The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 18. November 2019  02:09 Uhr  Mitglieder Online6
Sie sind nicht eingeloggtMitglieder im Chatroom2

Mr. Nobody (CA 2009)

Mr. Nobody (BE 2009)
Mr. Nobody (FR 2009)
Ein Mann, drei Leben - Mr. Nobody (DE 2009)


Genre      Drama / Fantasy / Romance / Sci-Fi
Regie    Jaco van Dormael ... 
Buch    Jaco van Dormael ... 
Produktion    Philippe Godeau ... 
Darsteller    Jared Leto ... Nemo Nobody erwachsen / 118 Jahre
Diane Kruger ... Anna / Anna #2
Sarah Polley ... Elise
Juno Temple ... Anna 15 Jahre
[noch 10 weitere Einträge]
 
Agent Markuz
 
Wertungen117
Durchschnitt
7.89 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
08.07.2010



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

TheRinglord1892
31.12.2010 18:14 Uhr / Wertung: 9
Naja, nicht jedem...
KeyzerSoze
31.12.2010 18:02 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 31.12.2010 um 18:02
Naja, aber das ist doch schon ab Beginn der Zugszene am Anfang klar.
TheRinglord1892
31.12.2010 17:52 Uhr / Wertung: 9
@Keyzersoze Naja was wäre wenn das verrät doch schon was es mit den alternativen Handlungssträngen auf sich hat, oder findst nicht?
KeyzerSoze
31.12.2010 16:55 Uhr / Wertung: 8
Wenn du mir sagst wo? ;)
TheRinglord1892
31.12.2010 15:50 Uhr / Wertung: 9
@Keyzersoze. Ich weiß, du bist da bestimmt wieder anderer Meinung, aber ich finde, dein Kommentar spoilert.
KeyzerSoze
31.12.2010 11:50 Uhr / Wertung: 8
Auch Europa kann tolle Sci-Fi-Filme in Szene setzten wie dieser an der Kasse katastrophal gefloppte, aber von der Kritik in den Himmel gelobte Film beweist. Die Geschichte handelt von dem in der Zukunft einzig sterblichen Mannes auf diesem Planeten, der kurz vor seinem Tod einem Journalisten seine Lebensgeschichte erzählt ... die jedoch scheinbar aus drei komplett unterschiedlichen Leben besteht. Jede einzelne Geschichte weiß dank der gelungenen Charakterzeichnung zu gefallen und ist vom Belgier Jaco van Dormael auf wunderbare Weise eingefangen. Jedes Bild ist an seinem richtigen Fleck, der Musikeinsatz könnte besser nicht sein und irgendwie hat man, auch wenn man Vieles nicht gleich einordnen kann, das Gefühl einen ganz besonderen Film vor sich zu haben. Das unterstreichen auch die durch die Bank gut aufgelegten Darsteller um Jared Leto, der erneut eine richtig große Leistung abliefern darft. Zugegeben hat das Werk im Mittelteil ein paar kleine Längen und auch das an sich stimmige Ende dieser was wäre wenn-Geschichte bietet jetzt nicht den darauf hingearbeiteten großen Knall; weiß aber im Grunde zu gefallen. Ein toller, kleiner Film, bei dem es nicht so ganz verständlich ist, warum der an den Kinokassen so dermaßen unterging.
waljakov
06.10.2010 17:40 Uhr / Wertung: 9
You have to make the right choice. As long as you don't choose, everything remains possible.

Ein wahrhaft magischer Film, der durch seine überragende Optik und den immer haargenau passenden Soundtrack, einen sehr schnell in den Bann zieht. Der sehr eigene Stil, sowie die vielen bizarren Momente lassen die zwei einhalb Stunden vergehen wie im Flug. Was ich allerdings besonders schätze ist, dass es Jaco van Dormael schafft ein nahezu perfektes Ende zu kreieren, was man so nie erwartet hätte. Allerdings schlichen sich nach der ersten Stunde ein paar kleine Längen ein und so bleibt diesem Film die Höchstpunktzahl von mir leider verwehrt. Trotzdem muss ich sagen seeeeeeeeeeehr Empfehlenswert !
SofieWalden
22.07.2010 01:11 Uhr
Der Film hat doch sehr viel von einem 'Kunstfilm'; sicher mit einer Aussage, die sich einem aber auch nicht immer so erschließt. Sehr positiv wahrgenommen habe ich Jared Leto. Dass er als Schauspieler so viel zu bieten hat, war mir bisher gar nicht so bewusst.

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]