auch erwarten, wenn Namen wie Crichton, Nolan und J.J. Abrams involviert sind. Noch dazu Hollywoodgrößen wie Ed Harris und Anthony Hopkins im Cast, bei denen es eine wahre Freude ist ihrem Können zuzuschauen. Und so ist dann auch alles was jetzt folgt meckern auf hohem Niveau, denn nicht alles war am Ende perfekt. Gerade storymäßig bringt man auf der einen Seite ein tolles Thema auf den Serientisch. Ein Freizeitpark in dem Androiden den menschlichen Besuchern ermöglichen einmal im dreckigen wilden Westen Urlaub zu machen. Das alleine ist schon recht interessant. Aber was wäre wenn die Gastgeber, die Androiden, nun langsam ein Bewusstsein erlangen, dass es da draußen noch eine andere Welt gibt, von der sie bisher nichts ahnten. Ein Matrix ähnliches Szenario tut sich auf, bei dem sich nicht nur in den Köpfen der Androiden einiges abspielt, sondern auch beim Zuschauer selbst, mit etlichen, aufwühlenden "was wäre wenn" Gedanken und der Frage was trennt uns von KI und wäre eine Unterscheidung ab einem gewissen Zeitpunkt überhaupt noch möglich?
Auf der anderen Seite verrennt sich das Autorenteam leider teilweise in ihren konstruierten Rätseln und storylines um die Spannung über 10 Folgen zu strecken und es in einigen Schlüsselepisoden zu großen Twists kommen zu lassen. Da kommt dann doch ein wenig die Glaubwürdigkeit abhanden und Willkür scheint sich zugunsten des großen Überraschungseffektes einzuschleichen. Ähnliche Verfahren kennen wir ja schon aus anderen Serien, wie Game of Thrones oder Lost, bei denen der große Twist noch vor der Story und der Figurenentwicklung steht.
Bleibt zu hoffen, dass es die klugen Köpfe hinter dieser Serie verstehen, das Niveau und die Glaubwürdigkeit der Geschichte über die geplanten 5 Staffeln aufrecht zu erhalten. Denn Gut ist der Auftakt in jedem Fall!
purpletom
16.12.2016 05:31 Uhr / Wertung: 9
Nach Sichtung der ersten Folge war ich hellauf begeistert. Story, Produktion, Schauspieler hier scheint wirklich alles zu stimmen.

Wer den gleichnamigen Film aus den 70ern gesehen hat, weiß worum es grundsätzlich geht. Ein Freizeitpark für gut betuchte Herren und Damen, die gerne ein paar Tage in einer originalen Westernstadt mit Umgebung verbringen möchten. Was zunächst recht banal klingt, entwickelt sich zu einem Science-Fiction Film.

Da ich nicht der größte Westernfreund unter Gottes Himmel bin, hatte ich Bedenken bezüglich der Handlung. Glücklicherweise haben sich diese Bedenken zerstreut - selbst für Leute die mit dem Genre "Western" wenig anfangen können, ist die Serie zu empfehlen.

Nach Sichtung der zweiten Folge wurde meine Begeisterung um eine Winzigkeit zurecht gestutzt. Eine typische Transitionfolge in der weitere Charaktere vorgestellt, Zusammenhänge erläutert und etwas Hintergrundwissen eingestreut wird. Keine schlechte Folge - aber kein Vergleich zum herausragenden Piloten.

Die Serie ist aus bestimmten Gründen, die ich hier aufgrund von Spoilern nicht erwähnen möchte, in gewissem Maße repetitiv. Ich frage mich, ob die Serie über mehrere Staffeln hinweg gehaltvoll bleiben kann. Es würde meiner Ansicht nicht schaden diese Serie nicht zu Tode zu reiten, sondern ihr nach zwei, spätestens drei Staffeln ein würdiges Ende zu bescheren.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]